Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Standortanalysen für Immobilien

Standortdaten und weiterführende Informationen zu den wichtigsten Städten

Die Lage einer Immobilie hat einen großen Einfluss auf ihre Attraktivität und Rentabilität. Für Anleger, Hausbauer und Projektentwickler ist daher wichtig, in welchem unmittelbaren und weiteren Umfeld sich ein Gebäude bzw. ein Grundsück befindet. Man spricht auch von der Makro- und der Mikrolage einer Immobilie. In dieser Rubrik erfahren Sie die wichtigsten Informationen zu ausgewählten Städten. Sie erhalten für jede Stadt einen detaillierten Überblick: Von der durchschnittlichen Kaufkraft bis zum Mietspiegel ebenso wie über die harten und weichen Faktoren,welche für Investoren, Besitzer und Mieter von besonderem Interesse sind.

Hannover-neues-Rathaus
  • Einwohnerzahl 551.914
  • Infrastruktur A 2, A 7, A 37, A 352 ICE/IC/RE, Flughafen Hannover-Langenhagen
  • Wirtschaftsschwerpunkte Metall-, Elektro-, Nahrungsmittel-, Investitionsgüter- und Autozulieferbranche
  • Kaufkraft / Einw. 22.295 €
Ingolstadt
  • Einwohnerzahl 130.000
  • Infrastruktur A 9, B13, B16, ICE/IC/, 44 Buslinien, Flughafen Ingolstadt-Manching/München/Nürnberg
  • Wirtschaftsschwerpunkte Produzierendes Gewerbe, Erdölraffinerie, Bekleidungsindustrie, Luftfahrtbranche
  • Kaufkraft / Einw. (2014) 23.773 €
Karlsruhe
  • Einwohnerzahl 307.755
  • Infrastruktur A5, A8, A35, A65, ICE-, TGV- und IC-Anbindung, Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, Karlsruher Rheinhafen
  • Wirtschaftsschwerpunkte Verwaltungs-, Technologie- und Forschungsstandort
  • Kaufkraft / Einw. 22.372 € (2015)
Kiel
  • Einwohnerzahl 246.000
  • Infrastruktur A7, A210, A215; ICE-Anbindung, Flughafen: Kiel, Hamburg Airport; Wasserstraße: Nord-Ostsee-Kanal
  • Wirtschaftsschwerpunkte Schiffs- und Maschinenbau, industriebezogener Dienstleistungssektor
  • Kaufkraft / Einw. 19.850 €
Koblenz Deutsches Eck
  • Einwohnerzahl 111.434
  • Infrastruktur A 61, A 48, A 3, ICE/IC/EC, Rhein, Mosel
  • Wirtschaftsschwerpunkte Öffentliche Einrichtungen, Dienstleistungen, Banken, Software, Maschinenindustrie
  • Kaufkraft / Einw. 21.295 €
Köln Rhein Dom
  • Einwohnerzahl 1.053.528
  • Infrastruktur u.a. A1, A3, A4, IC/ICE, S-/U-Bahn, Flughafen Köln/Bonn, Rhein, Hafen
  • Wirtschaftsschwerpunkte Maschinenbau, Automobilwirtschaft, Medien, Chemie, Versicherung
  • Kaufkraft / Einw. 22.991 €
Krefeld
  • Einwohnerzahl ca. 225.000
  • Infrastruktur A40, A57, A49b B9, B57; RE-Anbindung, Flughafen: Düsseldorf International (18 km), Mönchengladbach (18 km), Airport Weeze NRW (45 km); Wasserstraße: Rheinhafen Krefeld, Rhein
  • Wirtschaftsschwerpunkte Textil- und Seidenindustrie, Chemieindustrie, Edelstahlerzeugung, Maschinen- und Anlagenbau
  • Kaufkraft / Einw. 21.099 €
Leipzig Skyline
  • Einwohnerzahl 544.479
  • Infrastruktur A 9, A 14, A 38, ICE/IC/EC, Flughafen Leipzig/Halle, Saale
  • Wirtschaftsschwerpunkte Logistik, Automobilindustrie, Messe, Gesundheitswirtschaft, Biotechnologie
  • Kaufkraft / Einw. 18.260 €
Lübeck
  • Einwohnerzahl 216.253
  • Infrastruktur A1, A 20, ICE, IC, RE, RB, Flughafen Lübeck-Blankensee, Lübecker Seehafen, Elbe-Lübeck-Kanal
  • Wirtschaftsschwerpunkte Logistik, Ernährung und Gesundheit, Sondermaschinenbau
  • Kaufkraft / Einw. 19.452 €
Magdeburg
  • Einwohnerzahl 238.212
  • Infrastruktur A2, A14, ICE, Flughafen Magdeburg, Wasserstraße: Elbe, Mittellandkanal, Wasserstraßenkreuz Magdeburg
  • Wirtschaftsschwerpunkte Industriebranche, Wissenschafts- und Forschungsstandort
  • Kaufkraft / Einw. 18.411 € (2015)