Lübeck

Medien
Map
Lübeck Altstadt Holstentor

Städte-Profil

  • Lübeck ist mit rund 217.000 Einwohnern eines der Oberzentren Norddeutschlands und zugleich flächenmäßig die größte Stadt in Schleswig-Holstein.
  • Sie ist wirtschaftlich breit aufgestellt und verfügt über Wissenschaftseinrichtungen, Dienstleistungsunternehmen und Produktionsbetriebe. Außerdem nimmt die Stadt mit ihrem größten Fährhafen Europas eine besondere Stellung ein.

  • Der Arbeitsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt, wodurch sich auch der Überschuss an Arbeitspendlern von rund 17.000 Personen täglich erklärt. Im näheren Umkreis von Lübeck befinden sich bedeutende Städte wie Kiel (78 km) und Hamburg (65 km). Zudem ist Lübeck Teil der Metropolregion Hamburg.

  • Für den Tourismus ist Lübeck dank der Segel-/Kultur-Veranstaltung "Travemünder Woche" Ende Juli und durch die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, bedeutsam. Rund 1,6 Millionen Übernachtungen verzeichnet die Stadt jährlich. Die Tagesgäste bewegen sich im zweistelligen Millionenbereich.

Bevölkerung

  • Die Bevölkerung in Lübeck ist seit 2009 kontinuierlich angestiegen. In 2015 befand man sich mit rund 220.000 Einwohnern auf einem 30-Jahres-Hoch. Ähnlich wie in anderen Großstädten kleiner Größe ist der Anteil an Personen im dritten Lebensabschnitt hoch.
  • Nach dem 2006 veröffentlichten „Wegweiser Demographischer Wandel 2020“, in dem die Bertelsmann-Stiftung statistische Daten zur Einwohnerzahlentwicklung von 2.959 Kommunen in Deutschland liefert, wird für Lübeck ein geringer Bevölkerungsrückgang bis 2030 prognostiziert. Aufgrund der unerwarteten politischen Veränderungen bezüglich der Flüchtlingspolitik könnte sich diese Prognose jedoch als falsch erweisen und die Bevölkerungszahlen stabil bleiben oder gar leicht ansteigen.

Infrastruktur

  • Lübeck verfügt über ein hervorragendes Netz im öffentlichen Nahverkehr. 24 Linien durchziehen das Stadtgebiet. Ergänzend dazu ist das Straßennetz für Autofahrer und Radfahrer exzellent. Hervorzuheben ist außerdem der Anschluss an bedeutenden Autobahnen wie der A1, A226, A20 und A 21. Somit lassen sich auch fernere Ziele mit dem Pkw unschwer erreichen.

  • Seit 2007 ist Lübeck an das deutsche ICE-Netz angeschlossen, wodurch eine gute Erreichbarkeit mit der Bahn ermöglicht wird. Auch Regionalzüge verbinden die Stadt mit dem Umland.

  • Der Verkehrsflughafen für Lübeck ist Hamburg. Die Entfernung dorthin beläuft sich auf 73 km.

Arbeit / Wirtschaft

  • Der Lübecker Hafen ist der größte Ostseehafen in Deutschland. Er verbindet die Stadt mit Russland, Skandinavien und dem Baltikum. Dies macht ihn zu einem bedeutenden Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor.

  • Beachtenswert ist der Wirtschaftsmix Lübecks. Rund 17.000 Betriebe unterschiedlichster Wirtschaftszweige haben sich dort angesiedelt. Im Pendlerradius beläuft sich die Zahl auf 60.000 Unternehmen. Der Schwerpunkt liegt auf Logistik, Ernährung und Gesundheit sowie Sondermaschinenbau. Darunter befinden sich auffällig viele Traditionsunternehmen wie J. G. Niederegger GmbH & Co. KG, die einen internationalen Ruf genießen.

Bildung / Kultur

  • Lübeck besitzt zahlreiche allgemeinbildende Schulen, zu denen Gesamtschulen, Gymnasien, Fachschulen sowie Berufsschulen gehören. Neben den öffentlichen Schulen besteht ein Angebot an Privatschulen.
  • Über vier staatliche Hochschulen verfügt Lübeck, in denen von Medizin bis hin zu Digitalen Medien und Meereskunde eine breite Auswahl an interessanten Fachbereichen besteht. Die private Hochschule Lübecks hat ihren Schwerpunkt auf Medien gelegt. Insgesamt sind in Lübeck rund 8.100 Studenten eingeschrieben.
  • Lübeck ist als Studentenstadt und Tourismushochburg auch eine bedeutende Kulturstadt mit einem regen Kulturleben für alle Altersgruppen. Jedes Jahr finden in den Theatern der Großstadt rund 500 Veranstaltungen auf hohem künstlerischem Niveau statt.

Freizeit / Sport

  • Lübeck hat einen hohen Naherholungswert. Grüne Oasen sind das Wakenitzufer, der Möllner Wildpark und der Strand in Travemünde. Sehr beliebt ist auch die 750 km² große Landschaft des Naturparks Holsteinische Schweiz.
  • Kultur und Sport lassen sich auf den Wanderwegen in den Wäldern von Lübeck verbinden. Gut ausgeschilderte Pfade führen beispielsweise zu Hünengräbern aus der Steinzeit. Durch den Wald Waldhusen schlängelt sich als Rundweg ein archäologisch-naturkundlicher Wanderweg.
  • Der Breitensport nimmt in Lübeck einen hohen Stellenwert ein. Viele der Sportarten sind aufgrund der Nähe zum Wasser wasseraffin. Zum Sportangebot gehören unter anderem Segeln, Angeln, Schwimmen und Kanu fahren.

Top-Wohnlage

  • In Lübeck gibt es drei Gebiete, die zu den besten Wohnlagen gehören. Dies ist zum einen St. Jürgen bzw. das Dichterviertel sowie alle Wasserlagen. Auch St. Gertrud bzw. Wakenitzlage und alle Lagen am Wasser sowie am Stadtpark zählen dazu. Äußerst begehrt ist außerdem Travemünde.
  • Die Mieten belaufen sich in den Top-Wohnlagen auf rund 11,50 pro m². Die Kaufpreise für Wohnungen in 1a-Lagen können sich um die 3.550 € pro m² bewegen.

Investitionsfaktoren

  • Lübeck ist und bleibt ein attraktiver Standort zum Leben und Arbeiten. Die Wirtschaft ist stabil und verzeichnet ein Plus bei neuen Arbeitsstellen.

  • Die Nachfrage nach Wohnungen ist aufgrund der stabilen Wirtschaftsstruktur und der mittelfristig stabilen Haushaltsentwicklung gegeben.

  • Seit 2000 sind die Grundstückpreise deutlich gestiegen. Die Zuwächse liegen bei 17 bis 28 %. Auch die Mieten auf dem Lübecker Wohnungsmarkt verzeichneten einen Anstieg, welcher sich unter anderem in der gestiegenen Nachfrage von Eigennutzern begründet.

Prognose

  • Lübeck ist eine überschaubare Großstadt mit Potenzial. Sie zieht Alt und Jung gleichsam an, wodurch sich ein attraktiver Bevölkerungsmix für Investoren ergibt. Kleinere Wohnungen dürften aufgrund der alternden Bevölkerung und der Studenten auch in Zukunft eine besonders starke Nachfrage erfahren.

  • Der mäßige Bau von Wohnraum kann sich positiv auf die Preisentwicklung am Wohnimmobilienmarkt auswirken. Die stete Nachfrage nach Immobilien sorgt für einen weiteren Anstieg der Preise auf niedrigem bis mittleren Niveau. Langfristig ist mit höheren Steigungsraten zu rechnen.

</simple-chart>

Beurteilung

  • Lübeck ist ein interessanter Standort für Immobilieninvestoren, da die Mittelstadt keinen Bedeutungsverlust erfahren wird. Mögliche Zuwanderungsraten und die stabile Wirtschaft sorgen für eine hinreichende Nachfrage nach Wohnimmobilien. Vor allem eher konservativ ausgerichtete Kapitalanleger dürften von Lübeck als Investitionsstandort profitieren.

Fakten

  • Einwohnerzahl 216.253
  • Infrastruktur A1, A 20, ICE, IC, RE, RB, Flughafen Lübeck-Blankensee, Lübecker Seehafen, Elbe-Lübeck-Kanal
  • Wirtschaftsschwerpunkte Logistik, Ernährung und Gesundheit, Sondermaschinenbau
  • Kaufkraft / Einw. 19.452 €
  • Arbeitslosenquote ca. 6,9 %
  • Besonderheiten Hochschul- und Wissenschaftsstandort, Tourismuszentrum mit historischer Innenstadt (Unesco-Weltkulturerbe)
  • Top Wohnlagen St. Jürgen, St. Gertrud
  • Leerstandsquote 2,9 %
  • Wohnen Bauland (gute Lage) 180- 250€ / m²
  • Wohnen Eigentum (gute Lage) 2.000 - 3.100 € / m²
  • Mietspiegel 7,69 € / m²

Registrieren

Mit der Registrierung auf Exporo.de erklären Sie sich mit unseren AGB, unserer Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen zu Cookies & Internet-Werbung einverstanden. Bereits registriert?