Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Karl-Marx-Platz

Projektentwickler: Yasko Properties GmbH

Medien
Map
Karl Marx Platz Berlin
Karte Projekt Karl-Marx-Platz
Karl-Marx-Platz Aktuell Bau
Erfolgreich finanziert
Projekt
Umbau & Sanierung
Status
Im Bau
Lage
Berlin
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,5%
Zinsen pro Jahr
6
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 990.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Umbau & Sanierung eines Wohngebäudes mit 12 Wohnungen, 6 Gewerbeeinheiten und 4 zu errichtenden Dachgeschoss-Wohnungen im beliebten Berlin-Neukölln.

  • Für 6 der insgesamt 16 Wohneinheiten gibt es bereits konkrete Kaufinteressenten, obwohl der Vertrieb noch nicht offiziell gestartet ist. Auch für die 6 Gewerbeeinheiten gibt es konkrete Kaufinteressenten.

  • Hohe Eigenkapitalquote: Bei einem Stand von 46 % der Verkaufserlöse können die Nachrangdarlehen bereits zurückgeführt werden.

  • Die Baugenehmigung liegt vor, es sind bereits 70 % der Umbau- und Sanierungsarbeiten fertiggestellt.

  • Zwei notariell beglaubigte, selbstschuldnerische Bürgschaften i.H.v. jeweils 1,015 Mio. € zzgl. Zinsen und Kosten zugunsten der Exporo-Anleger.*

  • Projektentwickler ist auf Revitalisierung und Sanierung von Bestandsimmobilien im Raum Berlin spezialisiert.

  • Feste Verzinsung: 5,5 % p. a.

  • Laufzeit: bis zum 31.10.2018 (ca. 13 Monate)

Entnehmen Sie weitere Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter dem folgenden Link herunterladen können:


* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (YASKO Karl-Marx-Straße 183 GmbH) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (u.a. Erklärung zur den Auszahlungsmodalitäten und selbstschuldnerisch Bürgschaft des Initiators der Projektgsellschaft liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt “Karl-Marx-Platz” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegen von zwei Initiatoren der Projektgesellschaft, Herrn Potthoff und Herrn Yasaroglu, selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaften über jeweils die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten vor.*

  • Die Gesellschafter haben sich entsprechend der Erklärung zu den Auszahlungsmodalitäten dazu verpflichtet, keine Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt wurde. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zu den Auszahlungsmodalitäten vor. Ausgenommen hiervon ist eine einmalige Liquiditätsausschüttung in Höhe von 200.000 Euro sowie monatliche Begleichung von projektbezogenen Kosten in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.*

Die folgende Grafik soll Ihnen den Zahlungsfluss sowie den Einsatz der Nachrangsicherheiten noch einmal verdeutlichen:

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 0% - 60% 0
Kapitalverteilung nachrangig größer als 20% 1
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Neubau (reife Phase) 4
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse B 11
Projekt Karl-Marx-Platz

Projektbeschreibung

Aufwendig sanierte Wohnungen in Berlins angesagtem Stadtteil

  • Direkt am Karl-Marx-Platz im beliebten und zentral gelegenen Stadtteil Neukölln befindet sich das gleichnamige Projekt, dessen Immobilie bereits aus dem Jahre 1877 stammt. Im Zuge des Projektes “Karl-Marx-Platz” wird das vier-geschossige Gebäude mit derzeit 12 Wohnungen und 6 Gewerbeeinheiten umfangreich saniert und umgebaut: Es entstehen im Dachgeschoss weitere 4 Wohneinheiten, insbesondere der Ausbau eines Türmchens und Dachflächenfenster werden dem gesamten Objekt ein besonderes Highlight verleihen.

  • Das Gebäude ist voll unterkellert und in geschlossener Bebauung. Die Sanierung hat bereits begonnen und ist in einem fortgeschrittenen Stadium. Etwa 70 % der Maßnahmen wurden umgesetzt. Das Gebäude wurde bis auf die Grundmauern entkernt in wird bis zur voraussichtlichen Fertigstellung im Februar 2018 in einen nahezu neuwertigen Zustand versetzt.

  • Zur Kernsanierung gehören das Erneuern der Dachkonstruktion, Dacheindeckung, Renovierung der Treppenaufgänge, der Fassade inklusive Fenster, Türen, Heizkörpern, Küchen, sanitären Einrichtungen. Außerdem wird die gesamte Haustechnik erneuert. Dazu zählen Elektro-, Wasser- und Heizungsinstallation.

  • Der Vertrieb für die Wohn- und Gewerbeeinheiten hat ebenfalls begonnen und ist fortgeschritten. Von den insgesamt 16 zu veräußernden Wohneinheiten mit Größen von ca. 56 m² bis 89 m² sind nach aktuellem Stand (Oktober 2017) bereits 6 vorreserviert. Darüber hinaus sind sämtliche Gewerbeeinheiten vorreserviert. Demnach sind nach aktuellem Stand nur noch 10 Wohneinheiten frei verfügbar, obwohl der offizielle Vertriebsstart für die Wohneinheiten noch nicht begonnen hat.

  • Das Projekt “Karl-Marx-Platz” wird mit der Yasko Properties GmbH von einem professionellen und auf die Sanierung von Wohnimmobilien spezialisierten Projektentwickler realisiert.

Berlin Panorama

Lage

Makrostandort

Die Hauptstadt Berlin

  • Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland, sondern mit ihren rund 3,47 Millionen Einwohnern auch die bevölkerungsreichste. Der Stadtstaat unterteilt sich in zwölf Bezirke.

  • Berlin ist der „hidden champion” unter den europäischen Städten und hat mehr zu bieten, als viele vor einigen Jahren noch glauben konnten. Aufgrund der begrenzten Entfaltungsmöglichkeiten während der Zeit der Teilung Deutschlands, hinkte die Metropole in ihrer Entwicklung lange Zeit gegenüber vielen anderen europäischen Hauptstädten hinterher.

  • Gerade im letzten Jahrzehnt hat sich Berlin jedoch zu einer bunten Stadt mit hohem Facettenreichtum, erlebbarer Geschichte und unglaublicher Dynamik entwickelt. Die Hauptstadt hat sich nicht nur in Europa, sondern weltweit einen Namen in der Kunst- und Kulturszene gemacht und enorm an Lebensqualität gewonnen.

  • Zahlreiche Neuansiedlungen und Unternehmensgründungen haben Berlin außerdem zu einem starken Wirtschaftsstandort gemacht. Damit gehört Berlin längst auch zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen in Europa. Durch die günstigen Startbedingungen aufgrund relativ niedriger Büro- und Standortkosten entpuppt sich Berlin inzwischen als Magnet für Dienstleister und Investoren.

  • Darüber hinaus bietet die gut vernetzte Berliner Startup-Community Unternehmensgründern nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, ihr Geschäft erfolgreich zu entwickeln.

  • Diese Entwicklungen sind auch im Immobilienmarkt zu erkennen: So sind in den letzten Jahren jährlich ca. 50.000 Einwohner zugezogen und ein Ende dieses Bevölkerungswachstums ist nicht absehbar. Es wurden jedoch nur rund 5.000 - 8.000 Wohnungen pro Jahr gebaut (Quelle: Statistisches Bundesamt).

Berlin-Neukölln: Ein Place-to-be in Zentrumsnähe

  • Der angesagte Berliner Ortsteil Neukölln wird von Norden nach Süden von der Karl-Marx-Straße durchquert. In direkter Nähe des Projektes “Karl-Marx-Platz”, welches sich direkt am gleichnamigen Punkt befindet, liegen die U-Bahnstation Karl-Marx-Straße und die S-Bahnstation Sonnenallee, weswegen sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und problemlos andere Teile Berlins erreichen lassen. Ein umfangreiches Busnetz optimiert die Verkehrsinfrastruktur. Die Fahrt bis zum Berliner Hauptbahnhof beläuft sich auf rund 30 Minuten.

  • Einkäufe für den täglichen Bedarf lassen sich zu Fuß erledigen. In wenigen Minuten sind Supermärkte der Ketten Lidl, Rewe und Netto zu erreichen. Ergänzend dazu reihen sich kleine Gemüse- und Obsthändler an den anderen. Zusätzlich gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés. Dies trägt ebenfalls zur hohen Lebensqualität bei, wie die Erholungsmöglichkeiten in der Nähe.

  • Westlich der Karl-Marx-Straße liegen die Grünanlagen Körnerpark und das große Tempelhofer Feld. Insbesondere letztgenannter Park überzeugt durch ein vielfältiges Freizeitangebot und Sport sowie Picknickmöglichkeiten. Knapp zwei Kilometer sind es bis zum Treptower Park. Er zieht vor allem wegen seines Karpfenteichs und dem Kulturhaus Insel Berlin sowie der Lage an der Spree Erholungssuchende an.

  • Das anhaltende Bevölkerungswachstum der Hauptstadt, die steigende Attraktivität Neuköllns und die exzellente Infrastruktur in der Umgebung haben dazu geführt, dass die Immobilienpreise für diesen Standort nachhaltig steigen. Bereits in den letzten Jahren kam es zu erheblichen Steigerungen bei den Kauf- und Mietpreisen. Leerstände gibt es nur wenig und wenn, handelt es sich zumeist und renovierungsbedürftige Bauten. Die Leerstandsquote bewegt sich seit ein paar Jahren im unteren einstelligen Prozentbereich.

  • Die Karl-Marx-Straße ist mit ihrer positiven Entwicklung ein Beispiel für den Wandel Berlins. Bereits um das Jahr 1900 nahm dort die Bautätigkeit sprunghaft zu, da immer mehr Menschen zentrumsnah leben wollten.

Finanzierungsstruktur

Projektstart (geplant): bereits erfolgt
Fertigstellung (geplant): ca. Februar 2018
Vorreservierte Wohnungen 6 von 16 Einheiten
Vorreservierte Gewerbeeinheiten 6 von 6 Einheiten
Verkaufspreise Wohnungen (Durchschnitt): ca. 5.200 €/m²
Verkaufspreise Gewerbeflächen (Durchschnitt): ca. 3.500 €/m²
Erwarteter Projekterlös: ca. 7,164 Mio. €

Das Investment

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt “Karl-Marx-Platz” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die YASKO Karl-Marx-Straße 183 GmbH mit Sitz in Berlin.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,5 % pro Jahr sowie einer sehr kurzen Laufzeit von ca. 13 Monaten. Ziel des Projektes ist Realisierung des Projektes “Karl-Marx-Platz”.

  • Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 31.10.2018.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Realisierung des Projektes “Karl-Marx-Platz” in Berlin-Neukölln.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes “Karl-Marx-Platz” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/yasko-logo-partner_1513085808.png

Die Yasko Properties GmbH ist ein in Berlin ansässiger, erfahrener Projektentwickler, der sich auf die Sanierung, Modernisierung und den Umbau von Wohnimmobilien im Raum Berlin spezialisiert hat. Angefangen beim Ankauf von Bestandsobjekten über Neubau und Sanierung bis hin zum Verkauf von Wohneigentum an Kapitalanleger und Eigennutzer ist Yasko Properties ein zuverlässiger Partner.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Yasko Properties GmbH
Geschäftsführer: Cetin Yasaroglu, Christian Koch
Adresse: Potsdamer Straße 141, 10783 Berlin
Telefon: 030 / 26 39 77 68
E-Mail: info@yasko-properties.de
Website: www.yasko-properties.de

Das Unternehmen wurde 2010 von Cetin Yasaroglu und Christian Koch mit der Zielsetzung gegründet, hohen Baustandard zu fairen Preisen in Lagen mit gutem Entwicklungspotenzial für eine breite Käuferschicht zu realisieren. Die Führungsmannschaft kann auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektentwicklung, Sanierung und Modernisierung zurückblicken.

Die unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten und die daraus entstehenden Synergien schaffen die Basis, um unter dem Begriff “Yasko” im Baubereich einen Markennamen zu schaffen. Das Resultat sind hochwertige Wohnimmobilien in guten Lagen zum angemessenen Preis.