Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Elmshorner Straße

Projektentwickler: Unternehmensgruppe DFK

Medien
Map
Projekt Elmshorner Strasse
Karte Pinneberg
Erfolgreich finanziert
Projekt

Neubau

Status

Baugenehmigung liegt vor

Lage

Pinneberg (bei Hamburg)

Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
6.0%
Zinsen pro Jahr
19
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 703.000€
Bereits investiert
730.969€
Mindestanlage
500€
103%
Exporo Investment-Rating ? Hilfe
AA
A
B
C
D
E
F
Investieren nicht mehr möglich
  • Attraktiver Pendler-Wohnort: Ideal für Pendler, die eine Kleinstadt der Elb-Metropole vorziehen.

  • Grundstück ist gekauft und eine Baugenehmigung sowie die Abgeschlossenheitserklärung liegen vor.

  • Das Objekt befindet sich in einem ruhigen Gebiet mit guter Infrastruktur - Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten, Schulen und Freizeitangeboten.

  • Notariell beglaubigte Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin, Herrn Frank Becker, über die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten.*

  • Der Projektentwickler ist mit über 15 Jahren Unternehmenshistorie sehr erfahren.

  • Auszahlungssperre verhindert Gewinnauszahlung aus dem Projekt an die Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin bevor alle Investoren ihre Nachrangdarlehen samt Zinsen zurückerhalten haben.*

  • Treuhänder prüft die Auszahlungsvoraussetzungen.*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (BMS Immobilienprojekt GmbH & Co. KG) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (Erklärung zur Gewinnauszahlungssperre und notariell beglaubigte Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt “Elmshorner Straße” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdiedarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegt vom Geschäftsführer der Nachrangdarlehensnehmerin, Herrn Frank Becker, eine notariell beglaubigte Bürgschaft über die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten vor.*

  • Die Gewinne aus dem Verkauf der Wohneinheiten des Projektes ”Elmshorner Straße” dürfen erst an die Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin ausgezahlt werden, wenn alle Nachrangdarlehen der Investoren samt Zinsen zurückgezahlt worden sind. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zur Auszahlungssperre vor.*

*Das Investmentangebot ist trotz Einsatz der Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanalgen-Informationsblatt (VIB).

Die folgende Grafik soll Ihnen den Zahlungsfluss sowie den Einsatz der Nachrangsicherheiten noch einmal verdeutlichen:

Exporo Investment-Rating

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig größer als 80% 2
Kapitalverteilung nachrangig 1% - 9% 3
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Neubau (reife Phase) 4
Erfahrung Projektentwickler 75 Mio. Euro bis 150 Mio. Euro entwickelt 2
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Investment-Rating C 14
Lageplan Elmshorner Straße

Projektbeschreibung

Neues Wohnen an der Elmshorner Straße

  • Im nördlichen Pinneberg, rund 18 km von Hamburg, befindet sich das ca. 3.300 m² große Grundstück des Projekts “Elmshorner Straße”. Auf der Fläche wird parallel zur Elmshorner Straße in der Flucht der nördlichen Nachbarbebauung eines der insgesamt fünf Neubau-Mehrfamilienhäuser errichtet. Mit diesem Riegel entsteht eine klare Abgrenzung zur Elmshorner Straße, wodurch ein schallgeschützter, stark verkehrsberuhigter Innenhof mit hohem Privatcharakter geschaffen wird.

  • Insgesamt entstehen verteilt auf die fünf Gebäude 35 Wohneinheiten sowie 34 Pkw Stellplätze. In dem an die Elmshorner Straße grenzenden Gebäude sind 11 barrierefreie Wohneinheiten mit Balkonen nach Westen mit Wohnungsgröße bis ca. 60 m² geplant. In den vier westlich anschließenden Mehrfamilienhäusern sind jeweils sechs Zwei- bis Dreizimmer-Wohneinheiten mit je ca. 80 m² vorgesehen. Zudem entstehen im Projekt Penthouse- Wohnungen, die jeweils als großzügig geschnittene Zweizimmer-Wohnungen konzipiert sind.

  • Alle Wohnungen der Mehrfamilienhäuser sind entweder Süd-West- oder Süd-Ost ausgerichtet und ausreichend belichtet und besonnt. Zudem erhalten alle Einheiten einen barrierefreien Zugang über Aufzüge bis in die Tiefgarage.

  • Das Gesamtvorhaben wird im KfW- 55-Standard errichtet. Mit dem Vertrieb des Projekts wird voraussichtlich im August 2017 begonnen und soll durch einen erfahrenen Partner der DFK-Gruppe erfolgen. Die Nachrangdarlehen der Investoren des Projekts “Elmshorner Straße“ sollen aus den Verkaufserlösen der Wohneinheiten zurückgezahlt werden.
Makro Metropolregion Hamburg-Nord

Lage

Metropolregion Hamburg-Norg: preiswert Wohnen nah an der City

  • Hamburg ist einer der wirtschaftsstärksten Städte Deutschlands und bietet dementsprechend ein breites Angebot an Arbeitsplätzen. In einem Vergleich von über 250 Regionen der Europäischen Union gehört die Hansestadt zu den Top-Five der Regionen mit dem höchsten Bruttoinlandsprodukt je Einwohner. Wie attraktiv die Großstadt ist, zeigen auch positive Wanderungsbewegungen und Investitionen aus der Wirtschaft. Hamburgs Wirtschaftskraft und ihr Wachstum beschränken sich längst nicht nur auf die Kernstadt, sondern ebenfalls auf die umliegenden Ortschaften und Gemeinden.

  • So hat sich mit den Jahrzehnten die Metropolregion Hamburg entwickelt, in der 5,3 Millionen Einwohner leben. Sie setzt sich aus der Hansestadt Hamburg und Teilen der Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Zum nördlichen Bereich der Metropolregion Hamburg gehören die Gemeinden Pinneberg, Quickborn, Henstedt-Ulzburg, Norderstedt sowie Kaltenkirchen.

  • Die Region profitiert entscheidend von der A7. Die mehrspurige Autobahn ermöglicht, schnell und komfortabel Hamburg zu erreichen. Ergänzend zu der Autobahn für den Individualverkehr existiert eine Bahnverbindung, die eine solide Versorgung im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs sicherstellt.

  • Ein weiterer, entscheidender Faktor ist das niedrigere Preisniveau für Wohnraum. Im Unterschied zur Hansestadt Hamburg, wo die Mieten und Kaufpreise bereits Spitzenwerte erreichen, ist das Wohnen in der Metropolregion Hamburg-Nord noch erschwinglich. Zugleich offerieren diese Standorte eine hohe Lebensqualität durch ein beschauliches Wohnen im Grünen.

Pinneberg: idyllisches Wohnen vor den Toren Hamburgs

  • Im Nordwesten von Hamburg liegt mit Pinneberg eine beschauliche Kreisstadt. Im Süden grenzt sie an den Ortsteil Hamburg-Rissen. Die Entfernung zur Hamburger Innenstadt beläuft sich auf nur 18 km.

  • Pinneberg begeistert als Wohnort im Grünen, die ihren Einwohnern eine hohe Lebensqualität bietet. Durch die Lage an der Mündung des Flusses Mühlenau in die Pinnau ist es nicht weit bis zum Wasser. In der Nähe liegen zudem zwei großflächige Golfplätze.

  • Familien freuen sich über die diversen Kindergärten und die große Vielfalt an Schulen, die von der Grundschule bis hin zum Gymnasium reicht. Supermärkte, Restaurants, Bäckereien und Arztpraxen stellen eine hervorragende Nahversorgung sicher.

  • Neben dem kleinstädtischen Charme überzeugt Pinneberg insbesondere durch die Nähe zur Hansestadt Hamburg. Aus diesem Grund ist es ein sehr begehrter Wohnort für Pendler, die dank A23 innerhalb von 30 Minuten in der Innenstadt der Metropole sind. Alternativ dazu lässt sich die Regionalbahn nutzen. Vom Bahnhof Pinneberg sind es nur 10 Fahrminuten bis nach Hamburg-Altona.

  • Das Immobilienprojekt liegt in der Elmshorner Str. 85/87 und damit nur 1,3 Kilometer von der A23 entfernt. 10 Gehminuten sind es bis zur Bushaltestelle Hochbrücke, von der Busse zum Bahnhof Pinneberg und ins Umland aufbrechen.

Fiananzierungsstrukur

Erwarteter Projekterlös: ca. 9,51 Mio. €
Baubeginn (geplant): August 2017
Vertrieb (geplant): August 2017
Projektende (geplant): Dezember 2018

Das Investment

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt “Elmshorner Straße” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die BMS Immobilienprojekt GmbH & Co. KG mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 6,0 % pro Jahr sowie einer sehr kurzen Laufzeit von ca. 20 Monaten. Ziel des Projektes ist die Realisierung der 5 Mehrfamilienhäuser mit 35 Wohneinheiten und einer Tiefgarage in Pinneberg. Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 28.02.2019.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Entwicklung des Projektes ”Elmshorner Straße” in Pinneberg bei Hamburg.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes ”Elmshorner Straße” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/dfk-logo_1501081350.png

Seit 2013 hat die Unternehmensgruppe mit der DFK Bau GmbH die internen Kompetenzen im Bereich der Projektentwicklung gebündelt und gezielt verstärkt. Mit erfahrenen Fachkräften begleitet die DFK BAU GmbH Bauherren und Investoren von der Planung der Wunschimmobilie bis zur erfolgreichen Umsetzung des Baukonzeptes. Mit dem erfolgreichen Start der DFK BAU GmbH gelang der DFK-Gruppe die Erschließung des attraktiven Marktsegments für Neuimmobilien.

Erfahren sie mehr zum Projektentwickler
Name: DFK Deutsches Finanzkontor AG
Geschäftsführer: V. Spady, A. Hettich, W. Spady
Gründung: 2001
Adresse: Gottlieb-Daimler-Straße 9, 24568 Kaltenkirchen
Telefon: 04191 - 910000
Website: www.dfkag.de
Email: info@dfkag.de

Unter dem Dach der Unternehmensgruppe DFK sind bereits seit 2004 Immobilienprojekte umgesetzt worden. Insgesamt wurden über 1.000 Wohnungen geteilt, saniert, renoviert bzw. umgebaut. Seit 2013 hat die Unternehmensgruppe mit der DFK Bau GmbH die internen Kompetenzen im Bereich der Projektentwicklung gebündelt und gezielt verstärkt. Bei dem Projekt „Elmshorner Straße“ wurde die Gruppe mit der Planung und der Baubetreuung/ -beratung/ -begleitung sowie mit dem Vertrieb beauftragt.

Mit dem 2013 gegründeten Tochterunternehmen DFK BAU GmbH bietet die DFK / Deutsches Finanzkontor AG einen kompetenten Partner für den Traum von den eigenen vier Wänden. Mit erfahrenen Fachkräften begleitet die DFK BAU GmbH Bauherren und Investoren von der Planung der Wunschimmobilie bis zur erfolgreichen Umsetzung des Baukonzeptes. Mit dem erfolgreichen Start der DFK BAU GmbH gelang der DFK-Gruppe die Erschließung des attraktiven Marktsegments für Neuimmobilien. Wie im Projektträgergeschäft üblich, wurde zur Umsetzung des Projekts “Elmshorner Straße“ die Projektgesellschaft BMS Immobilienprojekt GmbH & Co. KG gegründet.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.