Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Stuttgarter Tor

Projektentwickler: Schöller & Partner

Medien
Map
Projekt Stuttgarter Tor Titel
Projekt Stuttgarter Tor Impression 1
Projekt Stuttgarter Tor Impression 2
Projekt Stuttgarter Tor Impression 3
Erfolgreich finanziert
Projekt
Neubau
Status
Im Bau
Lage
Reutlingen
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,5%
Zinsen pro Jahr
17
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 1.400.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Alle Neuigkeiten zum Projekt


15.08.2018 Rohbau schreitet voran

  • Vergabe TGA-Gewerke weit fortgeschritten
  • Vertrieb der Wohneinheiten beginnt im 4. Quartal
Stuttgarter Tor - Projektupdate 2 Quartal

Stand der Baumaßnahmen:

Die Rohbauplanung ist soweit abgeschlossen, die Werk- und Montageplanung TGA ist in Bearbeitung. Der Großteil der TGA-Gewerke ist bereits vergeben und die Ausschreibungen der Ausbaugewerke laufen aktuell Der Rohbau bis zum 3. Stockwerk ist bereits fertiggestellt; das 4. Stockwerk steht kurz vor Abschluss.

Neuigkeiten zum Vertrieb:

Die Vermietung der gewerblich genutzten Einheiten ist weiter im vollen Gange. Es stehen lediglich nur noch 2 Gewerbeeinheiten zur Verfügung. Darüber hinaus sind 35 der 81 Stellplätze bereits notariell beurkundet. Der Vertrieb der Wohneinheiten wird im 4. Quartal 2018 starten.

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Investition in die Entwicklung eines 18-geschossigen Wohn- und Bürogebäudes.

  • Harte Patronatserklärung der Muttergesellschaft der Nachrangdarlehensnehmerin über die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten.*

  • Der Bau hat bereits begonnen, Generalunternehmer-Vertrag mit einem großen deutschen Bauunternehmen (Ed. Züblin AG) ist bereits geschlossen.

  • Sehr professioneller Projektentwickler, der insb. in Reutlingen 200 Mio. € Projektvolumen realisiert hat.

  • 80% der Mietflächen in den Ebenen 0-7 sind bereits langfristig vermietet.

  • Finanzierung für die Entwicklung des ganzen, 18-geschossigen Gebäudes ist gesichert.

  • Feste Verzinsung: 5,5 % (endfällig)

  • Maximallaufzeit: 28.02.2020 (ca. 24 Monate)**

  • Mindestlaufzeit: 31.07.2019 (ca. 17 Monate)**

  • Bis zu 15.000 Prämienmeilen bei Miles & More sichern.

Entnehmen Sie alle weiteren Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter unter dem folgenden Link herunterladen können:

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Sicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).
** Das Investment der Exporo-Anleger wird bis mindestens 28.08.2019 voll verzinst und maximal bis zum Laufzeitende am 28.02.2020. Im Falle einer vorzeitigen Kündigung durch die Emittentin verkürzt sich die Laufzeit inklusive Verzinsung der Vermögensanlage auf eine Minimallaufzeit von ca. 18 Monate bis zum 28.08.2019.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (Schöller Immobilien-Beteiligungs GmbH & Co. KG) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (u.a. harte Patronatserklärung liegt vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt “Stuttgarter Tor” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Harte Patronatserklärung der Die gute Immobilie Schöller & Partner GmbH über die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten.*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Die Struktur der Nachrangsicherheiten

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig größer als 80% 2
Kapitalverteilung nachrangig 10% - 19% 2
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Neubau (reife Phase) 4
Erfahrung Projektentwickler Über 150 Mio. Euro entwickelt 1
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse B 12
Header Stuttgarter Tor

Projektbeschreibung

Arbeiten und Wohnen mit Weitsicht: Das "Stuttgarter Tor" ragt heraus

  • Im Zentrum von Reutlingen entsteht ein echter Blickfang: Das Hochhaus-Projekt wird als Highlight den Auftakt für die Neuentwicklung der Kernstadterweiterung City Nord – dem zukünftigen Zollquartier – geben und hierbei eine stil- und stadtbildprägende Funktion übernehmen. Dazu hat der Projektentwickler Schöller & Partner GmbH in enger Abstimmung mit der Stadt alle Grundlagen geschaffen: Die Baugenehmigung liegt vor und mit dem Bau wurde bereits im September 2017 begonnen. Verantwortlich für die Bauausführung ist das erfahrene Unternehmen Ed. Züblin AG, mit dem ein Generalunternehmervertrag geschlossen wurde.

  • Im Zuge des Exporo Projekts “Stuttgarter Tor” wird ein 18-geschossiges Büro- und Wohngebäude errichtet. Das Gebäude wird nach seiner Fertigstellung, die für 2019 geplant ist, ca. 64 m hoch und damit das zweithöchste Gebäude Reutlingens sein. Insgesamt entstehen nach Fertigstellung ca. 10.000 m² Wohn- und Nutzfläche, die folgendermaßen unterteilt sind; In den oberen Etagen entstehen 28 Wohneinheiten mit Größen von etwa 80 bis 130 m² und traumhaftem Ausblick über die Schwäbische Alb. In den unteren Etagen werden 13 Gewerbeeinheiten (Gastronomie, Ärzte, Steuerberater, Physiotherapeuten und ein OP-Zentrum) entstehen. Diese gewerblich genutzten Flächen sind bereits zu 80 % vermietet. Hinzu kommt eine Tiefgarage auf zwei Geschossen mit ca. 81 Stellplätzen.

  • In zentraler Lage an der Ecke Burkhardt+Weber-Straße / Unter den Linden gegenüber des Hauptbahnhofs, verfügt das Stuttgarter Tor über ideale Infrastrukturanbindungen. Die Ebenen 0 bis 7 des so entstandenen Objektes sollen langfristig im Bestand der Emittentin verbleiben. Die Ebenen 8 bis 16 des Objektes sollen im Wege des Verkaufs veräußert werden.

Burg Reutlingen Stuttgart

Lage

Reutlingen: Kleine Großstadt in der Metropolregion Stuttgart

  • Reutlingen mit ihren rund 114.000 Einwohnern ist eine Großstadt inmitten des prosperierenden Bundeslandes Baden-Württemberg. Die Stadt ist Teil der Metropolregion Stuttgart, wodurch sie nachhaltig profitiert. Unternehmen profitieren von umfangreichen Synergieeffekten, einer exzellenten Infrastruktur und einem qualifizierten Arbeitskräfteangebot. Anwohnern bieten sich ein breites Spektrum an Arbeitsplätzen und ein hohes Lohnniveau. Es ist unbestreitbar, dass dieser Teil Deutschlands zu den wirtschaftsstärksten Regionen gehört.

  • Prägend für die Metropolregion Stuttgart sind die forschungsintensive High-Tech-Industrie, der Automobilbau und der starke Mittelstand. Überdurchschnittlich viele Patente melden Akteure an, die ebenfalls ein entscheidender Hinweis auf die Wirtschaftskraft dieser Region sind. Hochschulen mit einschlägigen Studienrichtungen und renommierte Forschungsinstitute verhelfen zu einem aktiven Wissenstransfer. Reutlingen trägt zu der wirtschaftlichen Bedeutung der Metropolregion Stuttgart bei. Die Stadt besitzt zwei Gewerbegebiete, einen Dienstleistungspark und ein Industriegebiet. Zu den bedeutendsten Unternehmen der Stadt gehören die Maschinenbauer Manz AG und Wafios AG sowie der Sportartikelhersteller Reusch. Auch der Weltkonzern Robert Bosch GmbH unterhält einen Standort in Reutlingen.

  • Damit einher geht eine umfangreich ausgebaute Verkehrsinfrastruktur. In ihrem Mittelpunkt steht der internationale Flughafen Stuttgart. In nur rund 20 Minuten lässt er sich mit dem Pkw über die Bundesstraße von Reutlingen aus erreichen. Züge verbinden die Metropolregion Stuttgart mit den Nachbarländern und anderen Teilen Deutschlands. Zusätzlich durchziehen große Autobahnen und Bundesstraßen das Gebiet, wodurch ein reibungsloser Individualverkehr ermöglicht wird.

  • Die harten Standortfaktoren der Metropolregion Stuttgart sind nur ein Pluspunkt. Auch durch weiche Standortfaktoren überzeugt sie. Die Region ist geprägt von Weiden, Hügeln und Weinhainen, die ihr ein malerisches Bild verleihen. Naherholung in der Natur ist vielerorts möglich. Ausflüge in den Schwarzwald und in die Nachbarländer Schweiz, Liechtenstein und Frankreich lassen sich ohne langen Anfahrtsweg realisieren. Auch das Kultur- und Gastronomieangebot tragen mit dazu bei, dass diese Region im Südwesten Deutschlands eine hohe Lebensqualität ermöglicht.

Reutlingen Mitte: Wohnen und Arbeiten im Zentrum

  • Reutlingen-Mitte ist der zentralste Bezirk von allen elf Stadtteilen von Reutlingen. Er befindet sich inmitten der Stadt und wird von der Bundesstraße 313 tangiert. Zu diesem Stadtteil gehört der Hauptbahnhof, der eine rasche Verbindung ins Umland bis hin nach Düsseldorf und Tübingen ermöglicht. Straßenbahnen und Busse passieren ebenfalls Reutlingen-Mitte, wodurch eine unkomplizierte Erreichbarkeit gegeben ist. Mit dem Pkw oder der Bahn dauert die Fahrt nach Stuttgart rund 40 Minuten.

  • So gut, wie die Verkehrsinfrastruktur ist, ist auch das Angebot an Nahversorgern. In diesem zentralen Teil der Stadt findet sich die höchste Dichte an Einzelhandelsgeschäfte für den täglichen und periodischen Bedarf. Das Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten, Restaurants, Kneipen und Bars ist immens. Museen und Arztpraxen ergänzen das Profil des Stadtteils. Erholung im Grünen finden Anwohner im Stadtgarten und im nahegelegenen Volkspark. Das Immobilienprojekt hat die Adresse »Unter den Linden 4« und befindet sich damit dicht am Reutlinger Hauptbahnhof.

  • Dies gewährleistet eine schnelle Verbindung in andere Stadtteile, nach Stuttgart und zu Zielen in der Region. Pendler profitieren davon ebenso wie Studenten und Personen mit Arbeitsplatz in Reutlingen. Schulen und weiterführende Ausbildungsstätten können aufgrund dieser hervorragenden Verkehrsinfrastruktur leicht erreicht werden. Fußläufig gelangen Anwohner zu Supermärkten, Bekleidungsgeschäften und Drogerien sowie Ärzten.

  • Beachtenswert ist ferner der hohe Freizeitwert, der durch diesen Standort ermöglicht wird. Nur wenige Minuten zu Fuß sind es bis zur Fußgängerzone. Dort und in den umliegenden Straßen ist eine bunte Vielfalt an Gastronomiebetrieben vorhanden. Auch Kinos tragen zum Unterhaltungswert bei. Wer die Ruhe und Entspannung im Grünen sucht, kann neben dem Stadtgarten und dem Volkspark Naherholungsziele im Umland aufsuchen. Zu diesen gehört der Schwarzwald. Damit ist dieser Mikrostandort in Reutlingen attraktiv für eine breite Zielgruppe, die vor Ort oder in der Metropolregion Stuttgart arbeitet.

Finanzierungsstruktur

Baubeginn: bereits erfolgt
Fertigstellung (geplant): ca. September 2019
Vermietungsstand Ebenen 0 - 7: ca. 80 %
Erwarteter Projekterlös: ca. 42,05 Mio. €

Das Investment

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt “Stuttgarter Tor” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die Schöller Immobilien-Beteiligungs GmbH & Co. KG mit Sitz in Reutlingen bei Stuttgart.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,5 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 24 Monaten. Bei frist- und formgerechter Kündigung der Nachrangdarlehensnehmerin kann sich die Laufzeit auf bis zu 18 Monate verkürzen. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines 18-geschossigen Büro- und Wohnkomplex im Zentrum von Reutlingen. Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt mindestens zum 28.08.2019 und maximal zum 28.02.2020.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Durchführung des Projektes “Stuttgarter Tor” in Reutlingen bei Stuttgart.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes “Stuttgarter Tor” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

Die Schöller & Partner GmbH wurde 1980 von Willi Schöller gegründet. Das Unternehmen zeichnet sich verantwortlich für die Projektentwicklung, -realisierung und Kapitalanlageberatung von Immobilien. Nach ersten Projekten im Wohnimmobilienbereich wurde das Tätigkeitsfeld im Jahr 1986 auf Gewerbeimmobilien ausgeweitet. Im Jahr 1993 erfolgte die Spezialisierung auf Gewerbeimmobilien sowie die Stadtquartiersentwicklung. Bis heute hat die Schöller & Partner GmbH ca. 200 Mio. € Projektvolumen realisiert.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Schöller & Partner
Geschäftsführung: Willi Schöller
Gegründet: 1980
Address: Obere Wässere 9, 72764 Reutlingen
Telefon: +49 (0) 7121 1485 – 0
Website: www.schoeller-partner.com
Email: info@schoeller-partner.com

Als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Schöller & Partner GmbH mit Sitz in Reutlingen hat Herr Schöller insbesondere das Großprojekt “Stadtquartier Obere Wässere” realisiert und damit die Stadtentwicklung Reutlingens maßgeblich mitbeeinflusst.

Um einen langfristig erstklassigen Service im Bereich des Gebäudemanagements bieten zu können, kümmert sich die Partnerfirma innerhalb der Schöller Firmengruppe “Die gute Verwaltung” um sämtliche Belange der Immobilienverwaltung. Somit ist ein über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes umfassender Service für alle Nutzer und Eigentümer sichergestellt.