exporo > blog > crowdinvesting: immobilieninvestments für jedermann

Crowdinvesting: Immobilieninvestments für Jedermann

Wie wir Crowdinvesting betreiben und was man uns fragt.

Das Wort Startup ist mittlerweile eines von unendlich vielen Anglizismen, die es in die deutsche Sprache geschafft haben. Gemeint ist damit ein junges Unternehmen, das sich durch eine innovative Idee auszeichnet.
Bei Exporo, ist es das Crowdinvesting für Immobilienprojekte. In Deutschland haben sich allerdings auch schnell negative Bewertungen an das Wort Startup (und auch Crowdinvesting) gekettet, sei es durch mediale Berichterstattung über gescheiterte Startup-Projekte oder einer eher skeptischen Haltung gegenüber noch nicht etablierten Unternehmen.

Crowdinvestoren - gemeinsam in Immobilien investieren

Oft werden wir daher auch mit allerlei Fragen konfrontiert und wir freuen uns, sie zu beantworten. Denn wir sind nicht nur von unserer Idee überzeugt, sondern haben mit ihr bereits achtbare Erfolge eingefahren. An dieser Stelle wollen wir Ihnen Antworten geben und möchten Sie auch weiterhin anregen, nicht müde zu werden, uns Ihre Anliegen und kritischen Fragen mitzuteilen.

Was ist Exporo, was haben wir vor?

Zum Einstieg das Grundsätzliche: Seit nun mehr als 6 Jahren setzt das Team von Exporo mit Sitz in Hamburg erfolgreich Immobilienprojektfinanzierungen um – gemeinsam mit renommierten Projektentwicklern. Diese Anlageform war bisher jedoch vor allem Großanlegern vorbehalten. Mit unserer innovativen Crowdinvesting-Plattform haben wir unsere Vision verwirklicht, Investoren bereits ab kleinen Anlagesummen die Tür zu profitablen und transparenten Immobilieninvestments zu öffnen.

Was ist eigentlich Crowdinvesting?

Beim Crowdinvesting investiert eine Gruppe (Crowd, engl.: Menschenmenge) einzelner Personen über das Internet in Projekte oder Firmen. Im Unterschied zum sogenannten Crowdfunding (funding, engl.: Förderung) geht es beim Crowdinvesting darum, Gewinne mit seinem angelegten Geld zu erzielen.

Immobilienprojekt - neues Investitionsobjekt für Jeden

… und was macht Exporo genau?

Bei Exporo kann jeder bereits ab 500 Euro investieren. Das Spannende: Die Immobilienbranche verspricht gute Erlöse. Durch die enge vertrauensvolle Kooperation mit den Projektträgern und nicht zuletzt durch unsere eigene Erfahrung am Immobilienmarkt können wir die Spreu vom Weizen trennen und wählen nur attraktive Finanzierungsangebote aus. Hierbei verfolgen wir das Ziel eine höchstmögliche Transparenz für den Interessenten zu schaffen. Denn Vertrauen ist insbesondere im Internet und bei Investments ein hohes Gut, das wir sehr ernst nehmen.

Warum ist das Thema Immobilieninvestments überhaupt relevant?

Immobilien gelten generell als eine wertstabile und profitable Anlagemöglichkeit – wenn man sich damit auskennt. Die aktuelle Niedrigzinsphase macht diese Anlageform noch attraktiver. Gründe, warum viele davon nicht profitieren können, sind das notwendige hohe Eigenkapital zur Finanzierung des Eigenheims und die Intransparenz bzw. fehlende Fachkenntnis bei Anlagen wie beispielsweise offene und geschlossene Immobilienfonds. Diese Lücken schließen wir mit unserem Angebot.

Wie wählen wir Immobilienprojekte aus?

Es geht nicht darum, schnellstmöglich viele Immobilienprojekte auf exporo.de zu platzieren. Wir nutzen unsere langjährige Expertise und die Kooperation mit Sachverständigen sowie Gutachtern für die Auswahl unserer Projekte. Wir achten dabei stets auf wichtige Faktoren für solide und profitable Immobilieninvestments: sehr guter Makro- und Mikrostandort, hohe Nachfrage, lokaler Marktpreis, Erfahrung des Projektentwicklers, Herstellkosten und Vermietungsraten sowie solide Mietvertragslaufzeiten. Denn auch wir haben keinen Vorteil von dubiosen Immobilienprojekten. Mit unserer Erfahrung und einem breiten Netzwerk können wir Ihnen daher überdurchschnittlich attraktive Finanzierungsprojekte anbieten.

Whitepaper Download: Crowdinvesting für Immobilien

Wie finanziert sich Exporo?

Während des Crowdinvestings eines Projektes erhält Exporo eine Vergütung im einstelligen Prozentbereich vom jeweiligen Projektentwickler. Damit werden die bei Exporo anfallenden Personalkosten, Plattformkosten, Marketingmaßnahmen usw. beglichen. Auch die Transaktionskosten für die Überweisungen der Investments werden von den Projektentwicklern getragen.

Was können Sie von uns erwarten?

Transparenz und Sicherheit sind zwar abstrakte Begriffe, doch wie Sie bei unseren Projekten sehen können, liegen uns diese Faktoren sehr am Herzen. In unseren FAQs bekommen Sie außerdem weitere detaillierte Antworten. Der einfachste Weg, sich ein Bild von uns zu machen, ist der direkte: Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Und wenn Exporo so gut und einfach sein soll, wieso macht es dann nicht jeder?

Eine Idee kann gut und fundiert ausgearbeitet sein, aber sie macht sich nicht von allein bekannt und nicht aus jeder Garagenfirma wird ein Weltunternehmen. Es braucht nachhaltig harte Arbeit und sehr viel Kommunikation, um das Vertrauen der Menschen zu erlangen und sich am umkämpften Immobilienmarkt mit einem innovativen Medium wie dem Crowdinvesting zu etablieren. Lassen Sie sich von uns überzeugen. Und empfehlen Sie uns dann gerne weiter.

Immobilieninvestments von Crowdinvestoren


Das könnte Sie auch interessieren: