InvestInsights
FEMALE
FINANCE
Teilen auf:
Immobilien
Erneuerbare Energien
Finanzwissen
Unternehmen
Interviews & Gäste
Kolumne
Insights
von

Nachhaltiger Vermögensaufbau mit Immobilien

Vermietung, Kauf, digitale Investitionen? Wie kann man erfolgreich Vermögen mit Immobilien aufbauen?

Vermögensaufbau mit Immobilien selbst ohne großes Eigenkapital möglich

Die aktuellen Kaufpreise für Immobilien, egal ob für ein mittelständisches Haus, ein größeres Bau-Objekt oder einfach eine kleine Wohnung, sind für viele Anleger nicht gerade attraktiv. Doch selbst wenn man nicht ausreichend Einkommen bzw. Eigenkapital für den Erwerb einer eigenen Immobilie aufbringen kann, um auf diesem Weg in Immobilien investieren zu können, heißt das noch lange nicht, dass man nicht dennoch vom „Betongold“ profitieren sollte. Für einen nachhaltigen Vermögensaufbau mit Immobilien ist nämlich nicht zwangsläufig ein Immobilienkauf notwendig. Auch über andere Investitionen können Anleger durch Mieteinnahmen oder durch die Wertsteigerung einer Immobilie attraktive Renditen erhalten.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Anlageformen, über die man mit Immobilien ein Vermögen aufbauen und regelmäßige Gewinne erzielen kann.

  • In Zeiten von anhaltend niedrigen Zinsen suchen immer mehr Anleger nach alternativen Anlageformen mit ausgewogenem Risiko-Rendite-Verhältnis.
  • Immobilien Investments sind eine langfristige, verhältnismäßig stabile Geldanlage, die eine attraktive Rendite und damit einen nachhaltigen Vermögensaufbau ermöglichen.
  • Anleger, die Vermögen mit Immobilien aufbauen möchten, müssen nicht unbedingt ein eigenes Haus kaufen oder an der Börse investieren. Digitale Immobilien Investments bieten die Chance auf attraktive Renditen – auch mit kleinerem Startbudget.

Jetzt digital in Immobilien investieren

Viele Wege zum Vermögensaufbau über Immobilien Investments

In Jahren unruhiger Aktienmärkte und unsicherer Zinsen stellen Immobilien für viele Anleger eine krisensichere Geldanlage dar. Der Kauf einer eigenen Immobilie scheint dafür der naheliegende Schritt zu sein. Ein Vermögensaufbau mit Immobilien ist aber auch über andere Wege möglich.

Kommen wir also direkt zu den vier wichtigsten Anlageformen für Immobilien.

Immobilien kaufen und von Wertsteigerung profitieren

Oftmals dient der Immobilienkauf vor allem der Erfüllung eines Wunsches: dem der eigenen vier Wände. Auf der anderen Seite ist eine Immobilie aber in der Regel auch eine sinnvolle, wenn auch keine kurzfristige Geldanlage.

Eine erhebliche Wertsteigerung des eigenen Hauses ─ und damit ein Wachstum des eigenen Vermögens – ist über mehrere Jahre nicht nur möglich, sondern sehr realistisch. Dass Hausbesitzer sich Jahr für Jahr auch teure Mieten und somit auf lange Sicht auch einiges an Geld sparen, welches wiederum für andere Anlagemöglichkeiten verwendet werden kann, ist ein weiterer Vorteil.

Der Kauf einer Immobilie birgt jedoch auch ein erhebliches Klumpenrisiko, da das Risiko der Investition bei einer solchen Anlageform kaum bis gar nicht gestreut wird. Zum anderen hat natürlich nicht jeder Anleger das entsprechende Vermögen bzw. Einkommen für eine solche Investition, insbesondere bei den aktuellen Kaufpreisen.

Auch mögliche Neben- und Instandhaltungskosten, sowie anfallende Zinsen für die Tilgung von Krediten sollten Anleger bei der Entscheidung für oder gegen einen Immobilienkauf berücksichtigen.

Fix and Flip: Über den Kauf günstiger Immobilien, z. B. im Rahmen von Zwangsversteigerungen, und einem anschließenden Weiterverkauf nach vorgenommener Sanierung kann man ein beachtliches Vermögen mit Immobilien aufbauen. Diese Anlagestrategie setzt jedoch sehr gute Kenntnisse des Immobilienmarkts voraus.

Regelmässige Rendite durch Mieteinnahme

Statt eine Immobilie selbst zu bewohnen, können Anleger die erworbene Wohnung, das gesamte Haus oder aber Teile der Immobilie vermieten und durch die Mieteinnahmen von langfristigem, passivem Einkommen profitieren. In attraktiven Wohngegenden können sich steigende Mietpreise zudem auf eine wachsende Rendite für den Vermieter auswirken.

Wohnungen sind bei dieser Anlageform oftmals attraktiver als Eigenheime, da Kosten für notwendige Modernisierungen, z. B. eine Heizungsanlage, durch mehrere Parteien der Eigentümergemeinschaft und damit nicht alleinig vom Anleger getragen werden.

Wer mit der Vermietung von Immobilien ein Vermögen aufbauen will, steht jedoch vor ähnlichen „Problemen“. Auch für den Kauf einer Wohnung muss ein erhebliches Eigenkapital aufgebracht, bzw. teures Fremdkapital aufgenommen werden und eine Diversifikation, also eine Risikostreuung der Investitionen, ist nur schwer möglich. Zudem ist die Vermietung, insbesondere von einer Vielzahl von Immobilien, natürlich mit einem gewissen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden, z. B. für Instandhaltungsarbeiten.

Investition in Immobilienfonds oder Aktien

Ein möglicher Weg für den Vermögensaufbau mit Immobilien ohne größeres Eigenkapital ist die Investition in mit Immobilien verbundenen Aktien, Aktienfonds oder ETFs.

Über den Kauf einer Immobilienaktie werden Anleger so z. B. am Gewinn einer Immobiliengesellschaft beteiligt, welche diese über Vermietung, Verpachtung oder Verkauf ihrer Immobilien erwirtschaftet. Aktien bieten attraktive Renditen, bergen jedoch ein hohes Risiko, da nicht nur Wertsteigerungen, sondern auch erhebliche Wertverluste möglich sind und das eigene Vermögen von einem auf den anderen Tag verschwinden kann.

Eine etwas bessere Diversifikation bieten offene Immobilienfonds, bei welchen ein Fondsmanager das Geld mehrerer Anleger in eine größere Zahl unterschiedlicher Immobilienaktien investiert und somit das Risiko für Anleger reduziert. Diesen Vorteilen stehen allerdings festgeschriebenen Laufzeiten und teilweise hohen Gebühren für die Verwaltung des Fonds gegenüber.

Digitale Immobilien Investments

Wer ein Vermögen mit Immobilien aufbauen möchte, muss nicht zwangsläufig ein eigenes Haus kaufen oder sich mit dem Aktienmarkt auseinandersetzen. Digitale Immobilien Investments schaffen einen direkten Zugang zum Immobilienmarkt und bieten die Chance auf attraktive Renditen, unabhängig von der Höhe des verfügbaren Eigenkapitals.

Im Rahmen solcher Anlageformen beteiligen sich mehrere Anleger an der Finanzierung eines Immobilienprojektes oder investieren in bereits vorhandenen Bestandsimmobilien. Die Auswahl der konkreten Anlageimmobilien erfolgt dabei entweder durch den Anleger selbst oder automatisch über einen individualisierten Sparplan und ermöglicht dadurch einen nachhaltigen Vermögensaufbau mit Immobilien, auch ohne eigenes Fachwissen zum Immobilienmarkt.

Mit Hinblick auf die verfügbaren Informationen zu den einzelnen Immobilienprojekten bieten Digitale Immobilien Investments eine hohe Transparenz. Der geringe Verwaltungsaufwand durch die digitale Abwicklung und die Möglichkeit der Diversifikation sorgen dafür, dass digitale Immobilien Investments zunehmend in den Fokus der Anleger rücken.

Spezialisierte Plattformen wie Exporo setzen vor allem auf eine einfache und digitale Handhabung, kurze Laufzeiten, eine hohe Transparenz und die Möglichkeit einer sinnvollen Risikostreuung. Schon ab einem Betrag von 500 Euro können Anleger in Immobilienprojekte investieren. Da mit der Rendite von bis zu sechs Prozent pro Jahr ist ein gewisses Risiko verbunden ist, sollten Anleger ihr Anlagekapital nicht nur auf eine Anlageklasse konzentrieren.

Vermögen aufbauen mit Immobilien: Auf den Standort achten

Die Entscheidung für eine Investition in ein konkretes Immobilienprojekt sollte man nicht von heute auf morgen treffen. Insbesondere einem Immobilienkauf müssen mehrere Schritte vorausgehen und einige Fragen zum eigenen Anlagehorizont beantwortet werden. Wie viel Eigenkapital kann investiert werden? Was sind die langfristigen, persönlichen Ziele für den Vermögensaufbau mit der Immobilie. Welche monatliche Rendite erhofft man sich z. B. in 20 Jahren?

Sich im Anschluss entsprechende Kenntnisse zum Immobilienmarkt anzueignen, ist zweifelsohne von Vorteil, wenn Anleger die Investitionen in konkrete Immobilienprojekte selber vornehmen wollen. Die Frage, welche langfristige Wertsteigerung bei einer Privat- oder Gewerbeimmobilie zu erwarten ist, hängt so z. B. sehr stark vom Standort des Objektes ab.

Objekte in einer wirtschaftsstarken, wachsenden Region, mit einer guten Infrastruktur, versprechen auf lange Sicht meist auch ein stärkeres Wachstum des durch die Immobilie erwirtschafteten Vermögens. Schließlich können Wohnungen in solchen Regionen zum einen zu höheren Preisen vermietet werden, zum anderen fällt auch die Wertsteigerung der Objekte mit hoher Wahrscheinlichkeit stärker aus.

Auch für Immobilien gilt: Investition in eine passende Anlageform ist entscheidend

Egal, ob über Mieteinnahmen, über die Wertsteigerung der eigenen Immobilie oder über digitale Geldanlagen ─ wer mit Immobilien ein Vermögen aufbauen will, kann das über verschiedene Wege erreichen. Die Wahl der passenden Anlageform hängt dabei vor allem von den persönlichen Zielen, dem bereits vorhandenen Vermögen, dem Einkommen und der eigenen Risikobereitschaft ab.

Mit digitalen Immobilien Investments kann die eigene Geldanlage besonders gut an das für Investitionen verfügbare Eigenkapital, sowie die persönlichen Vorstellungen zu Rendite und Risiko der Investition angepasst werden.

Aufgrund der hohen Transparenz und den professionell durchgeführten Prüfprozessen sind sie auch für jene Anleger geeignet, die ohne umfassendes Wissen vom Finanz- und Immobilienmarkt ein nachhaltiges Vermögen mit Immobilien aufbauen wollen.

Chancen & Risiken beim Vermögensaufbau mit Immobilien

Betongold ist bei Anlegern nicht umsonst seit Jahren beliebt und wird dies auch in Zukunft bleiben. Schließlich sind Immobilien Investments grundsätzlich eine langfristige, verhältnismäßig stabile Geldanlage, die eine attraktive Rendite ermöglicht und im Gegensatz zu Aktien jedoch nicht das Risiko eines vollständigen Wertverlustes birgt. Mögliche Steuervorteile, die aktuelle Zinslage und die Aussicht auf ein regelmäßiges passives Einkommen steigern die Attraktivität von Immobilien-Anlagen.

Die möglichen Wege, über Immobilien ein nachhaltiges Vermögen aufbauen zu können, sehen eben aber auch sehr unterschiedlich aus. Wie hoch das erwirtschaftete Immobilienvermögen nach mehreren Jahren tatsächlich ausfallen wird und welche Risiken auftreten könnten, hängt daher also auch stark von der jeweils gewählten Anlage ab.

Vermögensaufbau mit Immobilien: Realistisch & attraktiv

In wirtschaftlich starken, wachsenden Regionen sind Immobilien bereits heutzutage ein Vermögen wert. Dass die Kaufpreise für Häuser oder Wohnungen in den kommenden Jahren stagnieren, ist kaum zu erwarten.

Anleger können über unterschiedliche Investitionen an dieser Wertsteigerung von Immobilien oder aber an Mieteinnahmen einer Wohnung profitieren. Dabei ist es nicht zwangsläufig notwendig, ein eigenes Objekt zu erwerben. Auch mit alternativen Geldanlagen, z. B. digitalen Immobilien Investments, ist ein Vermögensaufbau mit Immobilien realistisch und attraktiv.

FAQ – Wir beantworten weitere Fragen zum Vermögensaufbau mit Immobilien

Wie kann man mit Immobilien Vermögen aufbauen?

Wer mit Immobilien Vermögen aufbauen möchte, hat dazu grundsätzlich zwei Möglichkeiten: die direkte oder indirekte Investition in Immobilien. Entweder Anleger kaufen ein Objekt und erzielen damit ein passives Einkommen oder sie investieren in andere Anlageformen aus der Anlageklasse Immobilien – etwa Immobilienfonds oder digitale Immobilien Investments.

Kann man mit Immobilien gut Vermögen aufbauen?

Eine Immobilie eignet sich zum langfristigen Vermögensaufbau, da Objekte in der Regel im Wert steigen und eine regelmäßige Rendite erzielt werden kann.

Für wen lohnen sich Immobilien zum Vermögensaufbau?

Immobilien zum Vermögensaufbau sind für alle Anleger geeignet, die langfristig Vermögen aufbauen möchten, beispielsweise für die Altersvorsorge.

In eine bessere Alternative investieren
Jetzt bei Exporo anmelden und Zugang zu Investmentmöglichkeiten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und Immobilien erhalten.
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Das sagen unsere Kunden über uns:
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
"
In eine bessere Alternative investieren
Jetzt bei Exporo anmelden und Zugang zu Investmentmöglichkeiten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und Immobilien erhalten.
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Das sagen unsere Kunden über uns:
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
"
In eine bessere Alternative investieren
Jetzt bei Exporo anmelden und Zugang zu Investmentmöglichkeiten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und Immobilien erhalten.
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Jetzt in Immobilien investieren
Ergänzen Sie Ihr Portfolio mit einer der wertstabilsten Assetklassen der vergangenen Jahrzehnte. Finden Sie handverlesene Immobilienprojekte zu attraktiven Konditionen für Ihr Portfolio.
Immobilien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Investments in erneuerbare Energien
Profitieren in dreifacher Hinsicht: Anteil an einem Markt mit enormem Potenzial, Beitrag zur Energiewende und Diversifikation des Portfolios mit zukunftsfähiger Assetklasse.
Erneuerbare Energien
Das sagen unsere Kunden über uns:
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
> 1,1 Mrd. €
Vermitteltes Kapital
> 725 Mio. €
Zurückgeführtes Kapital
> 585
Finanzierte Projekte
> 35.200
Investoren
"

Aktuelle Investitionsmöglichkeiten
Mehr Beiträge zum Thema
Projektentwickler-Interview: Die Vorteile staatlicher Mieter und Blick auf den Markt
InvestInsights: April 2024
Impact Investing: Investitionen mit Mehrwert