exporo > presse > exporo erhält 8,2 millionen euro investment für ausbau seiner crowdinvesting-immobilien-plattform

Exporo erhält 8,2 Millionen Euro Investment für Ausbau seiner Crowdinvesting-Immobilien-Plattform

pressrelease.download_as_odf

Exporo, Deutschlands Marktführer für Immobilien-Crowdinvesting, hat in seiner Series A Finanzierungsrunde 8,2 Millionen Euro von e.ventures, Holtzbrinck Ventures, Sunstone und BPO Capital eingesammelt. Das Hamburger Start-up wird das Investment für den Ausbau des Teams, Produkterweiterung und Marketing einsetzen.

Das Hamburger Start-up Exporo hat sich seit seiner Gründung 2014 schnell zum deutschen Marktführer im boomenden Property Tech Segment entwickelt. 18 Projekte hat Exporo erfolgreich mitfinanziert und Kapital im Wert von über 19 Millionen Euro vermittelt. Nach 5 planmäßig abgeschlossenen Projekten hat Exporo bereits 6 Millionen Euro an die Anleger zurückbezahlt. In einer ersten Finanzierungsrunde hat Exporo jetzt 8,2 Millionen Euro von e.ventures, Holtzbrinck Ventures, Sunstone Capital und BPO Capital eingesammelt.
Simon Brunke, einer der vier Gründer: „Traditionell ist der Zugang zu Immobilienprojekten beschränkt auf vermögende Privatpersonen oder Institutionelle Anleger. Mit Exporo kann jeder profitabel in Immobilien investieren. Wir werden in den nächsten Jahren alles daran setzen, so viele private Anleger wie möglich für diese Option zu begeistern – unterstützt von namhaften Investoren, über deren Vertrauen wir sehr dankbar sind.”
"Wir freuen uns, Exporo zu begleiten, während sie eine neue Art der Finanzierung von Immobilienprojekten prägen. Wir glauben fest an die Dezentralisierung der Märkte und Exporo bietet eine attraktive Alternative zum klassischen Weg Immobilienprojekte zu finanzieren. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Zinssatz von 6 Prozent bietet Exporo sehr gute Investitionsmöglichkeiten für Privatanleger in der aktuellen Niedrigzinsphase", so Andreas Haug von e.ventures.


Über Exporo Exporo wurde von Simon Brunke, Dr. Björn Maronde, Tim Bütecke und Julian Oertzen gegründet und ist die größte deutsche Crowdinvesting-Plattform für Immobilien. Private Anleger können dort mit Summen ab 500 Euro professionelle Immobilienprojekte finanzieren und erhalten nach einer festgelegten, kurzen Laufzeit ihr Investment zuzüglich Rendite zurück. Seit 2014 hat das Fintech-Start-up 18 Immobilienprojekte erfolgreich mitfinanziert und über 19 Millionen Euro Kapital vermittelt. Exporo ist Marktführer des deutschen Immobilien-Crowdinvestings.

Über e.ventures e.ventures ist ein internationales Venture Capital Unternehmen, das in Start-ups in Amerika, Europa, Asien und Lateinamerika investiert. e.ventures wurde 1998 gegründet und heute Anlagen im Wert von über einer Millarde US-Dollar verwaltet. e.ventures investierte beispielsweise in Farfetch, Sonos, Auctionata und AppAnnie.

Über Holtzbrinck Ventures HV Holtzbrinck Ventures investiert seit über 15 Jahren in Internet-, Mobile- und Digital-Media-Unternehmen. HV Holtzbrinck Ventures hat bereits über 120 Unternehmen finanziert und zählt zu den erfolgreichsten Venture Capital Firmen Europas, mit Investments in Zalando, Wooga, Lazada, Global Fashion Group, Dreamlines, Flixbus/Mein Fernbus, HelloFresh, Westwing, Home24, Auctionata, Lendico, Outfittery und vielen mehr.

Über Sunstone Capital Sunstone Capital ist eine der führenden europäischen Venture Capital Investoren mit Standorten in Kopenhagen und Berlin. mit. Sunstone Capital hat bereits über 500 Million Euro Kapital investiert, unter anderem in erfolgreiche Unternehmen wie Prezi, GetYourGuide, Dubsmash, Audibene, Seriously, Neo4J und viele mehr.