Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Wohnen am Volkspark

Projektentwickler: Frama Gruppe

Medien
Map
Erfolgreich finanziert
Projekt
Bestandsimmobilie
Status
Ankauf
Lage
Duisburg
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,5%
Zinsen pro Jahr
18
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 2.350.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Wohnensemble mit Pflegemieter, bestehend aus 3 Gebäuden (insg. 78 Wohnungen, 70 Pkw-Außenparkplätze und 10 Garagen).

  • Komplett saniertes Wohnensemble, dessen größter Mieter ein Pflegedienst ist (Mietlaufzeit deutlich länger als Projektlaufzeit).

  • Pflegebedarf-Hochburg NRW: Fast doppelt so viele Pflegebedürftige in NRW wie in Bayern. Anstieg allein von 2005 bis 2013 um 27 % gestiegen, Tendenz weiter steigend.**

  • Exporo Anleger können kalkulatorisch bei einem Verkaufsfaktor des 16-fachen der Soll-Jahresnettomiete zurückgeführt werden (Unabhängiges Wertgutachten hat einen Marktwert mit einem Faktor des 20-fachen der Soll-Jahresnettomiete ausgewiesen).

  • Das Portfolio wird durch die Nachrangdarlehensnehmerin erworben und befindet sich nun, nach erfolgter Kernsanierung, in der Neuvermietungsphase. Ziel ist der Verkauf an einen Globalkäufer.

  • Feste Verzinsung: 5,5 % (endfällig)

  • Mindestlaufzeit: 31.07.2019 (ca. 12 Monate)*

  • Maximalllaufzeit: 31.03.2020 (ca. 21 Monate)*

  • Bis zu 10.000 Prämienmeilen bei Miles & More sichern.

Entnehmen Sie alle weiteren Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter unter dem folgenden Link herunterladen können:

* Das Investment der Exporo Anleger wird bis mindestens 31.07.2019 voll verzinst und maximal bis zum Laufzeitende am 31.03.2020. Bei frist- und formgerechter Kündigung kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 12 Monate bis zum 31.07.2019 verkürzen.
** Quelle: Statistisches Bundesamt; IT.NRW.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Sicherheiten ist vorgesehen:

Struktur des Investments

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 61% - 80% 1
Kapitalverteilung nachrangig 1% - 9% 3
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie ohne große Baumaßnahmen 0
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Keine Bürgschaft oder Patronatserklärung vorhanden
Keine Grundschuld
0
Exporo Klasse B 12

Projektbeschreibung

Wohnanlage mit Pflegedienst und Komfort-Wohnungen

  • In Duisburg-Rheinhausen, eingebettet direkt am Volkspark nebst Sportanlagen des gleichnamigen Stadions sowie in unmittelbarer Nähe des großen „Geheges am Volkspark“, befindet sich die Wohnanlage “Wohnen am Volkspark” mit 78 Wohnungen, 70 Pkw-Außenparkplätzen sowie 10 Garagen. Eine Besonderheit des Projektes: Rund 1.500 m² der Gesamtflächen sind an einen Pflegedienst vermietet ist - mit einer deutlich längeren Laufzeit als die des Projektes „Wohnen am Volkspark“.

  • Das Objekt wurde 1959 auf einem 5.446 m² großen Grundstück in Massivbauweise und mit Klinkerfassade entwickelt und gliedert sich in fünf Mehrfamilienhäuser verteilt auf drei Baukörper. Der Baukörper 1 (In den Peschen 3, 5) besteht aus insgesamt 46 Wohneinheiten, der Baukörper 2 (Beguinenstraße 1, 3) bietet insgesamt 28 Wohneinheiten und der ebenfalls einzeln stehende Baukörper 3 (Beguinenstraße 3a) weist insgesamt 4 Wohneinheiten auf. Die Wohnungen verfügen über 2,5 bis 3,5 Zimmer, die Wohnflächen liegen zwischen 47 m² und 121 m².

  • Bereits Ende 2017 wurde am Objekt eine komplette Kernsanierung durchgeführt. Hierbei wurde planerisch auf barrierefreies sowie zum Teil seniorengerechtes Wohnen geachtet.

  • Die aufwendig sanierten Wohnungen erstrahlen jetzt im neuen Glanz: Es wurden alle Fenster, Bäder, die Heizungsanlage sowie alle Ver- und Entsorgungsanlagen ausgetauscht. Im Objekt mit den Hausnummern Peschen 3 und 5 wurden zusätzlich Aufzüge installiert. Bei der Sanierung wurde auch die Außenanlage ins Visier genommen und gärtnerisch neu gestaltet. So entstanden barrierearme Freiflächen und erneuert Wegeflächen.

  • Derzeit kann das Objekt bereits einen Vermietungsstand von 80 % aufweisen. Die Investoren sollen durch die Erlöse aus dem Immobilienprojekt “Wohnen am Volkspark” zurückgezahlt werden.

Lage

Duisburg: Großstadt inmitten der Rhein-Ruhr-Region

  • Mit einer Einwohnerzahl von etwas mehr als 490.000 Personen ist Duisburg die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die demografischen Verhältnisse entsprechen denen des Bundesdurchschnitts: Es gibt einen hohen Anteil an 1- und 2-Personenhaushalten. Besonders stark sind die Altersgruppen ab 45 Jahren vertreten. Dank der hohen Anzahl von Studenten – rund 42.000 – ist auch die Altersgruppe zwischen 18 und 30 Jahren verhältnismäßig stark. Sie stellen eine bedeutende Nachfragegruppe auf dem Immobilienmarkt dar. In den vergangenen Jahren hat Duisburg stetig an Einwohnern gewonnen. In Zukunft wird dieser Trend aufgrund der Überalterung der Bevölkerung vermutlich ein wenig entschleunigen.

  • Duisburg ist ein internationales Handels- und Logistikzentrum inmitten des bedeutungsvollen Ballungsraum Rhein-Ruhr. Der Strukturwandel »weg von der Stahlindustrie« ist erfolgreich vollzogen worden. Andere Wirtschaftsbereiche wie die Energietechnik, Umwelttechnik und Kommunikationstechnologie haben an Bedeutung gewonnen. Zu den wichtigsten und bekanntesten Arbeitgebern der Stadt gehören Krohne Messtechnik GmbH, Mannesmann GmbH, Hüttenwerke Krupp und Arcelor-Mittal Duisburg GmbH. Sie und zahlreiche weitere Unternehmen sind der Grund, warum Duisburg einen positiven Pendlersaldo aufweist. Über 4.000 Beschäftigte kommen werktags in die Stadt, um ihren Arbeitsplatz aufzusuchen.

  • Wirtschaftsakteure und Anwohner profitieren von der hervorragenden Verkehrsinfrastruktur. Über die Autobahnen A3, A40, A42 und A59 lassen sich die umliegenden Großstädte ebenso erreichen wie per ICE. Rund 20 Autominuten sind es bis zum Düsseldorfer Flughafen, um zu internationalen Zielen aufzubrechen.

  • Der öffentliche Nahverkehr ist ebenfalls umfangreich ausgebaut. Neben der Verkehrsinfrastruktur ist auch die exzellente Nahversorgung ein Pluspunkt der Stadt. Einzelhändler für den täglichen und periodischen Bedarf sind ebenso in breiter Fülle vertreten wie medizinische Einrichtungen und Bildungsstätten. Ein solides Unterhaltungsangebot und Naherholungsziele in der Umgebung komplettieren das Standortprofil Duisburgs.

Duisburg-Rheinhausen: Wohnen im Grünen mit guter Infrastruktur

  • Etwa sechs Kilometer westlich von der Duisburger Innenstadt liegt mit Rheinhausen ein Bezirk der Stadt Duisburg. Circa 25 km südlich von ihm befindet sich Düsseldorf. Die hohen Wohnpreise in den zentrumsnahen Stadtteilen der Großstädte haben dazu geführt, dass Rheinhausen als Wohnort in den letzten Jahren stärker in den Fokus gerückt ist. Mehr als 77.200 Einwohner weist er derzeit auf.

  • Rheinhausen ist ein Wohnort, der ein vielfältiges Profil aufweist. Unterschiedliche Schulen sind genauso vorhanden wie Kindergärten und medizinische Einrichtungen, weshalb er attraktiv für Alt und Jung ist. Supermärkte, Fleischereien und Bäckereien erlauben eine optimale Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs. Eine abwechslungsreiche Gastronomielandschaft und Sport- sowie Musikvereine tragen zu seinem Freizeitwert ebenso bei wie die zahlreichen Grünflächen. Die Ufer des Rheins und der Toeppersee sind begehrte Naherholungsziele für eine Auszeit im Grünen.

  • Mit dem Volkspark hat Rheinhausen eine weitere Attraktion. Unmittelbar an dieser Grünfläche mit Stadion befindet sich auch das Immobilienprojekt ”Wohnen am Volkspark“. Es liegt im Ortsteil Rheinhausen-Mitte und schmiegt sich an die Hauptstraße Krefelder Straße und Schwarzenberger Straße an. Über sie lassen sich die Duisburger Innenstadt und die A57 nach Düsseldorf mit dem Pkw erreichen. Knapp 1,8 km sind es bis zur Bahnstation Rheinhausen-Ost. Von dort starten Regionalbahnen nach Duisburg. 30 Minuten dauert die Fahrt bis ins Zentrum der Großstadt. Bis nach Düsseldorf sind es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwa 50 Minuten.

  • Duisburg-Rheinhausen ist wegen seiner weichen und harten Standortfaktoren ein interessanter Wohnort, der Familien, Paare und Singlehaushalte gleichsam anzieht. Er eignet sich aufgrund der guten Verkehrsinfrastruktur exzellent für Pendler, die eine Wohnung im Grünen zu noch moderaten Wohnpreisen suchen.

Finanzierungsstruktur

Erwarteter Projekterlös: ca. 11,0 Mio. €
Vertriebsstatus: Bereits in Verhandlung
Verkauf (geplant): ca. Juni 2019

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Wohnen am Volkspark"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Anleger erwerben Darlehensforderungen des MHB Bankdarlehens der Projektgesellschaft des Immobilienprojekts “Wohnen am Volkspark” von der Exporo Forderungshändler GmbH mit Sitz in Hamburg.

  • Die Exporo Forderungshändler GmbH ist eine Zweckgesellschaft, die für den Ankauf und den Verkauf von Darlehensforderungen gegründet wurde. Sie ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Exporo AG.

  • Die Anleger profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,5 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von 12 bis max. 21 Monaten. In dieser Zeit sollen die restlichen Einheiten neu vermietet und das Wohnensemble inklusive Pflegedienst-Wohnungen an einen Globalkäufer veräußert werden.

  • Die Rückzahlung inklusive Verzinsung erfolgt spätestens zum 31.03.2020. Voraussetzung für die ordentliche Kündigung nach Ablauf der Mindestlaufzeit durch die Emittentin unter Einhaltung der Kündigungsfrist ist, dass der Anleger den gleichen Geldbetrag ausgezahlt bekommt, der ihm konzeptionell für den Zeitraum bis zum Ablauf des Kündigungstermins zusteht.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags auf dem Treuhandkonto der secupay AG.

  • Das MHB-Bankdarlehen ist zweckgebunden für das Immobilienprojekt “Wohnen am Volkspark” Duisburg- Rheinhausen.

Projektentwickler

uploads/Projektentwickler_Logo_295x600_1531679045.jpg

Die Frama Gruppe: Das sind die zwei Gründer Matthias Gliewe und Frank Lamker, die auf einen Erfahrungsschatz aus über 20 Jahren währenden Tätigkeiten am Finanzund Immobilienmarkt zurückblicken können. Anfang 2017 entschieden sie sich für Gründung der FRAMA GmbH und bündelten so ihre Expertise.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler

Mittlerweile zählen zur Gruppe acht Projektgesellschaften, die an Standorten wie Frankfurt am Main, Hamburg und Göttingen Immobilienvorhaben mit bis zu 11.000 m² Wohn- und Nutzfläche erfolgreich am Markt positioniert haben.

Das Unternehmen mit Sitz in Großhansdorf bei Hamburg operiert deutschlandweit und hat sich auf den Erwerb, die Projektentwicklung, die Bebauung sowie den Verkauf von Wohnimmobilien spezialisiert.