Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Wohnen im 5. Bezirk

Projektentwickler: Nado Vermögensverwaltung GmbH

Medien
Map
Wohnen im 5. Bezirk Titel
Erfolgreich finanziert
Projekt
Umbau & Sanierung
Status
Im Bau
Lage
Wien
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,5%
Zinsen pro Jahr
20
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 1.690.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Umfangreiche Sanierung von Wohneinheiten eines bestehenden Wohngebäudes sowie Ausbau der Dachgeschosse und Errichtung von 9 Tiefgaragen-Stellplätzen.

  • Grundschulden in Höhe von 1,8 Mio. € im Range nach der finanzierenden Bank.*

  • Notariell beurkundetes abstraktes Schuldanerkenntnis der Geschäftsführerin der Nado Vermögensverwaltung GmbH in Höhe von 1,74 Mio. € zzgl. Zinsen und Kosten.*

  • Sanierung hat bereits begonnen, Baugenehmigung liegt vor.

  • Direkt nach Vertriebsstart sind bereits 2 Einheiten verkauft und 7 reserviert.

  • Wien zählt zu den am schnellsten wachsenden Städten Europas - Projektlage in einem der zentrumsnahen Innenbezirke.

  • Feste Verzinsung: 5,5 % (endfällig)

  • Mindestlaufzeit: 20.12.2019 (ca. 16 Monate)**

  • Maximallaufzeit: 30.06.2020 (ca. 23 Monate)**

  • Bis zu 10.000 Prämienmeilen bei Miles & More sichern.

Entnehmen Sie alle weiteren Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter unter dem folgenden Link herunterladen können:

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).
** Das Investment der Exporo Anleger wird bis mindestens 20.12.2019 voll verzinst und maximal bis zum Laufzeitende am 30.06.2020. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Nachrangdarlehensnehmerin kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 16 Monate bis zum 20.12.2019 verkürzen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Sicherheiten ist vorgesehen:

Struktur des Investments

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 61% - 80% 1
Kapitalverteilung nachrangig 1% - 9% 3
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie mit Baumaßnahmen 2
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Nachrangige Grundschuld
-4
Exporo Klasse B 10

Projektbeschreibung

Zentrale Lage mit hohem Entwicklungs- und Preissteigerungspotenzial: Das Wohnen im 5. Bezirk

Das Bauvorhaben “Wohnen im 5.Bezirk” wird in der Siebenbrunnengasse 48 im österreichischen Wien realisiert. Hier wird eine umfassende Altbausanierung mit generaler Kernsanierung des Gebäudes, welches aus der Zeit um 1900 stammt, durchgeführt.

Im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen wurden zusätzliche Wohneinheiten mit Klein-Apartment-Charakter erschlossen sowie ein Dachgeschoss Zubau mit Dachterasse realisiert. Hinzu kommen 9 PKW-Stellplätze. Die gesamte Wohnfläche erstreckt sich über 2.620 m² und umfasst 46 Wohneinheiten zwischen 31-123 qm² Wohnfläche.

Der Ankauf des Grundstücks sowie der Baubeginn sind bereits erfolgt. Die Fertigstellung ist für Mai 2019 geplant. Der Exit erfolgt über die Veräußerung der einzelnen Wohneinheiten.

Lage

Wien: Zwischen historischen Prachtbauten und moderner Szenekultur

  • Die österreichische Bundeshauptstadt ist eines der neun österreichischen Bundesländer, hat knapp 1.9 Millionen Einwohner und ist mit einer Fläche von 415 km² die bevölkerungsreichste Großstadt des Landes. Zudem ist sie das ökonomisch wichtigste Ballungszentrum Österreichs.

  • Die Bewohner profitieren von zahlreichen Grünflächen in der Innenstadt und einen einmaligen Flair. Somit hat Wien sowohl Naturliebhabern als auch Städtern viel zu bieten und sorgt für einen hohen Wohlfühlfaktor. So zeichnet sich die Stadt durch ihre hohe Lebensqualität aus und wird somit jährlich zu den Top 3 der lebenswertesten Städte der Welt gezählt.

  • Die städtische Architektur ist geprägt durch Bauten aus der Gründerzeit, Barock und Jugendstil – das historische Zentrum Wiens sowie Schloss Schönbrunn tragen den Titel UNESCO-Weltkulturerbe.

  • Als internationaler Kongress- und Tagungsort ist Wien Sitz von über 30 internationalen Organisationen wie der OPEC oder OSZE und zählt damit zu den Weltstädten.

  • Gleichzeitig zieht Wien durch sein breitgefächertes universitäres Angebot eine große Anzahl junger Menschen an. Dies wirkt sich synergetisch auf die Ansiedlung finanzstarker Unternehmen, wie beispielsweise die Erste Bank Group, Strabag, oder OMV Group, aus. Der günstige Zugang zu den Ländern Osteuropas intensiviert die wirtschaftlichen Wechselbeziehungen über die Landesgrenzen hinaus und untermauert Wiens Stellung als wirtschaftsstärkste Region Österreichs.

Margareten: Abwechslungsreicher Trendbezirk innerhalb des Gürtels

  • Kaum mehr als zwei Quadratkilometer Fläche umfasst der 5. Gemeindebezirk, auf dem sich die rund 54.000 Einwohner verteilen. Zu entdecken gibt es hier aber dennoch einiges. Städtebautechnisch war Margareten den anderen Bezirken in mancherlei Hinsicht immer etwas voraus. So entstand hier das erste Hochhaus Wiens in der Leopold-Rister-Gasse 5. Zwischen historischen Häusern und modernen Appartments finden sich neben einigen Plätzen, die berühmten Wiener Persönlichkeiten wie Falko gewidmet wurden, Parkanlagen als Grünoasen, Lokale mit unterschiedlicher Kulinarik und zahlreiche Bars.

  • In den letzten Jahren entwickelte sich Margareten immer mehr zu einem Trendviertel. Grund hierfür sind die noch recht erschwinglichen Mietpreise, die sich im Vergleich mit anderen Stadtteilen zwischen den Bezirken 6 und 7 bewegen.

  • Zudem ist der Nahverkehr gut ausgebaut und wird durch die Erweiterung der U2 durch den Bezirk mit den neuen Stationen Pilgramgasse, Reinprechtsdorfer Straße und Matzleinsdorfer Platz noch weiter verbessert. Innerhalb kürzester Zeit ist so das Stadtzentrum sowie der Hauptbahnhof zu erreichen.

Finanzierungsstruktur

* Darlehen in Höhe von 3,350 Mio. € wird kurzfristig durch den Verkauf eines weiteren Objektes abgelöst.

Erwarteter Projekterlös: ca. 12,82 Mio. €
Baubeginn: bereits erfolgt
Vertrieb: bereits gestartet
Fertigstellung (geplant): 05/2019

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Wohnen im 5. Bezirk"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Anleger erwerben Darlehensforderungen des MHB-Bankdarlehens der Projektgesellschaft des Immobilienprojekts “Wohnen im 5. Bezirk” von der Exporo Forderungshändler GmbH mit Sitz in Hamburg.

  • Die Exporo Forderungshändler GmbH ist eine Zweckgesellschaft, die für den Ankauf und den Verkauf von Darlehensforderungen gegründet wurde. Sie ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Exporo AG.

  • Die Anleger profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,5 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von 16 bis max. 21 Monaten. In dieser Zeit soll die Immobilie umfangreich saniert und die Wohneinheiten einzeln veräußert werden.

  • Die Rückzahlung inklusive Verzinsung erfolgt spätestens zum 30.06.2020.

  • Voraussetzung für die ordentliche Kündigung nach Ablauf der Mindestlaufzeit durch die Emittentin unter Einhaltung der Kündigungsfrist ist, dass der Anleger den gleichen Geldbetrag ausgezahlt bekommt, der ihm konzeptionell für den Zeitraum bis zum Ablauf des Kündigungstermins zusteht.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags auf dem Treuhandkonto der secupay AG.

  • Das MHB-Bankdarlehen ist zweckgebunden für das Immobilienprojekt “Wohnen im 5. Bezirk” in Wien Margareten.

Projektentwickler

uploads/Logo_Nado_at.png

Unter dem Dach der NADO Vermögensverwaltung GmbH firmieren derzeit zwei erfolgreiche Immobiliengesellschaften: Labanweg 6 Bau & Errichtungs GmbH sowie die CASA Gebäudemanagement KG mit Fokus auf Neubau-Entwicklung, Altbausanierung und den Verkauf von Eigentum, sowie die Spezialisten für Immobilienverwaltung und Sanierung von Wohnbauten zum Zwecke der Vermietung.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Nado Vermögensverwaltung GmbH
Geschäftsführerin: Nadia Doppler
Gründung: 2008
Adresse: Ährengrubenweg 54, 1190 Wien
Telefon: +43 699 81205929
Website: www.nado.at
Email: office@nado.at

Gegründet im Jahr 2008 von der Familie Doppler, ist der Betrieb auf die Sanierung von exklusiven Bauprojekten sowie die Errichtung von Neubauten in Wiens Bestlagen spezialisiert.