Service-Hotline:   040 / 228 686 99 - 0  Mo - Fr, 9 bis 17 Uhr

Das Immobilieninvestment

Betreutes Wohnen Hürth

Am Rande der Metropole Köln

Quartalsweise Ausschüttung
Medien
Map
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
ca. 4,6 % p. a.
Erwartete Ausschüttungsrendite*
alle 3 Monate
Ausschüttung
Laufzeit 120 Monate
Erwartete Gesamtrendite
ca. 7,55 % p. a.
Ausschüttung
Alle 3 Monate
Erster Zinstermin
15.01.2019
Sicherheiten
Nachrangige Grundschuld
Finanzierungsziel 5.850.000 €
Anlageklasse
Anleihe
WKN
A2LQSF
ISIN
DE000A2LQSF8
Bereits investiert
. . .

Das Immobilieninvestment

"Betreutes Wohnen Hürth"

  • 5-geschossiges Bestandsgebäude mit 10 Gewerbeeinheiten, 55 Wohneinheiten und 49 PKW-Stellplätzen.

  • Verkehrswert der Immobilie liegt laut unabhängigem Gutachter bei 13,1 Mio €.

  • Einkaufswert liegt 2,1 Mio. € unter dem unabhängig berechnetem Verkehrswert von 13,1 Mio. €.

  • Ausschüttungsrendite: ca. 3,9 % p.a. für das volle 1. Jahr - ca. 4,6 % p.a. im 10-Jahres-Durchschnitt.*

  • Erwartete Gesamtrendite (IRR) von ca. 7,55 % p.a.**

  • Die Wohnungen sind sehr gefragt - es existieren Wartelisten. Der Wohnraum war in den letzten Jahren dauerhaft nahezu voll vermietet.

  • Für die Investition in "Betreutes Wohnen Hürth" erhalten Sie ein kostenloses Depot bei unserem Partner, der Baader Bank.

* Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. ** Der interne Zinsfuß, der auch als IRR bezeichnet wird, ist eine Möglichkeit der Renditeberechnung für Kapitalanlagen. Hierbei wird auch der Verkauf der Immobilie am Ende der Laufzeit mit berücksichtigt.

Gesetzlicher Warnhinweis:
Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

DAS OBJEKT

BETREUTES WOHNEN HÜRTH

AM RANDE DER METROPOLE KÖLN

Betreutes Wohnen Hürth

AUF EINEN BLICK

BAUJAHR 2012
WOHNFLÄCHE ca. 3.189 m²
NUTZFLÄCHE GEWERBE ca. 1.461 m²
GRUNDSTÜCKSGRÖßE ca. 4.211 m²
ANZAHL EINHEITEN 10 GE, 55 WE, 49 ST.-PL
JAHRESNETTOEINNAHMEN ca. 575.000 €
KAUFPREIS OHNE NEBENKOSTEN 11.000.000 €
VERKEHRSWERT ca. 13.190.000 €
Betreutes Wohnen Hürth

ARCHITEKTUR UND ZUSTAND
Das Objekt in der Bonnstraße 179 in 50354 Hürth bei Köln ist ein 5-geschossiges Gebäude in massiver Bauweise und wurde im Jahr 2012 seniorengerecht und vollständig barrierefrei gebaut. Die Immobilie ist unterkellert, der Keller wurde als “weiße Wanne” mit zusätzlicher Schachtabdichtung konzipiert und verfügt zusätzlich über 49 PKW-Stellplätze. Im Erdgeschoss befinden sich 10 Einheiten zur gewerblichen Nutzung, die restlichen 4 Obergeschosse mit 55 Einheiten, die rollstuhlgerecht über einem Fahrstuhl zu erreichen sind, dienen als Wohnraum für Senioren und Menschen mit Behinderung. Die Wohnungen sind allesamt vermietet und sehr gefragt. In den letzten Jahren war der Wohnraum jederzeit fast vollständig vermietet und es existieren derzeit Wartelisten mit Interessenten. Zugang zum Gebäude erhält man entweder über die Bonnstraße oder Luxemburger Straße. Die massiv errichteten Außenwände sind mit einem Vollwärmedämmsystem (WDVS) ausgestattet. Der Innenausbau der Wohnungen entspricht einem guten Standard und ist in einem funktionsfähigen und gepflegten Zustand. Die Duschbäder sind barrierefrei zugänglich und die Bauausführungen sind gemäß den Bauanforderungen allesamt Barrierefrei gestaltet. Das Gebäude wird energieeffizient über Fernwärme versorgt. Eine entsprechende Übergabestation befindet sich im Kellergeschoss. Das Gebäude wurde 2012 mit der Bauauflage errichtet, dass die Wohneinheiten lediglich als Seniorenwohnungen/ Wohnungen für hilfsbedürftige Menschen mit Behinderung zu vermieten sind. Die Gewerbeflächen werden derzeit rekonstruiert und der Gewerbeleerstand anschließend Zug um Zug passend zur Gebäudenutzung neu vermietet. Zwei der Gewerbeeinheiten wurden bereits vom neuen Servicedienstleister für die Wohnungsbewohner reserviert.

Neben dem üblichen Wohnraummietvertrag wird mit den Bewohnern ein zusätzlicher Servicevertrag geschlossen. In diesem ist unter anderem ein 24-Stunden Notruf vereinbart, weiterhin können Beratungs- und Vermittlungsdienste (z. B. in Bezug auf soziale Leistungen, Antragstellungen etc.) über Hausbesuche erbracht werden.

Über eine Präsenzkraft im Gebäude werden diese Leistungen täglich bis zu 6 Stunden ermöglicht. Weiterhin werden gesonderte Angebote zu Gesundheitserhaltung, Organisation von Freizeitaktivitäten und Festlichkeiten ermöglicht. Hierfür ist im Gebäude ein repräsentativer und großzügiger Gemeinschaftsraum vorhanden.

WOHNKONZEPT BETREUTES WOHNEN
Beim “Betreuten Wohnen” oder “Service-Wohnen” handelt es sich um eine Wohnform, das zusammen mit einem Dienstleistungsangebot verknüpft wird und das Ziel verfolgt, eine möglichst selbstständige Lebensführung im Privathaushalt mit professioneller Unterstützung und Absicherung zu verbinden. Voraussetzung für diese Wohnform ist eine altenge- recht Bauweise; darauf aufbauend wird ein Set an Dienstleistungen angeboten, das von Hausmeistertä- tigkeit/ technischen Hilfen über hauswirtschaftliche Leistungen bis zu Betreuung, Beratung und Vermitt- lung von Hilfe- und Pflegeleistungen reicht. Unterschiedlich ist das Spektrum der angebotenen Serviceleistungen ebenso wie die Form der Leistungserbringung, die i.d.R. pauschal abgegoltene Grundleistungen mit einzeln zu vergütenden Zusatzleistungen kombiniert.

HÜRTH BEI KÖLN

AUFSTREBENDE MITTELSTADT

MIT GUTER INFRASTRUKTUR

Betreutes Wohnen Hürth

Im Süden von Köln und nur acht Kilometer von der Metropole entfernt befindet sich die Mittelstadt Hürth mit ihren rund 60.000 Einwohnern. Einst war sie eines der Zentren für den Kohleabbau. Umfangreiche Maßnahmen der Wirtschaftsförderung leiteten einen erfolgreichen Strukturwandel ein, sodass sie heute auf eine andere Wirtschaftsstärke bauen kann: Chemische Industrie, Dienstleistungen und Massenmedien (Das Drehstudio zu “Wer wird Millionär” liegt ganz in der Nähe) .

Doch neben der nahegelegen Metropolstadt hat auch Hürth selbst auch einiges zu bieten. Anwohner sind rund- um hervorragend mit Gütern des täglichen und periodischen Bedarfs versorgt. Hinzu kommen die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten im sportlichen und kulturellen Bereich sowie die Naherholungsgebiete in Hürth und im Umland. Besonders für Senioren ist das städtische Angebot umfangreich, denn knapp 1⁄4 der Bewohner sind über 60 Jahre alt. So gibt es einen Seniorenbeirat, Seniorenclubs zum Austausch und sogar ein Ü50-Kino.

Das Immobilienprojekt »Servicewohnenohnen Hürth« ist innerhalb der Stadt sehr gut gelegen. Es liegt dicht an der B265, die direkt nach Köln führt. Knapp zehn Gehminuten sind es bis zur nächsten Bahnstation. Von dort fahren regelmäßig Bahnen ab, die in rund 30 Minuten am Hauptbahnhof der Metropole halten. Fernab des urbanen Trubels begeistert in einer Entfernung von 350 vom Projekt der BMX-Park. Auf der Grünfläche lassen sich junge Menschen bei waghalsigen Manövern mit dem Fahrrad beobachten. 700 Meter sind es bis zum nächsten Pflege- und Altenheim, an das sich eine Parklandschaft für Spaziergänge anschließt.

Nur 400 Meter sind es vom Immobilienprojekt bis zur nächsten Filiale einer großen Supermarktkette und einer Apotheke. Weitere Apotheken, Einzelhändler und Dienstleister befinden sich im fußläufig zu erreichenden Umkreis. Ein Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ist direkt bei der Immobilie vorzufinden. Ärzte weiterer Fachrichtungen sind in Hürth ebenfalls vorhanden. Einen Kilometer beträgt die Distanz bis zum nächsten Kranken- haus. Evangelische und katholische Kirchen runden das Standortprofil ab.

Die wichtigsten

Finanzkennzahlen

auf einen Blick

Auf Grundlage einer Laufzeit von 10 Jahren sind sämtliche Kosten, die für den Kauf, die Emission und die Bewirtschaftung anfallen, berechnet worden. Diese Kennzahlen sind nach bestem Wissen und Gewissen kalkuliert und beinhalten bereits Liquiditätsrücklagen, u.a. für Instandhaltungskosten.

Investitionskosten

Investitionskosten

Finanzierung

Finanzierung

Prognostizierte Jahresrechnung* (10-Jahres-Durchschnitt)

EINNAHMEN / AUSGABEN
NETTOMIETEINAHMEN (10-JAHRES-DURCHSCHNITT) 615.000 €
MANAGEMENT GEBÜHREN
Davon für Steuerberater - 3.927 €
Davon für Sicherheitentreuhänder - 5.827 €
Davon für Zahlstelle KAS BANK - 1.500 €
Davon für Anlegerbetreuung - 5.829 €
Davon für Asset Management - 46.688 €
PROPERTY MANAGEMENT - 31.000 €
ZINSZAHLUNGEN - 115.317 €
MIETAUSFALLWAGNIS - 11.000 €
INSTANDHALTUNGSKOSTEN (LT. PLAN) - 37.000 €
ERGEBNIS DER IMMOBILIE 357.000 €
KAPITALRENDITE (ERGEBNIS DER IMMOBILIE / ANLEIHENVOLUMEN) 6,12 %
TILGUNGSZAHLUNGEN - 90.058 €
AUSSCHÜTTUNG 267.000 €
AUSSCHÜTTUNGSRENDITE (AUSSCHÜTTUNG / ANLEIHENVOLUMEN)** 4,6 %

Prognostizierte Jahresrechnung

EINNAHMEN / AUSGABEN
NETTOMIETEINAHMEN (10-JAHRES-DURCHSCHNITT) 615.000 €
MANAGEMENT GEBÜHREN
Davon für Steuerberater - 3.927 €
Davon für Sicherheitentreuhänder - 5.827 €
Davon für Zahlstelle KAS BANK - 1.500 €
Davon für Anlegerbetreuung - 5.829 €
Davon für Asset Management - 46.688 €
PROPERTY MANAGEMENT - 31.000 €
ZINSZAHLUNGEN - 115.317 €
MIETAUSFALLWAGNIS - 11.000 €
INSTANDHALTUNGSKOSTEN (LT. PLAN) - 37.000 €
ERGEBNIS DER IMMOBILIE 357.000 €
KAPITALRENDITE (ERGEBNIS DER IMMOBILIE / ANLEIHENVOLUMEN) 6,12 %
TILGUNGSZAHLUNGEN - 90.058 €
AUSSCHÜTTUNG 267.000 €
AUSSCHÜTTUNGSRENDITE (AUSSCHÜTTUNG / ANLEIHENVOLUMEN) 4,6 %

Prognostizierte Wertsteigerung* (Mietsteigerung: 1,50 % p.a. - Verkaufsfaktor: 22,5)*

NACH 10 JAHREN
WERT DER IMMOBILIE 14.790.000 €
IRR** 7,55 %

Prognostizierte Wertsteigerung* (Mietsteigerung: 1,50 % p.a. - Verkaufsfaktor: 22,5)*

NACH 10 JAHREN
WERT DER IMMOBILIE 14.790.000 €
IRR** 7,55 %

* Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. ** Der interne Zinsfuß, der auch als IRR bezeichnet wird, ist eine Möglichkeit der Renditeberechnung für Kapitalanlagen. Gemeint ist damit, dass die Zinsen nach dem gebundenen Kapital in der Anlage berechnet werden und sich somit eine realistischerer Verzinsungssatz ergibt. Hierbei wird auch der Verkauf der Immobilie am Ende der Laufzeit mit berücksichtigt.

Erfahrung und Kompetenz

Die Exporo Gesellschaften

Beim Investment "Betreutes Wohnen Hürth"

EXPORO PROJEKT 62 GMBH

Die Exporo Projekt 62 GmbH ist eine 100 %-ige Tochterge- sellschaft der Exporo AG und dient allein dem Zweck des An- und Verkaufs des Bestandsobjekts des Immobilieninvestments „Servicewohnen Hürth“.

Björn Maronde
BJÖRN MARONDE(Geschäftsführer)

Björn Maronde ist als Geschäftsführer verantwortlich für die Exporo Projekt 62 GmbH. Seit 2014 ist er Mitgründer und Vorstandsmitglied der Exporo AG. Von Beginn an hat er den Produktbereich der Exporo AG aufgebaut und geführt.

Thomas Lange
THOMAS LANGE(Prokurist)

Thomas Lange verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor, u.a. 15 Jahre als Kreditreferent Real Estate Finance und als Prokurist bei der SEB AG in Hamburg und Frankfurt. Er begleitete über 10 Mrd. € Finanzierungsvolumen ohne ökonomischen Misserfolg.

EXPORO AM GMBH

Die Exporo AM GmbH ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Exporo AG und verwaltet die von der Exporo Zweckgesellschaft angekauften und gehaltenen Immobilien.

Julian Oertzen
JULIAN OERTZEN(Geschäftsführer)

Julian Oertzen ist als Geschäftsführer verantwortlich für die Exporo AM GmbH. Seit 2014 ist er Mitgründer und Vorstandsmitglied der Exporo AG. Von Beginn an hat er den Produktbereich der Exporo AG aufgebaut und geführt. Er war zuvor viele Jahre als Unternehmensberater tätig, u.a. bei der Boston Consulting Group.

Thomas Stadler
THOMAS STADLER(Prokurist)

Thomas Stadler verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Immobilienbereich. U.a. als Leiter Gewerbeimmobilien & Zinshäuser und als Prokurist der HASPA HanseGrund GmbH verantwortete er ein Assetvolumen von 8 Mrd. € bzw. 3,5 Mio. m2 Fläche und steuerte Bau- und Projektvolumen von ca. 15 Mio. € pro Jahr.

EXPORO INVESTMENT GMBH

Die Exporo Investment GmbH ist eine 100 %-ige Tochtergesell- schaft der Exporo AG und als Finanzdienstleistungsinstitut nach §32 KWG durch die BaFin reguliert. Im Rahmen Ihrer Lizenz als Abschlussvermittler nimmt Sie die Rolle des Vermittlers der Anleihe auch bei dem Projekt „Servicewohnen Hürth“ ein.

Dr. Knut Riesmeier
DR. KNUT RIESMEIER(Geschäftsführer)

Dr. Knut Riesmeier ist seit mehr als 25 Jahren in leitenden Positionen für große Immobilien- und Kapitalanlagegesellschaften tätig. Der gebürtige Niedersachse war u.a. rund 10 Jahre (Gründungs-)Geschäftsführer des Vermögensverwalters der Munich Re und ERGO Gruppe (MEAG Kapitalanlagegesellschaft) und President der Pacific Star Holdings in Singapur. Neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Exporo Investment GmbH hat er mehrere Auf- sichtsratsmandate bei Immobiliengesellschaften inne.

Patrick Hartmann
PATRICK HARTMANN(Prokurist)

Patrick Hartmann ist gelernter Immobilienkaufmann und Dipl. Kaufmann (FH) mit Schwerpunkt Finanzdienstleistung. Er hat am Aufbau eines großen Versicherungsmaklers mitgewirkt und über 10 Jahre Erfahrung im Bereich alternativer Finanzierungen. Zuletzt war als stellv. Direktor für ein Tochterunternehmen der Otto-Gruppe tätig.

Die externen Beteiligten

Starke Partner

HMCS TREUHAND (Treuhänder)

Die HmcS-Gruppe ist als unabhängiger Servicer für die Kredit- um Immobilienwirtschaft tätig. Sie zählt zu den führenden Plattformen für die Verwaltung von Krediten und übernimmt als Treuhänder die Verantwortung für Sicherheiten. Als solcher hält die HmcS Treuhand GmbH die Grundschulden für die Anleihegläubiger der Exporo Hamburg Projekt 62 GmbH, nimmt die Sicherungs- und Kontrollfunktionen für die Anleihegläubiger wahr und sorgt mit geeigneten Maßnahmen dafür, dass die Grundschuld auch im Verwertungsfall den Anleihegläubigern Sicherheit bietet.

BAADER BANK (Depotbank)

Die Baader Bank AG ist eine der führenden Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Als familiengeführte Vollbank mit Sitz in Unterschleißheim bei München und 450 Mitarbeitern ist sie in den Geschäftsfeldern Market Making, Capital Markets, Multi Asset Brokerage, Asset Management Services, Banking Services und Research aktiv. Im Zuge des Investments in das Projekt “Servicewohnen Hürth” beauftragt der Anleger die Exporo Investment GmbH damit, ein Depot bei der Baader Bank zu eröff nen, die vorbezeichnete Anleihe auf seine Rechnung zu kaufen und in das Depot einliefern zu lassen.

Investment (Funktion)

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Nein, es gibt keine Nachschusspflicht. Das maximale Verlustrisiko beschränkt sich auf die Höhe des Investmentbetrags.

Was erfolgt am Ende der Laufzeit?

Am Ende der Laufzeit erfolgt die Rückzahlung der Anleihe zum Nennbetrag. Zusätzlich erhält der Anleger 80 % einer möglichen Wertsteigerung der Immobilie(n), die beim Verkauf der Immobilie(n) oder der Refinanzierung der Anleihe erzielt werden konnte.

Wie erfolgt die Ausschüttung der Rendite?

Die quartalsweisen Ausschüttungen der Mietüberschüsse werden vom Emittenten der Anleihe (Besitzgesellschaft der Immobilie) über die Zahlstelle als Zins auf die individuellen Verrechnungskonten der Anleger bei der Depotbank (Baader Bank) überwiesen und werden im Anschluss auf die persönlichen Konten der Anleger überwiesen.

Was passiert mit meinem Investitionsbetrag genau?

Nach erfolgreicher Zeichnung wird das investierte Kapital entweder auf das individuelle Verrechnungskonto der Depotbank (Baader Bank) vom Anleger überwiesen oder durch die Exporo Investment GmbH eingezogen. Nach Geldeingang fließt das Kapital an die Zahlstelle (KAS Bank NV), die die entsprechenden Stücke der Anleihe in das Wertpapierdepot des Anlegers bei der Baader Bank einbuchen.

Kann ich für meine minderjährigen Kinder eine Anleihe zeichnen?

Dies ist bisher nicht vorgesehen. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter 040 / 228 686 99 - 0.

Wie sind die Anleger im Falle einer Insolvenz der Exporo AG geschützt?

Die Immobilie(n) sind nicht Teil einer möglichen Insolvenzmasse der Exporo AG, da es hier keine direkte Rechtsbeziehung der AG zu den Immobilie(n) gibt. Im Rahmen eines möglichen Insolvenzverfahrens wird der Insolvenzverwalter ggf. versuchen, die Gesellschaftsanteile an der Besitzgesellschaft zu veräußern. Hierdurch sind keine direkten Auswirkungen auf die Anleger zu erwarten.

Handelbarkeit und Verkauf

Komme ich während der Laufzeit an mein Kapital?

Grundsätzlich hat die Anleihe eine festgelegte Laufzeit. Während der Laufzeit ist eine Veräußerung jederzeit möglich, wenn ein Kaufinteresse eines Dritten vorhanden ist. Ab Vollplatzierung der Anleihe können die Anteile über den Exporo Handelsplatz zum Verkauf angeboten oder gekauft werden.

Ist die Anleihe handelbar?

Die Anleihe ist grundsätzlich handelbar, wenn ein Kaufinteresse eines Dritten vorhanden ist. Ab Vollplatzierung der Anleihe können die Anteile über den Exporo Handelsplatz zum Verkauf angeboten oder gekauft werden.

Depot

Warum benötige ich ein Depot bei der Baader Bank?

Um eine Anleihe (Wertpapier) zeichnen zu können, ist ein Depot bei einer Depotbank notwendig. Mit der Baader Bank hat Exporo einen Partner gefunden, mit dem das digitale Zeichnen der Anleihe - angepasst auf die Bedürfnisse für ein digitales Immobilieninvestment - möglich ist. Dem Anleger entstehen dadurch keine Kosten, da sämtliche Depot- und Transaktionskosten von Exporo getragen werden.

Welche Kosten entstehen für das Depot?

Grundsätzlich können bei der Verwahrung von Wertpapieren in einem Depot Kosten anfallen, oftmals Transaktions- sowie Verwahrkosten. Bei der Zeichnung der Anleihe werden sämtliche Kosten dieser Art von Exporo getragen.

Kann ich die Anleihe in mein eigenes Depot einliefern lassen?

Im Rahmen des Zeichnungsprozesses ist dies grundsätzlich nicht möglich.

Wer trägt die Depotkosten?

Das Investieren bei Exporo ist für Anleger mit keinen zusätzlichen Gebühren verbunden. Auch das Depot bei unserem Partner, der Baader Bank, für Anleihen, ist für Anleger kostenlos. Die Depotkosten werden von Exporo übernommen.

Steuern

Fällt für den Zeichner der Anleihe Grunderwerbsteuer an?

Die Grunderwerbssteuer ist beim Erwerb der Immobile(n) für die Besitzgesellschaft als Eigentümer angefallen. Für den Zeichner der Anleihe fällt diese nicht an.

Wie werden die Ausschüttungen für die Anleger steuerlich behandelt?

Die Versteuerung der Ausschüttungen und der Beteiligung an der Wertentwicklung werden als Einkünfte aus Kapitalvermögen (derzeit mit pauschal 25 % Kapitalertragsteuer zzgl. Soli-Zuschlag und ggfs. Kirchensteuer) steuerlich behandelt - nicht als Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung.

Dokumente zum herunterladen

Alles was Sie brauchen

Expose

Expose zum Immobilieninvestment Betreutes Wohnen Hürth

Wertpapierprospekt

Wertpapierprospekt Exporo Projekt 62 GmbH - Betreutes Wohnen Hürth

Vermittlerinformation

Vermittlerinformation der Exporo Investment GmbH

AGB

AGB der Exporo Investment GmbH

Die Informationen auf dieser Seite richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung der Anleihe der Exporo Projekt 62 GmbH noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb der Anleihe der Exporo Projekt 62 GmbH dar. Die Informationen haben ausschließlich werblichen Charakter. Insbesondere stellen diese Informationen keine Finanz- oder sonstige Anlageberatung dar. Die hier enthaltenen Informationen können eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers abgestellte anleger- und anlagegerechte Beratung nicht ersetzen. Wir weisen deutlich darauf hin, dass zur Beurteilung der Anleihe ausschließlich die Angaben im Wertpapierprospekt der Exporo Projekt 62 GmbH maßgeblich sind, der auf der Internetseite der Exporo Projekt 62 GmbH veröffentlicht wurde und dort kostenlos heruntergeladen werden kann.

Gesetzlicher Warnhinweis:
Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.