Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Zülpicher Straße

Projektentwickler: WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH

Medien
Map
Bild Zuelpicher Strasse
Erfolgreich finanziert
Projekt
Umbau & Neubau
Status
Im Bau
Lage
Köln
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,0%
Zinsen pro Jahr
0
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 750.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Alle Neuigkeiten zum Projekt


30.01.2018 Mehr als 90% der Wohneinheiten sind veräußert

  • 42 Wohneinheiten und 31 Stellplätze verkauft
  • Baustelle läuft planmäßig
Zuelpicher-Strasse

Stand der Baumaßnahmen:

Der Rohbau im Hinterhaus (Neubau) ist bis zur Decke über dem Tiefkeller fertiggestellt. Die Verfüllarbeiten im Bereich der Baugrube und Tiefkeller wurden abgeschlossen. Im Vorderhaus (Bestandsgebäude) wurden in diversen Geschossen Mauerarbeiten ausgeführt und das 4.OG für die Zimmermannsarbeiten vorbereitet. Der Dachstuhl wurde bis zur Ebene der Holzbalkendecke errichtet.

Neuigkeiten zum Vertrieb:

42 der 46 Wohneinheiten sowie 31 von 35 Stellplätzen wurden verkauft. Die Rückzahlung der Nachrangdarlehen zzgl. Zinsen wird planmäßig zu Ende Februar erwartet.

06.12.2017 85% der Wohneinheiten veräußert

  • 40 Wohneinheiten und 30 Stellplätze verkauft
  • Abbrucharbeiten fast abgeschlossen, Rohbau ist gestartet
Zülpicher-Strasse

Stand der Baumaßnahmen:

Die Arbeiten, die im Mai einen kurzzeitigen Baustopp aufgrund von Rissen im Nachbarhaus auslösten, wurden mit sehr geringen Mehrkosten erledigt.

Der Baubetrieb konnte wieder aufgenommen werden; Kranaufbau und Gerüststellung an der Straßenfront sind erfolgt. Des Weiteren befindet sich der Dachabbruch zur Aufstockung des Vorderhauses in den Endzügen und der Rohbau im Hinter- und Vorderhaus hat begonnen. Einige weitere Gewerke wie Maler- und Fliesenarbeiten sowie Fenster- und Trockenbau wurden vergeben. Das Projekt befindet sich aktuell im vorgesehenen Zeitplan.

Neuigkeiten zum Vertrieb:

Hinsichtlich des Vertriebs konnten weitere Meilensteine erreicht werden:
40 der 46 Wohneinheiten sowie 30 der 35 Stellplätze wurden verkauft. Die planmäßige Rückzahlung wird für Februar 2018 erwartet.

07.07.2017 Ca. 66% der Wohneinheiten veräußert, Tiefbau vorbereitet

  • 31 Wohneinheiten verkauft, 3 reserviert, 2 Notartermine
  • 20 PKW Stellplätze veräußert, 3 reserviert, 2 Notartermine
  • Baugenehmigung liegt vor
Projektupdate Zülpicher Strasse

Neuigkeiten zum Baufortschritt

Beim Projekt Zülpicher Straße handelt es sich um Neubauten innerhalb einer bestehenden Häuserreihe, die nach Abbruch des Bestandsgebäudes errichtet werden. Aktuell sind dazu nach dem Abbruch vor allem sogenannte Unterfangungsarbeiten erfolgt, die den weiteren Aushub der Erdmassen für den Tiefbau statisch absichern. Anders als bei freistehenden zu errichtenden Gebäuden, wird diese Methode oftmals in innerstädtischen Lagen eingesetzt. Dabei wird mittels Bohrpfählen und Spundwänden das umliegende Erdreich abgefangen, um einen Aushub des Kellergeschosses ohne abrutschende Erdmassen zu gewährleisten.

Im Mai gab es einen kurzzeitigen Baustopp aufgrund von Rissen im Nachbarhaus, die allerdings hinlänglich bekannt waren. Nach einer kurzzeitigen Untersuchung der Stadt Köln konnte der Bau innerhalb weniger Tage wieder freigegeben werden.

Neuigkeiten zum Vertrieb

Der Vertrieb der insgesamt 46 Wohneinheiten und 35 zugehörigen PKW-Stellplätze ist in der Zwischenzeit weiter vorangeschritten. Inzwischen sind zwei Drittel der Wohneinheiten verkauft. 10 Wohnungen sind noch frei, drei aktuell reserviert und für zwei weitere gibt es Notartermine. Eine ähnliche Entwicklung gibt es derzeit bei den Stellplätzen: 20 sind bereits veräußert, drei reserviert und zwei weitere für einen Notartermin vorgemerkt, somit stehen nur noch 10 zum Verkauf. Damit verläuft der Abverkauf schneller als geplant.


Rendering Fotos des Projekts:

10.03.2017 Gefragtes Objekt im Herzen Kölns

  • 28 verkaufte Wohneinheiten
  • 17 Stellplätze verkauft
  • Entkernung der Bestandswohnungen erfolgt
Zülpicher Straße Teaser

Stand der Baumaßnahmen und Vertrieb

Im vierten Quartal 2016 wurde mit der Entkernung der Bestandswohnungen sowie mit den Abbrucharbeiten an den Garagen begonnen. Aufgrund eines Fundes von astbesthaltigen Platten in diesem Bereich, mussten weitere Abbrucharbeiten gestoppt werden. Im November 2016 wurde dann mit der Entsorgung dieser Baustoffe und der Reinigung des kontaminierten Bereichs begonnen und mit Ende des 4. Quartals abgeschlossen. Es wird versucht, den hierdurch entstandenen Verzug des Bauablaufs noch im Rahmen der weiteren Abbruch-, Erd- und Tiefbauarbeiten zu kompensieren. Die Bauunternehmen sind vertraglich gebunden und die Ausfertigung der Baugenemigung soll im März 2017 erfolgen.

Das Immobilienangebot im Stadtteil Köln-Sülz stößt auf eine rege Nachfrage. Die Miet und Kaufpreise an diesem Standort steigen seit Jahren und sind als Investitionsobjekt begehrt. Gründe für den Anstieg der Preise liegen z.B. an der steigenden Einwohnerzahl und Bevölkerungsfluktuation und der dadurch entstehenden hohen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. Im Projekt “Zülpicher Straße” sind bereits 28 Einheiten verkauft, weitere 4 Wohneinheiten befinden sich in Reservierung und eine wird beurkundet. Der Status der Stellplätze lautet aktuell wie folgt: 17 Stellplätze wurden verkauft.

Hier sehen Sie ein Bildnachweis der Abbrucharbeiten:

13.12.2016 Baumaßnahmen und Vertrieb laufen nach Plan

  • Die Ausführungsplanung steht kurz vor dem Abschluss.
  • Die Entkernung der freien Wohneinheiten ist fertiggestellt.
  • 22 Wohnungen bereits verkauft, eine Wohneinheit hat einen Notarttermin und eine Einheit ist reserviert.
zs-teaser

Mitte August haben Exporo-Anleger ca. 774.000 Euro in das Immobilienprojekt Zülpicher Strasse in Köln-Sülz investiert. Gelegen in unmittelbarer Nähe zur Uni Köln, überzeugt das Projekt durch die angenehme Mischung aus Großstadtflair und gemütlicher Umgebung.

Das Immobilienprojekt “Zülpicher Straße” umfasst die Aufstockung des Vorderhauses, wobei 5 wunderschöne Maisonettewohnungen gebaut werden, sowie den Neubau eines 6-geschossigen Mehrfamilienhauses mit 25 Wohneinheiten im Hinterhof (Hinterhaus). Zusätzlich wird das Vorder- und Hinterhaus durch eine Tiefgarage mit 35 Stellplätzen praktisch verbunden.

Stand der Baumaßnahmen und des Vertriebs

Seit dem erfolgreichen Fundingende des Projekts, sind einige Meilensteine erreicht worden. Die Ausführungsplanung ist so gut wie abgeschlossen und bis auf das Luftschallschutz-Konzept sind alle Anforderungen erfüllt. Hierbei kann aber von einer kurzfristigen Lösung ausgegangen werden.

Hinsichtlich des Baufortschritts hat der WvM-Bautrupp die Entkernung der Boden-, Wandbeläge und Innentüren fertig gestellt. Als nächsten Schritt haben die Abbrucharbeiten in den freien Wohneinheiten begonnen, die auch von dem Projektentwickler WvM durchgeführt werden. Insgesamt läuft der Baufortschritt wie geplant und es lassen sich keine Verzögerungen oder Baukostenüberschreitungen verzeichnen.

Gleichzeitig schreitet der Vertrieb der Wohnungen und Stellplätze weiter voran. Bereits 22 Wohnungen wurden verkauft, eine weitere hat einen Notartermin und eine Einheit ist reserviert.

Der Verkauf der Stellplätze lässt sich wie folgt zusammenfassen: 14 Stellplätze wurden verkauft.

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Investition in Sanierung, Umbau und Aufstockung einer Bestandsimmobilie sowie Neubau eines 6-geschossigen Mehrfamlienhauses

  • Angesagter Stadtteil Köln-Sülz am südwestlichen Rand der Kölner Altstadt

  • Nachrangdarlehensnehmerin ist der größte inhabergeführte Projektentwickler Kölns, die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH (WvM)

  • Die WvM haftet mit ihrer gesamten Substanz, einschließlich der Erträge aus anderen Projekten

  • Als Nachrangsicherheit liegt eine selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaft des geschäftsführenden Gesellschafters der WvM vor

  • Die Baugenehmigung wird erwartet und ist eine Auszahlungsvoraussetzung - es wird also erst Kapital an die WvM ausgezahlt, wenn die Baugenehmigung vorgelegt wurde.

  • Feste Verzinsung: 5 % pro Jahr

  • Laufzeit bis: 28.02.2018

  • Zinsauszahlung: endfällig

  • Mindestdarlehenssumme: 500 €

Risiko & Sicherheiten

  • Die Erlöse aus dem Verkauf der Wohneinheiten des Projekts „Zülpicher Straße“ sind an die Investoren abgetreten. Abgesehen von der finanzierenden Bank darf dementsprechend niemand Gewinne aus dem Projekt entnehmen, bevor nicht alle Nachrangdarlehen der Investoren samt Zinsen zurückgezahlt worden sind.*

  • Dem Treuhänder liegt von dem geschäftsführenden Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin, Herrn Wolfgang von Moers, eine selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaft über die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Investoren zzgl. Zinsen vor.*

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Investoren und Nachrangdarlehensnehmerin erfolgt über einen Treuhänder, welcher die Gelder erst an den Projektträger auszahlt, wenn die Auszahlungsbedingungen erfüllt sind (Gewinnabtretungserklärungen, Baugenehmigung und selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaft liegen vor).*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz der Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Risikohinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Sehr guter Standort
(gute Anbindung, innerstädtisch)
1
Kapitalverteilung vorrangig größer als 80% 2
Kapitalverteilung nachrangig 10% - 19% 2
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt teilweise verkauft bzw. vermietet 2
Status des Immobilienprojekts Neubau (reife Phase) 4
Erfahrung Projektentwickler Über 150 Mio. Euro entwickelt 1
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse B 10

Projektbeschreibung

Gehobenes Wohnen in grüner und zentraler Lage

Köln
  • Das Immobilienprojekt „Zülpicher Straße” befindet sich in bester Lage, westlich des Rheinufers in Köln-Sülz, einem zentral gelegenen, sehr grünen und attraktiven Stadtteil der Kultur und Wirtschaftsmetropole Nordrhein-Westfalens.

  • Auf dem 1.555m² großen Grundstück befindet sich momentan ein 4-geschossiges Bestandsgebäude mit 13 Wohneinheiten sowie einer Gewerbeeinheit im Erdgeschoss. Alle Wohn- und Gewerbeeinheiten stehen leer.

  • Im Zuge des Projektes wird das Bestandsgebäude saniert und um zwei Stockwerke auf dann sechs Geschosse aufgestockt. Die Gewerbeeinheit in EG wird zu drei Wohneinheiten umgebaut, sodass insgesamt 21 Wohneinheiten entstehen (Vorderhaus).

  • Im Hinterhof des Grundstücks entsteht ein neues, sechsgeschossiges Mehrfamilienhaus mit insgesamt 25 Wohneinheiten (Hinterhaus). Ein Großteil der Wohnungen verfügt über einen Balkon, eine Loggia oder eine Terrasse mit Garten.

  • Hinterhaus und Vorderhaus werden durch eine unterirdische Tiefgarage mit insgesamt 35 PKW-Stellplätzen miteinander verbunden. Oberirdisch bildet sich zwischen den beiden Gebäuden ein Innenhof mit einem Spielplatz sowie Grünfläche.
Grundriss
  • Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH schafft mit der Umsetzung des Bauprojektes „Zülpicher Straße” insgesamt 46 Wohneinheiten verteilt auf rund 3.517m² Wohnfläche sowie 35 Tiefgaragenstellplätze. Durch die große Spannbreite der einzelnen Wohnungsgrößen von 36m² bis 115m² wird die Nachfrage unterschiedlichster Gesellschaftsgruppen ideal abgedeckt.

  • Die Attraktivität des Bauprojekts „Zülpicher Straße” wird auch durch die hochwertige Qualität des Innenausbaus unterstrichen: Mit ausgewählten Wand- und Bodenfliesen, zweischichtigem Eichenparkett sowie einer hochwertigen Sanitärausstattung ist das Bauprojekt im gehobenen Immobiliensegment einzuordnen.

  • Der Vertrieb für das Projekt ist bereits gestartet. Die Baugenehmigung wird zeitnah erwartet und ist eine Voraussetzung für die Auszahlung. Das heißt, die Nachrangdarlehensbeträge werden erst an die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH überwiesen, wenn dem Treuhänder die Baugenehmigung vorliegt.
Zülpicher Straße - Makrostandort Köln

Lage & Standort

Makrostandort

Köln - zwischen rheinländischer Tradition und Medienmetropole

  • Köln ist mit rund 1,05 Mio. Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in Nordrhein-Westfalen und gleichzeitig die viertgrößte Kommune Deutschlands. Die im Jahre 50 n. Chr. von den Römern gegründete Stadt ist heute eine wichtige Wirtschafts- und Kulturmetropole mit internationalem Ansehen und hat sich zu einem der führenden Standorte des weltweiten Kunsthandels entwickelt.

  • Darüber hinaus ist Köln ein bedeutender Standort vieler Medienunternehmen, Musikproduzenten und Verlagshäuser. Durch den Kölner Dom, den Karneval sowie zahlreiche weitere kulturelle Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten zählt Köln zu einem der wichtigsten Reiseziele innerhalb Europas.

  • Gleichermaßen trägt auch die 2.000 Jahre alte Stadtgeschichte, kombiniert mit kulinarischen Highlights und dem modernen Großstadtflair, zu dem großen touristischen Interesse bei. Auch unter Akademikern ist die Stadt Köln durchaus bekannt: Mit der Universität zu Köln und zahlreichen anderen renommierten Hochschulen bildet Köln den größten Bildungs- und Forschungsstandort der Metropolregion Rhein-Ruhr.

  • Angesichts der infrastrukturellen Anbindung der Stadt ist es kaum verwunderlich, dass Köln die Stadt mit einem der höchsten Straßen- und Schienenverkehrsaufkommen im Personen und Güterverkehr in Deutschland ist. Mit zahlreichen Autobahnanbindungen, dem internationalen Flughafen Köln/Bonn und dem zweitgrößten Binnenhafen Deutschlands ist Köln nahezu perfekt mit allen deutschen, europäischen und interkontinentalen Knotenpunkten vernetzt.

  • So liegt es auch nahe, dass Köln eine beliebte Stadt zum Wohnen und Arbeiten ist: Durch eine stetig steigende Einwohnerzahl ist die Nachfrage nach Wohnungen und Einfamilienhäusern auf einem sehr hohen Niveau. Dies spiegelt sich auch in dem Mangel an Wohnungsneubauten wider: Bis 2020 fehlen Köln im Schnitt etwa der Neubau von 2.200 Wohnungen – und das jedes Jahr.

  • Diese Entwicklung schlägt sich ebenso in der stetig gesunkenen Leerstandsquote nieder, in 2014 angekommen bei 1,1%. Nur in München, Hamburg und Frankfurt standen in Deutschland weniger Wohnungen leer. Da in der Folge die Miet- und Kaufpreise kontinuierlich steigen, sind Kölner Immobilien zu beliebten Anlageobjekten für Investoren geworden. 2015 lag das Transaktionsvolumen für Immobilien bei rund 160 Mio. Euro, Tendenz steigend.

Mikrostandort

Köln-Sülz - Beliebt bei Jung und Alt

  • Das Projekt „Zülpicher Straße” liegt im Stadtteil Köln-Sülz und gehört zum Bezirk Lindenthal. Es liegt am südwestlichen Rand der Innenstadt, inmitten des inneren und äußeren „Grüngürtels” und zeichnet sich durch zahlreiche Naherholungsmöglichkeiten, wie beispielsweise dem Stadtwald und dem Beethovenpark aus.

  • Neben der grünen Idylle wissen die Anwohner auch die Vorteile der Zentrumsnähe zu schätzen: Praktisch alle Dinge des täglichen Bedarfs liegen vor der Haustür und mit der Straßenbahn ist man in 13 Minuten am Heumarkt in der Altstadt.

  • Das Leben im Viertel spielt sich vor allem auf der Berrenrather Straße ab. Neben einer großen Auswahl an Geschäften bieten sich hier auch zahlreiche Möglichkeiten, in geselliger Runde ein Glas Kölsch zu genießen.

  • Auch das Bildungsangebot im Umfeld des Projekts „Zülpicher Straße” ist mit Instituten der Universität zu Köln sowie zwei Grundschulen, zwei Realschulen, einer Hauptschule und drei Gymnasien hervorragend.

  • Der Stadtteil Sülz gehört zu den beliebtesten Wohnvierteln Kölns. Von Studenten über junge Berufstätige, Selbstständige und Familien bis hin zu Rentnern und Pensionären: unterschiedlichste Alters- und Gesellschaftsschichten fühlen sich hier wohl.

  • Diese Vielfältigkeit spiegelt sich auch auf dem Immobilienmarkt wider. Von kleinen Apartments und Wohnungen für mittelständische Familien bis hin zu Luxusneubauwohnungen und großen Gründerzeitvillen kann die Immobiliennachfrage verschiedener Bevölkerungsschichten sehr gut bedient werden. Die Nachfrage nach Eigentum ist seit Jahren hoch, das Wohnungsangebot dagegen knapp.

Kapitalstruktur

Erwarteter Projekterlös: ca. 18,07 Mio. €
Baubeginn (geplant): Dezember 2016
Fertigstellung (geplant): Oktober 2018

Participate

Projektentwickler

uploads/WvM.png

WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH

Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH mit Sitz in Köln ist der größte inhabergeführte Projektentwickler der Domstadt. Allein im Jahr 2015 wurden Immobilien im Wert von 160 Mio. € verkauft.

Das Unternehmen beschäftigt 106 Mitarbeiter, darunter Bauingenieure, Architekten, Immobilienkaufleute sowie Marketing- und Vertriebsspezialisten und bedient damit die komplette Wertschöpfungskette eines Immobilienprojektes.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Gesellschaft: WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH
Geschäftsführer: Wolfgang von Moers, Martin Koll und Michael Königs
Gründung: 1992
Adresse: Sachsenring 83, 50677 Köln
Telefon: +49 (0) 221 931 29 00
Email: post@wvm.de

Die WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH (WvM) ist ein sehr erfahrener Projektentwickler mit Sitz in Köln. Mit einem Verkaufsvolumen von 160 Mio. € im Jahr 2015 ist die WvM der größte inhabergeführte Entwickler für Wohnimmobilien in Köln. Das Unternehmen beschäftigt 106 Mitarbeiter, darunter Bauingenieure, Architekten, Immobilienkaufleute sowie Marketing- und Vertriebsspezialisten, für eine möglichst breitgefächerte Expertise in der Auswahl und Abwicklung geeigneter Projekte. Die WvM bedient die komplette Wertschöpfungskette eines Immobilienprojektes: Von dem Erwerb der Grundstücke und Häuser vor allem in innerstädtischen Top-Lagen über die Entwicklung und Planung von Neu- und Erweiterungsbauten bis zu der Sanierung von Bestandsobjekten und deren Vermarktung. In der Planungsabteilung der WvM entwickeln Architekten und Projektentwickler auf Grundlage von Marktforschungsergebnissen und dem zielsicheren Gespür für Immobilien auf diese Weise jedes Jahr große und kleinere Bauvorhaben – immer mit dem Anspruch ein besonderes Wohnerlebnis zu schaffen und gleichzeitig stets den Fokus auf die Wirtschaftlichkeit und den Erfolg des Projektes zu richten.

Aktuell befinden sich 42 Projekte in Planung und Bau. Insgesamt wurden ca. 3.400 Wohneinheiten seit der Gründung im Jahre 1992 an die Käufer übergeben. Sie erkennen die Projekte der WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH an den roten Hausnummern.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.