Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Erfolgreiche Spendenkampagne

Exporo unterstützt soziale Projekte mit Spendenaktion

Exporo_Vorstand
Vorstand Exporo AG

Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und soziales Engagement zeigen – für die Gründer von Exporo hat das einen hohen Stellenwert. Seit vielen Jahren verfolgen die vier Hamburger deshalb privat verschiedene Hilfsprojekte. Doch auch in die Unternehmenspraxis der Crowdinvesting-Plattform ist das freiwillige Engagement längst eingebunden: So hat Exporo in den vergangenen Monaten mit diversen Aktionen beträchtliche Summen Geld eingesammelt und für den guten Zweck gespendet.

Spenden leichtgemacht: Weiterempfehlen und Gutes tun

„Als Unternehmen haben wir nicht nur eine Verantwortung unseren Mitarbeitern, sondern der gesamten Gesellschaft gegenüber. Für uns ist es daher eine Selbstverständlichkeit, Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Vor allem Kinder sollten von Anfang an eine gute Förderung und ausreichend Hilfestellung erhalten“, erklärt Finanzvorstand Simon Brunke.

„Durch unsere gezielten Spendenkampagnen möchten wir den Menschen außerdem zeigen, dass sich gesellschaftliches Engagement – zum Beispiel in Form eines Investments – immer lohnt, da man stets eine positive Rendite erzielt.“

Aus diesem Grund startete Exporo bereits Ende 2016 einen groß angelegten Aufruf: Für jede Weiterempfehlung seitens seiner Anleger spendete das Unternehmen 100 Euro an das Kinderhilfswerk ICH e. V.. Die Aktion wurde ein voller Erfolg und innerhalb kurzer Zeit kamen insgesamt 6.400 Euro zusammen.

Simon Brunke
Simon Brunke ist CEO und Mitgründer von Deutschlands größter Crowdinvesting Plattform Exporo, die sich auf Immobilieninvestments spezialisiert hat. Mit bis dato knapp 65 Mio. € vermitteltem Kapital zwischen Privatanlegern und Projektentwicklern verfolgt das Hamburger Startup das Ziel, den Zugang zu Immobilieninvestments zu demokratisieren. Als Botschafter des Kinderhilfswerks ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e. V. für den Bereich Südafrika weiß er genau, wie wichtig dabei die Spenden für die Organisationen sind.

Kinderhilfswerk ICH e. V.
Das Kinderhilfswerk ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V. wurde am 29.09.2005 gegründet mit dem Ziel, national und international Kindern in Not durch Sach- und Geldmittel oder persönlich unterstützende Begleitung zu helfen. Die gemeinsame Idee verbindet die Mitglieder: „Der Mensch steht im Vordergrund“.

Hilfe für Kinder in Not dank Exporo-Anleger

Eine weitere Aktion folgte im März 2017, als Exporo eine Umfrage zur Verbesserung seines Produktes initiierte. Das Besondere: Pro Teilnehmer spendete die Crowdinvesting-Plattform 5 Euro an das Johannitergut Beinrode. Die so eingenommenen 4.280 Euro kamen damit vor allem benachteiligten Kinder und Jugendlichen aus sozial schwächeren Familien zu Gute.

Ulf Biedler
Ulf Biedler ist seit 2010 Geschäftsführer im Johannitergut Beinrode. Das große Gutshaus mit 55 Betten und fünf großen Seminarräumen, den verschiedenen Werkstätten und die pädagogische Begleitung bieten beste Möglichkeiten für die Förderung junger Menschen.

„Wir freuen uns sehr über die Spende und bedanken uns herzlich bei jedem, der an der Befragung teilgenommen hat“, sagt Ulf Biedler, Geschäftsführer des Kinderhilfswerks Johannitergut Beinrode.

Viele Aktionen des Guts können nicht allein über die Teilnehmerbeiträge finanziert werden und auch die staatliche Unterstützung reicht häufig nicht aus. Die Einrichtung ist daher auf Spendengelder angewiesen. Exporo Marketing & IT Vorstand Dr. Björn Maronde, der selbst ehrenamtlich bei den Johannitern tätig ist, zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden.

Dr. Björn Maronde: „Gemeinsam etwas bewirken – das ist die Idee von Crowdinvesting. Diesen Grundgedanken haben wir mit unserer Spendenkampagne auf den Bereich des gesellschaftlichen Engagements übertragen. Dass unsere Anleger uns darin bestätigen und so aktiv unterstützen, macht uns sehr froh. Und wir hoffen natürlich, in Zukunft noch weitere Aktionen für den guten Zweck durchführen zu können.“


Das könnte Sie auch interessieren: