exporo > wiki > b > bafin

BaFin

BaFin ist die Abkürzung für Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Mit Sitz in Frankfurt am Main und Bonn ist es das Hauptziel der BaFin, ein funktionsfähiges, stabiles und integres Finanzsystem zu gewährleisten. Die BaFin ist im öffentlichen Interesse tätig und setzt mit ihrer Marktaufsicht Verhaltensstandards durch, die das Vertrauen von Anlegern, Bankkunden und Versicherungsnehmen in das Finanzsystem wahren.

Wie setzt die BaFin die Finanzaufsicht um?

Die BaFin beaufsichtigt und kontrolliert Banken, Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapierhandel, um faire und transparente Verhältnisse an den Märkten zu ermöglichen. Zudem wacht sie darüber, dass börsennotierte Aktiengesellschaften und deren Aktionäre ihre Veröffentlichungs- und Prospektpflichten einhalten. Marktmanipulation, Insiderhandel und andere Risiken für das deutsche Finanzsystem werden auf nationaler und internationaler Ebene ausfindig gemacht und begrenzt. Dadurch schafft die BaFin Stabilität und Vertrauen. Die Aktionsbereiche der BaFin sind in sogenannte operative Säulen unterteilt:

BAFIN - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Kontenaufsicht

Insbesondere zur Bekämpfung von Geldwäsche sind Kreditinstitute nach § 24c KWG dazu verpflichtet, ein automatisiertes Abrufsystem für Kontostammdaten zu führen, auf das die BaFin jederzeit zugreifen kann.

Bankenaufsicht

Kredit- und Geldinstitute unterliegen den Regeln und Vorgaben des Kreditwesengesetzes (KWG). Die BaFin überwacht die Einhaltung des KWG während der Neugründung und der gesamten Dauer der Geschäftstätigkeit der Finanzinstitute. Der Baseler Ausschuss entwickelt Aufsichtstandards und Empfehlungen für die Bankenaufsicht.

Versicherungsaufsicht

Analog zur Bankenaufsicht überwacht die BaFin als Versicherungsaufseher, auf Grundlage des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG), Versicherungsunternehmen bei der Aufnahme und Aufrechterhaltung ihrer Geschäftstätigkeit.

Wertpapieraufsicht

Die BaFin gewährleistet die Funktionsfähigkeit der deutschen Märkte für Wertpapiere und Derivate nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). Dazu gehört insbesondere die Unterbindung von Insiderhandel und anderen Missbrauchsfällen.

Die BaFin finanziert sich ausschließlich aus Gebühren und Umlagen der beaufsichtigten Institute und Unternehmen und ist damit unabhängig vom Bundeshaushalt. Verschiedene Gremien unterstützen, beraten und kontrollieren die BaFin bei ihrer Arbeit.


Dies könnte Sie auch interessieren:


Quellen

Bild: "g0d4ather/shutterstock.com"