Standortanalyse:

Düsseldorf

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. Sie ist von internationaler Bekanntheit aufgrund ihrer Funktion als Medienstadt, Modemetropole und Unternehmensstandort für zahlreiche internationale Konzerne.
Fakten
Einwohnerzahl
619.477
Ø-Kaufpreis
5.050 € / m²
Ø-Mietenspiegel
13,80 € / m²
Leerstandsquote
unterdurchschnittlich
Arbeistlosenquote
7,8 %
Ø-Nettoeinkommen
26.729 €
Fakten
Einwohnerzahl
619.477
Ø-Kaufpreis
5.050 € / m²
Ø-Mietenspiegel
13,80 € / m²
Leerstandsquote
unterdurchschnittlich
Arbeistlosenquote
7,8 %
Ø-Nettoeinkommen
26.729 €
Standortanalyse:

Düsseldorf

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. Sie ist von internationaler Bekanntheit aufgrund ihrer Funktion als Medienstadt, Modemetropole und Unternehmensstandort für zahlreiche internationale Konzerne.

Stadtprofil

  • Düsseldorf ist eine moderne Stadt im Westen Deutschlands und die Landeshauptstadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt liegt am Rhein und ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort sowie ein kulturelles Zentrum der Region.Düsseldorf hat eine lange Geschichte und eine beeindruckende Architektur, von modernen Wolkenkratzern bis hin zu historischen Gebäuden.
  • Insgesamt ist Düsseldorf eine lebendige und vielseitige Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Die Stadt stellt einen wichtigen wirtschaftlichen Standort für Unternehmen in verschiedenen Branchen dar.

Bevölkerung

  • Der Verlauf der Einwohnerzahlen in Düsseldorf der letzten elf Jahre zeigt, dass die Bevölkerung konstant geblieben ist. Aktuell hat Düsseldorf 619 Tsd. Einwohner.
  • Mit 23 % ist die Altersgruppe von 30 bis 45 Jahren am meisten vertreten, knapp über der Altergruppe von 45 bis 60 Jahren. Betrachtet man die Altersgruppe von 18 bis 30 Jahren, ist ersichtlich, dass diese etwas über dem deutschen Durchschnitt liegt. Die Bevölkerungsverteilung in Düsseldorf entspricht genau dem Durchschnitt der Bevölkerungspyramiden der Top 7 Städte.

Infrastruktur

  • Düsseldorfs Infrastruktur ist hervorragend ausgestattet. Die Stadt besitzt diverse Rheinhäfen und ihr Flughafen ist das interkontinentale Drehkreuz Nordrhein-Westfalens.
  • Düsseldorfs Anbindung an das Netz an Autobahnen und Bundesstraßen ist exzellent.
  • Mit dem Hauptbahnhof und Düsseldorf Flughafen hat die Stadt zwei ICE-Fernbahnhöfe. Außerdem profitieren Einwohner wie Gäste von dem Regionalbahnhof Benrath sowie den 25 S-Bahn-Stationen.
  • Der öffentliche Personenverkehr ermöglicht ein schnelles Vorankommen innerhalb der Stadt.

Wirtschaft & Bildung

  • Düsseldorf ist eine der fünf bedeutsamsten Wirtschaftszentren Deutschlands mit deutlich ausgeprägtem internationalem Netzwerk. In keiner anderen deutschen Stadt wird mehr Umsatz in den Wirtschaftsbereichen Unternehmensberatung, Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Kleidermode und Werbung gemacht. Das BIP pro Kopf liegt bei 81.963 € (2020). Die Arbeitslosenquote liegt bei 7,8 % (2021) . Das durchschnittliche Nettoeinkommen im Jahr 2020 betrug 26.729 €. Dieses ist seit 2011 stetig gewachsen und liegt etwas über dem durchschnittlichen Nettoeinkommen Deutschlands. Jährlich pendeln 272.176 Menschen nach Düsseldorf.
  • Die Stadt beherbergt 18 Universitäten und Hochschulen, mit vielen Studiengängen. Mit insgesamt 58.500 Studenten ist Düsseldorf ein beliebtes Ziel für Studierende.

Freizeit & Kultur

  • Düsseldorf trägt den Beinamen Gartenstadt, da die Stadt über Grünflächen von 1.238 Hektar verfügt.
  • Der Rhein mit seinen vielen unbebauten Uferzonen ist von besonders großer Attraktivität. Auch die 2.180 Hektar Stadtwaldflächen dienen der Naherholung.
  • Wassersportler zieht es zum Sport- und Yachthafen am Rheinpark Golzheim.
  • Die Düsseldorfer Altstadt mit seiner hohen Kneipendichte ist für Einwohner und Gäste eine große Attraktion. Düsseldorf als Kunst- und Kulturstadt ist reich an moderner Architektur wie dem Medienhafen, Galerien und Kunstmuseen. Zu den bekannten Bühnen gehören das Kom(m)ödchen und das Schauspielhaus.

Investitionsfaktoren

  • Düsseldorf ist eine wirtschaftliche potente Stadt, in der das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf sehr hoch ist. Der stete Zuzug an neuen Bürgern sorgt für eine anhaltende Verknappung des Wohnraums und damit steigende Mieten sowie Kaufpreise. Düsseldorf ist zugleich eine Stadt, die ihren Einwohnern eine überdurchschnittlich hohe Lebensqualität bietet. Dies fördert ihre Anziehungskraft und lässt den Bedarf an Wohnraum weiter ansteigen.
Quellen der Daten (Fakten-Box):
Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2023), © Statistisches
Bundesamt (Destatis), 2023, CBRE-empirica Leerstandsindex, © GeoBasis-DE /
BKG (2023) | ©DeepImmo (2023)
Stand der Daten (Fakten-Box):
Einwohnerzahl (31.12.2021), Kaufpreis und Mietenspiegel der vergangenen 3 Monate, Leerstandsquote (31.12.2021), Arbeitslosenquote (2021), Nettoeinkommen (2020)
Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe?
Für weitere Informationen oder einen persönlichen Austausch stehen Ihnen unsere Investment-Experten zur Verfügung.

Service-Hotline: Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr