Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Pfaffenhofen

Projektentwickler: HW-Bauprojekte GmbH

Medien
Map
Projekt Pfaffenhofen
Projekt Pfaffenhofen Impression
Projekt Pfaffenhofen Lage
Erfolgreich finanziert
Projekt

Umbau & Sanierung

Status

Baugenehmigung liegt vor

Lage

Pfaffenhofen a. d. Ilm

Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
4.75%
Zinsen pro Jahr
12
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 985.000€
Bereits investiert
1.024.050€
Mindestanlage
500€
103%
Exporo Investment-Rating ? Hilfe
AA
A
B
C
D
E
F
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Erstrangige vollstreckbare Grundschuld an dem Objekt in Höhe der Darlehenssumme zugunsten der Nachrangdarlehensnehmerin, der Exporo Invest 4 GmbH*

  • Hohe Käufernachfrage: nur noch zwei Einheiten verfügbar

  • Späte Projektphase: Baugenehmigung liegt vor und mit dem Bau wird in Kürze begonnen

  • Die Geschäftsführerin der Projektgesellschaft gibt ein notarielles Schuldanerkenntnis für 100 % der Darlehenssumme zuzüglich Zinsen gegenüber der Exporo Invest 4 GmbH ab*

  • Verpfändung der eingehenden Kaufpreise auf dem Kaufpreiserlöskonto der Projektgesellschaft an die Exporo Invest 4 GmbH*

  • Abtretung der Rechte und Ansprüche der Projektgesellschaft aus den zu schließenden Kaufverträgen mit den Enderwerbern an die Exporo Invest 4 GmbH*

  • Die Gesellschafter der Projektgesellschaft verpflichten sich gegenüber der Exporo Invest 4 GmbH, keine Projektgewinne oder Liquidität auszahlen zu lassen, bis die Rückzahlung der Darlehen erfolgt ist*

  • Feste Verzinsung: 4,75 % p.a. (endfällig)

  • Laufzeit: bis zum 30.06.2018 (ca. 14 Monate)

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Risiko & Sicherheiten

Struktur des Investments

Exporo Investment-Rating

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 0% - 60% 0
Kapitalverteilung nachrangig 10% - 19% 2
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt teilweise verkauft bzw. vermietet 2
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie mit Baumaßnahmen 2
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Erstrangige Grundschuld
-6
Exporo Investment-Rating AA 5

Projektbeschreibung

Wohnen in der Kleinstadt mit Flair

  • Das Grundstück an der Hohenwarter Straße 88, das ca. 478 m² umfasst und mit einem Mehrfamilienhaus bebaut ist, befindet sich in ruhiger und doch zentraler Lage der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm. So lässt sich die Bahnstation mit dem Auto innerhalb von nur fünf Minuten bequem erreichen. In nur 15 Minuten Fußweg erreicht man das Herzstück der Stadt, den Pfaffenhofener Hauptplatz.

  • Die Baugenehmigung und Abgeschlossenheitserklärung sind für das Projekt erteilt und der Verkauf der Wohnungen hat bereits begonnen. Derzeit weist die Immobilie einen Verkaufsstand von 6 verkauften Einheiten auf und mit dem Bau wird in Kürze begonnen. Die Nachrangdarlehen der Investoren des Projekts „Pfaffenhofen” werden aus den Verkaufserlösen zurückgezahlt.

  • Bei dem Investment „Pfaffenhofen” bietet sich Anlegern die Möglichkeit, in eine dreigeschossige Bestandsimmobilie zu investieren, die nach vollständiger Sanierung und Ausbau des Dachgeschosses über acht renovierte Wohneinheiten verfügt. Diese werden in Wohneigentum aufgeteilt und als Eigentumswohnungen an Einzelerwerber veräußert. Das bestehenden Wohnhaus wird komplett entkernt und die bisherigen Grundrisse nach den heutigen Ansprüchen des Wohnens umgestaltet. Es werden z.B. großzügig geschnittenen Wohn-und Essbereiche sowie zusätzliche Abstell- und Stauräume geschaffen.

  • Die Auswahl der Wohnungen reicht von 2- bis 4- Zimmer-Einheiten, zwischen ca. 46 m² bis ca. 86 m². Insgesamt verfügt die Immobilie über eine Gesamtwohnfläche von ca. 505 m².

  • Für die Innenausstattung der Wohnungen werden hochwertige Baustoffe verwendet: So erhalten alle nicht gefliesten Wohnräume Parkettboden und für Küche, Bad sowie WC sind beheizbare Bodenfliesen vorgesehen. Sämtliche Fenster an der Außenfassade des Objekts werden ersetzt und die Sanitärräume werden über Einrichtungen namhafter Hersteller verfügen. Das vorhandene alte Dach wird komplett abgebaut und durch einen neuen Dachstuhl ersetzt.

  • Bei der Sanierung wird neben der Einhaltung der DIN-Vorschriften auch energetisch hochwertig gebaut: Die Außenwände werden gedämmt und neu verputzt und das Haus erhält eine Heizungsanlage mit Edelstahlverrohrung bestehend aus einer Wärmepumpe mit PV-Anlage nach den Erfordernissen der aktuellen Energieeinsparverordnung.

Lage & Standort

Makrostandort

Ingolstadt: Wirtschaftlich potent und absolut liebenswert

  • Ingolstadt gehört zu den deutschen Städten, die besonders durch ihre Wirtschaftskraft hervorstechen. 2016 zählte sie zu den Hidden Champions im Städteranking. Zwar ist die Donaustadt mit knapp über 130.000 Einwohnern nicht sehr groß, aber dafür ist sie Standort von Weltkonzernen wie Audi. Sie sorgen dafür, dass Ingolstadt über ein immenses Angebot an Arbeitsplätzen und eine äußerst geringe Arbeitslosenquote verfügt. Aufgrund der starken Wirtschaftskraft verzeichnet Ingolstadt ein positives Zuwanderungssaldo, dank dem die Stadt jedes Jahr kontinuierlich wächst. Ein Teil der neuen Bürger bereiten sich in der Großstadt auf ihr Berufsleben vor. Immerhin ist Ingolstadt mit ihren Hochschulen ein bedeutender Universitätsstandort.

  • Infolge der guten Wirtschaftsstruktur Ingolstadts hat sich eine ausgeprägte Infrastruktur entwickelt, die keine Wünsche o en lässt. Der Fernverkehr profitiert von einem Anschluss an die A9 sowie dem ICE-Bahnhof. Die Städte München und Nürnberg mit ihren Flughäfen sind so in kürzester Zeit erreicht. Innerhalb der Großstadt profitieren die Einwohner von dem hervorragenden Busnetz. Es durchzieht die komplette Stadt, wodurch ein privater Pkw nicht erforderlich ist. Zusätzlich gibt es etliche Radwege. Sie bringen die Fahrradfahrer bis in die grünen Naherholungsgebiete von Ingolstadt, die sich unter anderem südlich und nördlich der Donau befinden. Insbesondere in den warmen Wochen im Jahr nutzen die Ingolstädter die waldreichen Gebiete, um in der Natur Sport zu treiben oder sich zu entspannen.

  • Die hohe Wirtschaftskraft Ingolstadts bringt eine gute Kaufkraft mit sich, die mit dazu beigetragen hat, dass Ingolstadt einen hervorragend strukturierten Einzelhandel aufweist. In der historischen Altstadt reihen sich Juweliere und Bekleidungsgeschäfte, die zum Schlendern einladen. Schnäppchenjäger begeben sich zum Outletshopping ins Ingolstadt Village, in dem Topmarken zu kleinen Preisen veräußert werden. Ergänzend dazu gibt es das Shoppingzentrum Westpark mit seinen 145 Fachgeschäften. Für den täglichen Bedarf existieren quer über die Stadt ver- teilt Supermärkte der großen Ketten, Delikatessenläden und Bäckereien sowie Fleischereien.

  • Familien schätzen an Ingolstadt nicht nur die Nähe zur Natur, in der sich die Kleinen austoben können, sondern auch das breite Angebot an Schulen sowie Weiterbildungseinrichtungen. Von der Grundschule über die Sonder- schule bis hin zum Gymnasium gibt es eine Vielzahl an Bildungsstätten. Insbesondere Eltern mit Kindern und Senioren profitieren ferner von den diversen Krankenhäusern und Kliniken, die eine solide gesundheitliche Versorgung sicherstellen. Ingolstadt ist damit eine beschauliche, charmante Großstadt umgeben von einer üppigen Natur, die eine hohe Lebensqualität schenkt.

Mikrostandort

Pfaffenhofen an der Ilm: Das beste von Stadt- und Landleben

  • Pfaffenhofen an der Ilm befindet sich inmitten des Hopfenandes Hallertau und damit im größten Hopfenanbaugebiet der Welt. Es ist Teil der dynamischsten Wirtschaftsregion Deutschlands, da es im Dreieck zwischen München, Augsburg und Ingolstadt liegt. Die Kreisstadt mit ihren mehr als 25.000 Einwohnern ist ein pittoresker Ort, der dank seiner historischen Bauten, den Museen und der ihn umgebenden malerischen Landschaft ein Urlaubsziel ist. Doch der Tourismus ist nur ein kleiner Wirtschaftsfaktor für die Kreisstadt. Sie selbst hat eine stark diversifizierte Wirtschaftsstruktur mit Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen und verschiedenster Größe.

  • Für Anwohner Pfaffenhofens ist nicht nur das Arbeiten vor Ort und Umgebung eine Option, der Standort bietet eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, die das Pendeln nach Ingolstadt, München, Regensburg und Augsburg ermöglichen. Die Ballungsräume lassen sich innerhalb von 30 bis 40 Minuten komfortabel erreichen. Die Autobahnen A9 und A93 ziehen an Pfaffenhofen a. d. Ilm vorbei und es gibt einen Express-Bahnverbindung nach München sowie Nürnberg. Die exzellente Anbindung wird durch eine hervorragende Infrastruktur bezüglich der Freizeitmöglichkeiten und Bildungseinrichtungen ergänzt. Paare und Familien können sich somit in der Kreisstadt wohlfühlen, welches sich auch in einem Geburtenüberschuss ausdrückt. Die Einwohnerzahl stieg von 24.065 Personen im Jahr 2011 auf 25.751 Personen im Jahr 2016 kontinuierlich an.

  • Das Immobilienprojekt in der Hohenwarter Str. 88 liegt im Nordwesten der Kreisstadt direkt an einer der Hauptstraßen des Ortes, wodurch ein sehr guter Anschluss an den Individualverkehr besteht. Für die Nahversorgung ist ebenfalls gut gesorgt, da sich in Fußnähe ein Arzt, ein Supermarkt und Fachgeschäfte befinden. Auch Gastronomiebetriebe sind schnell zu Fuß erreicht. Ergänzend dazu existieren Stadtbusse, die auf acht Linien das gesamte Stadtgebiet vernetzen und so eine leichte Anreise zu anderen Teilen der Kreisstadt erlauben.

  • Gern bewegen sich die Anwohner auch über die Stadtgrenzen hinaus, denn das Umland von Pfaffenhofen an der Ilm ist äußerst grün. Wander- und Fahrradwege durchziehen die Landschaft und ermöglichen so, sportliche Ausflüge in die Umgebung. Des Weiteren liegen um Pfaffenhofen an der Ilm diverse Reiterhöfe und Golfplätze, die ebenfalls zum hohen Erholungswert beitragen.

Finanzierungsstruktur

Erwarteter Projekterlös: ca. 1,595 Mio. €
Baubeginn (erfolgt): ca. Juni 2017
Fertigstellung (geplant): ca. April 2018

Das Investment

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt „Pfaffenhofen” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die Exporo Invest 4 GmbH mit Sitz in Hamburg.

  • Die Nachrangdarlehensnehmerin ist eine eigens für das Projekt gegründete Kapitalgesellschaft, die in das Immobilieninvestment „Pfaffenhofen” per erstrangig besichertem Bank-Darlehen investiert. Sie hat die Aufgabe, die gesamte Abwicklung des Darlehens durchzuführen.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 4,75 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 14 Monaten. In dieser Zeit wird das Projekt vollständig saniert und modernisiert. Das Gebäude wird in Wohneigentum aufgeteilt und die 8 Wohneinheiten an Einzelerwerber veräußert. Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 30.06.2018.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Sanierung und Modernisierung des Projekts „Pfaffenhofen”, einer Bestandsimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von ca. 505 m² in Pfaffenhofen an der Ilm.

Projektentwickler

uploads/logo-hw.png

Die Firma HW-Bauprojekte GmbH hat den Anspruch, hochqualitative, wertbeständige, moderne und individuelle Häuser zu bauen. Der ökologische Aspekt ist dabei ebenso wichtig, wie das optimale Preis-Leistungsverhältnis.

Erfahren sie mehr zum Projektentwickler
Name: HW-Bauprojekte GmbH
Geschäftsführer: Jacqueline Hupfauf
Gründung: 2013
Adresse: Gundolfstr. 18, D-85301 Schweitenkirchen
Telefon: +49 160 8532242
Website: http://www.hw-bauprojekte.de
Email: info@hw-bauprojekte.de

Die Firma HW-Bauprojekte GmbH hat den Anspruch, hochqualitative, wertbeständige, moderne und individuelle Häuser zu bauen. Der ökologische Aspekt ist dabei eben- so wichtig, wie das optimale Preis-Leistungsverhältnis.

Der Erfolg von HW-Bauprojekte GmbH basiert maßgeblich auf einer klaren Vision und hohen Kundenorientierung. Seit der Gründung 2013 verfolgt das Unternehmen stets das Ziel, nur Bauvorhaben zu planen und zu realisieren, mit denen es sich selbst identifizieren und in denen es sich auch wohlfühlen kann. Die Geschäftsführerin der HW-Bauprojekte GmbH, Frau Hupfauf, verfügt über langjährige Erfahrung im Immobilienbereich, unter anderem als Leiterin eines Bauplanungsbüros und Bauleiterin, hat sie seit 2006 über 30 Bauvorhaben von der Planung bis zur Erstellung erfolgreich umgesetzt.

Im Mittelpunkt des Planens steht für die HW-Bauprojekte GmbH der Kunde als Mensch, seine Wünsche und Bedürfnisse.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.