Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Wohnen am Kirchsteig

Projektentwickler: Nova Gruppe

Medien
Map
Wohnen am Kirchsteig Berlin Garten
Wohnen am Kirchsteig Berlin Garten
Erfolgreich finanziert
Projekt
Neubau
Status
Ankauf
Lage
Berlin
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
6,0%
Zinsen pro Jahr
22
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 1.150.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Entwicklung einer Wohnanlage mit 35 Wohneinheiten (in Einzel- und Doppelhäusern) im sehr gut angebundenen Berliner Ortsteil Bohnsdorf.

  • Sehr erfahrener Projektentwickler (Nova Liegenschaften GmbH) aus Berlin, der bereits mehrfach bauähnliche Wohnanlagen in vergleichbarer Lage erfolgreich errichtet und veräußert hat.

  • Erhalt des Bauvorbescheids ist Auszahlungsvoraussetzung.

  • Das Grundstück wurde angekauft.

  • Notariell beglaubigte, selbstschuldnerische Bürgschaft des Initiators der Projektgesellschaft i.H.v. 1,2 Mio. € zzgl. Zinsen und Kosten zugunsten der Exporo-Anleger.*

  • Feste Verzinsung: 6,0 % p. a.

  • Laufzeit: bis zum 20.12.2019 (ca. 26 Monate)**

Entnehmen Sie weitere Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter dem folgenden Link herunterladen können:


* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

** Bei frist- und formgerechter Kündigung der Nachrangdarlehensnehmerin mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen kann sich die Laufzeit inkl. Verzinsung auf ca. 21 Monate bis zum 30.06.2019 verkürzen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (NOVA Bohnsdorf GmbH & Co. KG) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (u.a. Erklärung zur Auszahlungssperre und selbstschuldnerische Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt “Wohnen am Kirchsteig” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegt vom Geschäftsführer der Nachrangdarlehensnehmerin und geschäftsführenden Gesellschafter der Nova Liegenschaften GmbH, Herrn Burbach, eine selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaft über die Gesammtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten vor.*

  • Die Gesellschafter haben sich entsprechend der Erklärung zu den Auszahlungsmodalitäten dazu verpflichtet, keine Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt wurde. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zur Auszahlungssperre vor.*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Die folgende Grafik soll Ihnen den Zahlungsfluss sowie den Einsatz der Nachrangsicherheiten noch einmal verdeutlichen:

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 0% - 60% 0
Kapitalverteilung nachrangig 1% - 9% 3
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Neubau (frühe Phase) 6
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse C 15
Projekt Wohnen am Kirchsteig

Projektbeschreibung

Moderne Wohnanlage im grünen Süden Berlins

  • Das Projekt “Wohnen am Kirchsteig” befindet sich im Berliner Ortsteil Bohnsdorf, der zum Bezirk Treptow-Köpenick zählt - dem wasser- und waldreichsten Bezirk der Hauptstadt. In dieser Lage, genauer gesagt im Stadtteil Altglienicke, hat die Nova Gruppe, die das Projekt “Wohnen am Kirchsteig” realisiert, bereits mit dem Projekt “Am Falkenberg” eine sehr ähnliche Wohnanlage entstehen lassen und veräußert.

  • Im Zuge des Projektes “Wohnen am Kirchsteig” entstehen 35 Wohneinheiten, welche berufstätigen Paaren und Familien mit Kindern den gewünschten Wohnkomfort bieten sollen. Die modern gestalteten Doppel- und Einfamilienhäuser sollen jeweils über eigene Gärten und einen PKW-Stellplatz verfügen - eine Kombination, die in den inneren Berliner Stadtlagen nur schwer zu finden und zu bezahlen ist.

  • Das ca. 11.783 m² große Grundstück, auf dem die einzelnen Gebäude realisiert werden, ist aktuell teilweise bebaut. Diese bestehenden Gewerbeimmobilien werden abgerissen und umgewandelt. Insgesamt entstehen beim Projekt “Wohnen am Kirchsteig” damit etwa 3.989 m² neuer Wohnraum, der auf dem stark nachgefragten Berliner Wohnimmobiliemarkt zur Verfügung gestellt wird.

  • Der Bauvorbescheid für das Projekt “Wohnen am Kirchsteig” ist eingereicht worden und Auszahlungsbedingung für die Nachrangdarlehen.
Berlin Panorama

Lage

Makrostandort

Die Hauptstadt Berlin

  • Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sondern mit ihren rund 3,47 Millionen Einwohnern auch die bevölkerungsreichste. Der Stadtstaat unterteilt sich in zwölf Bezirke.

  • Berlin ist der „hidden champion” unter den europäischen Städten und hat mehr zu bieten, als viele vor einigen Jahren noch glauben konnten. Aufgrund der begrenzten Entfaltungsmöglichkeiten während der Zeit der Teilung Deutschlands, hinkte die Metropole in ihrer Entwicklung lange Zeit gegenüber vielen anderen europäischen Hauptstädten hinterher.

  • Gerade im letzten Jahrzehnt hat sich Berlin jedoch zu einer bunten Stadt mit hohem Facettenreichtum, erlebbarer Geschichte und unglaublicher Dynamik entwickelt. Die Hauptstadt hat sich nicht nur in Europa, sondern weltweit einen Namen in der Kunst- und Kulturszene gemacht und enorm an Lebensqualität gewonnen.

  • Zahlreiche Neuansiedlungen und Unternehmensgründungen haben Berlin außerdem zu einem starken Wirtschaftsstandort gemacht. Damit gehört Berlin längst auch zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen in Europa. Durch die günstigen Startbedingungen aufgrund relativ niedriger Büro- und Standortkosten entpuppt sich Berlin inzwischen als Magnet für Dienstleister und Investoren.

  • Darüber hinaus bietet die gut vernetzte Berliner Startup-Community Unternehmensgründern nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, ihr Geschäft erfolgreich zu entwickeln.

  • Diese Entwicklungen sind auch im Immobilienmarkt zu erkennen: So sind in den letzten Jahren jährlich ca. 50.000 Einwohner zugezogen und ein Ende dieses Bevölkerungswachstums ist nicht absehbar. Es wurden jedoch nur rund 5.000 - 8.000 Wohnungen pro Jahr gebaut (Quelle: Statistisches Bundesamt).

</simple-chart>

Berlin-Bohnsdorf: Beschaulichkeit im Südosten von Berlin

  • Im Südosten von Berlin liegt der Ortsteil Berlin-Bohnsdorf, der zum Bezirk Trepotw-Köpenick gehört und im Süden an die Gemeinde Schönefeld grenzt. Mit einer Einwohnerzahl von 11.356 Personen ist er einer der kleineren Ortsteile der Hauptstadt. Dadurch erreicht er eine gewisse Beschaulichkeit, die sich auch in seinen Ein- und Mehrfamilienhäusern, den Grünflächen und der Ruhe widerspiegelt. Zudem weist er eine Besonderheit auf. In Bohnsdorf befindet sich die Gartenstadt Falkenberg, die seit 2008 den Titel UNESCO-Weltkulturerbe trägt. Diese sogenannte Tuschkastensiedlung begeistert durch bunte Häuserfassaden und eine uneinheitliche Struktur, wodurch sie an Individualität gewinnt und sehr pittoresk ist.

  • Pendler aller Altersklassen mit und ohne Familienanschluss sowie Rentner fühlen sich in Bohnsdorf wohl, da dieser Ortsteil Berlin viel zu bieten hat. In weniger als einer Fahrstunde lässt sich mit dem Pkw oder den öffentlichen Verkehrsmitteln der Berliner Hauptbahnhof erreichen. Bis zum internationalen Flughafen Berlin-Schönefeld sind es lediglich 15 Fahrminuten. Von den drei S-Bahnhöfen Grünau, Altglienicke und Grünbergallee fahren täglich zahlreiche S-Bahnen ab, die eine zügige Verbindung in die Hauptstadt und ins Umland ermöglichen. Alternativ dazu existieren zudem drei Buslinien. Dem Individualverkehr steht das Autobahndreieck Treptow zur Verfügung, von dem die Autofahrer rasch auf die Bundesautobahn 117 und den Berliner Ring gelangen.

  • Die hervorragende Infrastruktur ist allerdings nur ein Pluspunkt von vielen. Bohnsdorf verfügt über zwei Schulen: eine Grundschule inklusive der Klassen 5 und 6 sowie eine integrierte Sekundarschule. Neben Arztpraxen sorgt das Krankenhaus Hedwigshöhe für eine umfangreiche medizinische Versorgung. Restaurants und Cafés gehören ebenso zu der soliden Nahversorgung wie die ortsansässigen Einzelhandelsgeschäfte. Hervorzuheben sind diesbezüglich insbesondere die drei großen Supermärkte und die zwei Bäckereien.

  • Das Immobilienprojekt Bohnsdorfer Kirchstieg befindet sich im Nordwesten des Ortsteils. Von dort sind es nur wenige Minuten zur Parkanlage auf dem Falkenberg, die ideal für einen Spaziergang ist. Großflächige Naherholungsgebiete gibt es ebenfalls in der Nähe. Nur rund 4 km sind es bis zum Fluss Dahme, an der sich das Strandbad Wendenschloss und ein Wassersportzentrum befinden. Ein schönes und schnell zu erreichendes Naherholungsziel ist zudem der Müggelsee. Auch das Naherholungsangebot trägt dazu bei, dass Bohnsdorf ein attraktiver Wohnort ist. Die Miet- und Kaufpreise bewegen sich noch auf einem moderaten Niveau.

Finanzierungsstruktur

Projektstart (geplant): ca. Oktober 2017
Fertigstellung (geplant): ca. Juni 2019
Vertriebsstart (geplant): ca. März 2018
Verkaufspreis Wohnung (Durchschnitt): ca. 3.500 €/m²
Verkaufspreis Stellpätze (Durchschnitt): ca. 9.500 €
Erwarteter Projekterlös: ca. 14,372 Mio. €
Davon aus Stellplätzen: ca. 0,332 Mio. €

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Wohnen am Kirchsteig"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt “Wohnen am Kirchsteig” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die NOVA Bohnsdorf GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 6,0 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 21 Monaten. Ziel des Projektes ist die Realisierung des Projektes “Wohnen am Kirchsteig” mit insgesamt 35 Wohneinheiten.

  • Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 30.06.2019.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Realisierung des Projektes “Wohnen am Kirchsteig” in Berlin-Bohnsdorf.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes “Wohnen am Kirchsteig” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/logo_nova-gruppe-partner.png

Die Nova Gruppe ist ein mittelständisches Projektentwicklungsunternehmen mit Sitz in Berlin, das sich auf Ankauf und Entwicklung von Grundstücken sowie deren Vermarktung, Bebauung und Betreuung im Raum Berlin fokussiert. Seit 2007 hat das Unternehmen unter der Führung von Rajk Burbach rund 207 Wohneinheiten realisiert mit einem Projektvolumen von ca. 42 Mio. €.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Nova Gruppe
Geschäftsführer: Rajk Burbach
Adresse: Culemeyerstraße 2, 12277 Berlin
Telefon: 030 / 705 501 9 - 0
Website: www.nova-liegenschaften.de

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Wohnimmobilien in Berlin, von Einfamilienhäusern über Doppelhäuser bis hin zu Wohnanlagen mit mehreren Wohnimmobilien. Die Nova Gruppe ist mit der VANO Verwaltungsgesellschaft mbH, der NOVA Liegenschaften GmbH und der NOVA Bauen GmbH hervorragend aufgestellt, um Finanzierung, Entwicklung, Bau und Verwaltung von Wohnimmobilien unter einem Dach und mit jahrelanger Erfahrung anbieten zu können.

Der geschäftsführende Gesellschafter Rajk Burbach kennt den Berliner Wohnimmobilienmarkt und stammt selbst aus dem Süden Berlins. Seine Leidenschaft für hochwertige und verlässliche Projektentwicklung, die die Nachfrage nach attraktivem Wohnraum bedient, ist Basis des Erfolgs der Nova Gruppe. Über die vergangenen Jahre konnte die Nova Gruppe insbesondere bei dem Bau von Wohnanlagen mit Ein- und Doppelhäusern seine hohe Zuverlässigkeit unter Beweis stellen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.