Stage Thump

Augsburg

Standortanalyse der Stadt Augsburg

FAKTEN
  • Einwohnerzahl 286.000
  • Leerstandquote 1,8%
  • Kaufkraft 20.600 €
  • Arbeitslosenquote 6%
  • Wohnen Bauland (gute Lage) 290 - 400 € / m
  • Wohnen Eigentum (gute Lage) 2.400- 3.000 € / m
  • Mietspiegel (gute Qualität, 60m Wohnungsgröße) 12.80 € / m

STÄDTE-PROFIL

  • Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns, ein Oberzentrum und eine Fuggerstadt. Sie ist Teil der Metropolregion München und verfügt über einen historischen Charme sowie hohen Freizeitwert.

  • Die Einwohnerzahl beläuft sich auf 286.400 Personen und ist in den letzten Jahren stetig angestiegen, woran der immense Attraktivitätsgrad der Großstadt deutlich wird.

  • Der Wohnungsleerstand in Augsburg ist mit 1,8 % extrem niedrig. In Bayern beträgt er im Durchschnitt auf 5,11 %. Die Kaufkraftziffer beläuft sich auf 95,1.

  • Über 10.000 Personen arbeiten im Tourismussektor, da Augsburg vor allem durch die Fuggerei, das Rathaus und die Puppenkiste ein beliebtes Reiseziel für in- und ausländische Besucher ist.


Bevölkerung

Bevölkerung

  • Die Bevölkerungszahl Augsburgs steigt stetig an. Seit dem Jahr 2011 erhöhte sie sich im Schnitt um 3.400 Personen pro Jahr, was insbesondere an dem positiven Wanderungssaldo liegt.
  • Augsburg hat im Landesvergleich einen höheren Anteil an 1- und 2-Personenhaushalten. Auch der Anteil an Einwohnern bis 39 Jahren ist hoch.
  • Nach aktuellen Bevölkerungsprognosen wird bis zum Jahr 2035 ein weiterer Bevölkerungsanstieg von 23.600 Personen erfolgen. Im gleichen Zeitraum soll die Anzahl der Haushalte um 22.400 ansteigen.
  • Etwa 26.000 Studenten sind in Augsburg eingeschrieben, die eine bedeutende Nachfragegruppe darstellen.

Infrastruktur

  • Augsburg als bedeutendes Produktionszentrum verfügt über eine exzellente Verkehrsinfrastruktur. Es gibt einen direkten Zugang zur Bundesautobahn A8. Am Bahnhof hält der ICE.
  • Im gesamten Stadtgebiet stehen Besuchern und Anwohnern die Dienstleistungen des Augsburger Verkehrsverbundes zur Verfügung. Straßenbahnen, Stadtbusse, Nachtbusse und Taxisammeldienste ermöglichen es, die unterschiedlichen Stadtteile und Ziele in der Region zu erreichen.
  • Die Fahrzeit mit dem ICE nach München beläuft sich nur auf 30 Minuten.
  • Im Nordosten der Stadt befindet sich der Flughafen Augsburg.

Arbeit / Wirtschaft

  • Augsburg ist eine Fuggerstadt und ein bedeutender Industriestandort im Süden Deutschlands.
  • Einst war sie Welthauptstadt der Textilindustrie, von der heute kaum noch etwas übrig geblieben ist. Jetzt gehören zu den tragenden Branchen Umwelt, Faserverbund, IT & Kommunikation, Logistik, Mechatronic & Automation sowie Kultur und Kreativwirtschaft.
  • Aufgrund der Fugger ist auch die Finanzwirtschaft gut ausgeprägt. Besonders traditionsreich ist das Bankhaus Fürst Fugger Privatbank.
  • Zu den bekanntesten Unternehmen in Augsburg zählen MT Aerospace AG, MAN Diesel SE, Fujitsu Technologie Solutions GmbH, Siemens AG, Renk AG und UPM-Kymmene GmbH.
  • Die Beschäftigung in Augsburg ist in den vergangenen Jahren um 9,2 % gestiegen, wodurch die wirtschaftliche Dynamik der Stadt deutlich wird.
  • Die Arbeitslosenquote sank von 2011 mit 6,9 % auf 6 & im Jahr 2016.
  • Augsburg verzeichnet einen positiven Pendlersaldo von 27.300 Beschäftigten.

Bildung / Kultur

  • Augsburg ist eine Universitätsstadt mit drei Hochschulen und einem Musikzentrum. Das Fächerangebot ist umfangreich und reicht von geistlichen bis hin zu wirtschaftlichen Studiengängen.
  • Im gesamten Stadtgebiet existieren 42 Grund- sowie Hauptschulen. Ergänzend dazu gibt es weiterführende Privatschulen in Form von Gesamtschulen sowie Realschulen und Gymnasien.
  • Der Forschungssektor in Augsburg ist gut ausgebaut. Zu ihm gehören Institutionen wie KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt und Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik. *Die Studenten tragen zu einem lebendigen Kulturleben entscheidend bei. Das Angebot an Kneipen, Bars und Cafés ist umfangreich.
  • Kulturbegeisterte erfreuen sich an der Vielfalt an Museen, Theatern und Konzerten.
  • Über die Jahrhunderte hinweg lebten Berühmtheiten wie Mozarts Vater und Bertolt Brecht in Augsburg. Daher finden regelmäßig Feste anlässlich dieser Künstler statt, die überregional für Aufsehen sorgen.

Freizeit / Sport

  • Augsburg ist reich an Sportvereinen. Besonders berühmt ist der Bundesligaverein FC Augsburg und die Eishockey-Erstligisten Augsburger Panther.
  • In den mehreren Sportstätten wie dem Rosenaustadion, der WWK-Arena und dem Curt-Frenzel-Stadion kann Sport aktiv und passiv genossen werden.
  • Zu einem hohen Freizeitwert der Stadt tragen die Grünanlagen bei. 1997 erhielt Augsburg den Titel Grünste und lebenswerteste Stadt Europas.
  • Zu den wichtigsten Parks der Stadt zählen die Anlage am Königsplatz, der Botanische Garten und der Wittelsbacher Park.
  • Beliebte Naherholungsziele im Umland sind die Schwäbische Alb, das Fränkische Seenland und der Naturpark Altmühltal.

TOP-WOHNLAGEN

  • Die Mieten in Augsburg sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im Neubau werden Maximalmieten von 12,80 Euro/m² erreicht. Im Bestand beträgt der Wert 10,80 Euro/m².
  • Zu den besten Wohnlagen Augsburgs zählen Bergheim, Antonsviertel, Jakobenvorstadt, Pfersee und Spickel. In Teilen werden zudem Spitzenmieten in Inningen, Göggingen sowie Rosenau- und Thelottsviertel erreicht.

INVESTITIONSFAKTOREN

  • Augsburg ist aufgrund der demographischen Situation und den demographischen Prognosen ein spannender Wohnungsmarkt, der solide Renditen ermöglicht.
  • Die Wirtschaftsstruktur ist gut ausgeprägt und der Arbeitsmarkt floriert.
  • Die naturräumliche Lage und das historische Stadtbild verleihen Augsburg einen hohen Attraktivitätsfaktor, der Wohnungssuchende und Touristen anzieht.

PROGNOSE

  • Die Wohnungsnachfrage wird sich in Augsburg aufgrund der steigenden Einwohnerzahl und der Anzahl an Haushalten weiter erhöhen.
  • Die steigende Nachfrage wird mit einem Preisanstieg für Kauf- und Mietobjekten einhergehen.
  • Augsburg wirtschaftliche Situation ist stabil und wird es in den nächsten Jahrzehnten bleiben.
  • Mietobjekte sind bei Einwohnern besonders begehrt, da das Preisniveau für Eigentum im Bezug auf das verfügbare Einkommen vergleichsweise hoch ist.
  • Die positive Werteentwicklung und die gute Vermietbarkeit von Wohnungen wird sich fortsetzen.

BEURTEILUNG

Die Stadt Augsburg ist für Immobilieninvestoren von großem Interesse, da stabile Renditen über die nächsten Jahre möglich sind. Das Preisniveau für Miet- und Kaufobjekte ist noch nicht ausgereizt worden.