exporo > projekte > logistikzentrum hamburg

Logistikzentrum Hamburg

Projektentwickler: LHI Gruppe

Medien
Map
Bild Logistikzentrum Hamburg
Projekt

Refinanzierung

Status

100% vermietet

Lage

Hamburg-Eidelstedt

Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,0%
Zinsen pro Jahr
20
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Gebäudewert 1.200.000€
Finanzierungsziel 350.000€
Bereits investiert
378.400€
Mindestanlage
500€
Funding
beendet
108%
Exporo Klasse ? Hilfe
 

Fakten

Zusammenfassung

Das Immobilieninvestment "Logistikzentrum Hamburg" in Hamburg-Eidelstedt

Schnackenburgallee 199, 22525 Hamburg

  • Investition in eine zu 100 % vermietete Bestandsimmobilie (Lager- und Umschlaghalle)
  • Ein bestehender Kredit wird durch die Exporo Investoren vollständig abgelöst
  • Die Mieterin ist Hermes, der zweitgrößte Paketzusteller für Privatpersonen Deutschlands
  • Die Nachrangdarlehensnehmerin gehört zur LHI Gruppe, einer renommierten Assetmanagementgesellschaft, die Vermögen im Wert von über 18 Mrd. € verwaltet
  • Für die Rückzahlung der Exporo Investoren werden monatlich 18.000 € Teil-Mietzahlungen auf das Treuhandkonto zurückgeführt
  • Die Rückzahlung erfolgt in zwei Etappen: Nach dem ersten Jahr werden 50% des investierten Kapitals inkl. der bis dahin erwirtschafteten Zinsen zurückgezahlt. Im Folgejahr erfolgt die Rückzahlung des verbliebenen Kapitals zzgl. Zinsen.

Detaillierte Informationen zum Projekt finden Sie im Bereich "Dokumente". Dort können Sie sich ein umfassendes Exposé sowie einen Mustervertrag herunterladen.

Objektbeschreibung

  • Refinanzierung einer bestehenden Gewerbeimmobilie (Lager- und Umschlaghalle)
  • Logistikfläche von ca. 3.705 m² und befestigte Außenfläche von ca. 5.000 m²
  • Mieter ist die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH

Lagebeschreibung

  • Attraktiver Logistikstandort in Hamburg-Eidelstedt
  • Sehr gute Infrastruktur
  • Nur 1 km bis zur Autobahn A7
  • Schnelle Verbindung in sowohl Stadt- als auch Umlandgebiete

Rahmendaten zum Investmentangebot

  • Die Investition in das Immobilienprojekt „Logistikzentrum Hamburg“ erfolgt in Form eines nachrangigen Darlehens an die BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG mit Sitz in Pullach bei München. Für das zweckgebundene Nachrangdarlehen erhalten die Investoren folgende Konditionen:
Feste Verzinsung: 5 % pro Jahr
Laufzeit bis: 31.08.2018
Zinsauszahlung: jährlich
Tilgung in zwei Tranchen: 31.08.2017 und 31.08.2018
Mindestdarlehenssumme: 500 €

Risiko & Sicherheiten

  • Das Objekt ist über die Laufzeit der Nachrangdarlehen hinaus voll vermietet. Mieterin ist die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH - Deutschlands zweitgrößter Paketzusteller für Privatkunden. *

  • Es sind Teil-Mietzahlungen in Höhe von monatlich 18.000€ an den Treuhänder zugunsten der Investoren abgetreten und werden monatlich auf das Treuhandkonto überwiesen. Diese Teil-Mietzahlungen dienen der Tilgung der Investoren.*

  • Nachrangdarlehensnehmerin ist eine renommierte Assetmanagementgesellschaft, die auf Immobilien spezialisiert ist und Vermögen im Wert von über 18 Mrd. € verwaltet. *

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Investoren und Nachrangdarlehensnehmerin (BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG) erfolgt über einen Treuhänder, welcher die Gelder erst an den Projektträger auszahlt, wenn die Auszahlungsbedingungen erfüllt sind (Abtretungserklärung der Teil-Mietzahlungen liegt vor).*

  • Die Investoren stellen Ihr Kapital zur Refinanzierung einer bereits bestehenden und vollständig vermieteten Gewerbeimmobilie zur Verfügung.*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz der Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Risikohinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

? Hilfe

Exporo Klasse

Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.

Projektbeschreibung

Attraktive Logistikimmobilie in Deutschlands Logistikhauptstadt

  • Im Zuge des Projekts „Logistikzentrum Hamburg” wird die Hamburger Gewerbeimmobilie der Projektgesellschaft BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG in Hamburg-Eidelstedt refinanziert: Ein alter Bankkredit mit hohen Konditionen soll durch die Exporo Anleger abgelöst werden, um die Finanzierungsstruktur des Projektes „Logistikzentrum Hamburg” zu optimieren.

  • Das Logistikzentrum besteht aus einer Lager- und Umschlaghalle inklusive Büro, Sozial- und Sanitärräumen sowie einer befestigten Außenfläche zur Be- und Entladung von Lieferfahrzeugen. Insgesamt gehören zu der Gewerbeimmobilie rund 8.705 m² Nutzfläche.

  • Die Mieterin der strategisch gut gelegenen Logistikimmobilie ist die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH, die zu den erfolgreichsten Logistikunternehmen in Europa gehört. Das „Logistikzentrum Hamburg” ist die zweitgrößte Niederlassung des Logistikdienstleisters in Deutschland. Hermes hat sich als der größte postunabhängige Zusteller für Privatkunden etabliert, der Hauptsitz liegt ebenfalls in Hamburg. Die Gesellschaft ist eine hundertprozentige Tochter der Otto Group und verfügt laut der Auskunft Creditreform über eine sehr gute Bonität mit einem Indexwert von 178.

  • Die Laufzeit des Mietvertrags mit der Hermes Logistik geht über die Laufzeit der Nachrangdarlehen hinaus. Die planmäßigen Mieteinnahmen decken das Nachrangdarlehen für das Projekt „Logistikzentrum Hamburg” daher zu mehr als 150 %.

Projektentwickler

Logo LHI Gruppe

LHI Gruppe

Bei der BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG mit Sitz in Pullach handelt es sich um eine Projektgesellschaft, in deren Eigentum ausschließlich das Logistikzentrum steht. Die Gesellschaft wird von der LHI Gruppe verwaltet.

Zentrale Managementgesellschaft für die Verwaltung solcher Projektgesellschaften ist innerhalb der LHI Gruppe die LHI Leasing GmbH (www. lhi.de).

Mehr Informationen zur LHI Gruppe

Lage

Makrostandort

Die Hansestadt Hamburg

  • Hamburg ist mit seinen 1,76 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die achtgrößte in der Europäischen Union. Infrastruktur, Transport- und Handelswege sowie das Arbeitskräftepotential sind in Hamburg erstklassig. Die Kombination aus Flughafen, dem großen Hafen und der sehr gut ausgebauten Eisen- bahn- und Autobahnanbindung machen die Hansestadt zu einem weltweiten Handels- und Verkehrsknotenpunkt.

  • Mit einer Kaufkraft von 23.469€ pro Einwohner ergibt sich in Hamburg, bezogen auf die Einwohnerzahl, ein Kaufkraftindex, der 10,8 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt und damit auf Platz 1 in Deutschland liegt. Damit bietet Hamburg, neben einer hohen Standortqualität, viel Wohlstand.

  • Nach Handel und Automobilwirtschaft ist die Logistik der größte Wirtschaftszweig in Deutschland - und Hamburg nimmt in diesem Segment eine bedeutende Rolle ein: Die Hansestadt stellt Europas zweitgrößten Seehafen und ist führend beim Bahntransport von Containern. Hinzu kommen der Flughafen und nicht zuletzt die mehr als 320.000 Beschäftigten, die in der Metropolregion Hamburg im Bereich Logistik arbeiten.

  • Keine Überraschung, dass auch die Logistikimmobilien in der Hansestadt für Investments interessant sind. Hamburg hat laut BNP Paribas in 2015 mit 595.000 m² deutschlandweit die meisten Lager- und Logistikflächen umgesetzt, zudem wurden 442 Millionen Euro im vergangenen Jahr in Hamburger Logistikimmobilien investiert, ebenfalls ein Spitzenwert.

Mikrostandort

Hamburg-Eidelstedt: Sehr gute Anbindung an Hamburgs Westen

  • Eidelstedt liegt im Bezirk Eimsbüttel im Nordwesten von Hamburg und erstreckt sich über eine Fläche von 8,7km², der Stadtteil grenzt direkt an Schleswig-Holstein. Die Miet- und Grundstückspreise liegen hier im mittleren Preissegment. Eidelstedt verfügt über eine hervorragende Infrastruktur: Die Autobahn A7 durchquert Eidelstedt von Norden nach Süden, die A 23 führt ebenso wie die Hauptverkehrstraße B4 in den Stadtteil.

  • Eidelstedt grenzt im Süden an ein großes Gewerbegebiet, das sich bis über Bereiche der Nachbarstadtteile Stellingen, Bahrenfeld und Lurup erstreckt. Hier ist auch das Bahnbetriebswerk Hamburg-Eidelstedt gelegen, das unter anderem ICE-Triebzüge der Deutschen Bahn beherbergt. Durch den logistisch attraktiven Standort direkt an der A7 und dem Schienenverkehr ist das Gewerbegebiet auch für große Unternehmen interessant, so hat der Luxuswarenhersteller Montblanc dort seinen Hauptsitz gefunden und in dem Gebiet südlich der A7 befindet sich die Stammniederlassung des Klavierherstellers Steinway & Sons.

  • In direkter Nachbarschaft zum Gewerbegebiet liegt auch der Hamburger Volkspark mit dem „Volksparkstadion” des Hamburger SV und der „Barclaycard Arena” – zwei bedeutende Veranstaltungsorte, die auf eine sehr gute Anbindung angewiesen sind.

  • Vom Projekt „Logistikzentrum Hamburg” ist der Zugang zu den Hauptverkehrsschlagadern des Hamburger Westens unmittelbar gegeben. In nur 15 Minuten sind in einem Radius von etwa 7 km sämtliche Ziele zu erreichen, was einen großen Teil des Stadtgebiets westlich der Alster einschließt. Über die A7 gelangt man bereits in 10 Minuten bis in das Industriegebiet südlich der Elbe, durch den direkten Zugang zur A23 rückt auch die Region nordwestlich von Hamburg noch näher an das „Logistikzentrum Hamburg” heran.

Kapitalstruktur

Jährliche Mieteinnahmen: über 300.000€
Abgetretene Mieteinnahmen: 18.000€/Monat
Geplanter Abschluss des Projekts: ca. August 2018

*Laut Jahresabschluss 2015 der BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG.

Exposé

Exposé_zur_Vermögensanlage_Logistikzentrum_Hamburg

Zum Download >
Mustervertrag mit Verbraucherinformationen

Mustervertrag_und_Verbraucherinformationen_zur_Vermögensanlage Logistikzentrum Hamburg

Zum Download >
Vermögensanlagen-Informationsblatt

Das_Vermögensanlagen_Informationsblatt_(VIB)_zur_Vermögensanlage_Logistikzentrum_Hamburg

Zum Download >
Gesetzliche Pflichtangaben

Gesetzliche_Pflichtangaben_bei_der_Vermögensanlagenvermittlung

Zum Download >
AGB

Die_Allgemeinen_Geschäftsbedingungen_der_Exporo_AG

Zum Download >
Jahresabschluss 2015

Jahresabschluss 2015 der Nachrangdarlehensnehmerin BIL Leasing GmbH & Co XANTHOS KG

Zum Download >