Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Dorotheenstraße 82

Projektentwickler: Silver Lining GmbH

Medien
Map
Projekt Dorotheenstraße Titel
Projekt Dorotheenstraße Impressionen 1
Projekt Dorotheenstraße Impressionen 2
Erfolgreich finanziert
Projekt

Revitalisierung

Status

zu 100% vermietet

Lage

Hamburg

Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5.0%
Zinsen pro Jahr
13
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 1.172.000€
Bereits investiert
1.224.050€
Mindestanlage
500€
104%
Exporo Investment-Rating ? Hilfe
AA
A
B
C
D
E
F
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Revitalisierung eines 4-geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes und dortige Errichtung einer Kindertagesstätte über drei Etagen.

  • Neuer Mietvertrag über 20 Jahre mit großem Hamburger Kindertagesstätten-Anbieter ist bereits geschlossen.

  • Objekt ist voll vermietet und wird auch langfristig voll vermietet bleiben.

  • Hamburg-Winterhude: Einer der beliebtesten Stadtteile der Hansestadt mit hoher Kaufkraft.

  • Selbstschuldnerische Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin über die Gesammtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Investoren zzgl. Zinsen und Kosten.

  • Hamburgweit sind die Haushaltsausgaben pro Kopf für Betreuung von 0- bis 6-jährigen Kindern seit 2006 um 70 % angestiegen.

  • Feste Verzinsung: 5,0 % p.a. (endfällig)

  • Laufzeit: bis zum 31.07.2018 (ca. 13 Monate)

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (Silver Lining GmbH) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (Erklärung zu Auszahlungsmodalitäten der Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin und selbstschuldnerische Bürgschaft des Geschäftsführers der Nachrangdarlehensnehmerin liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt „Dorotheenstraße 82” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdiedarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegt vom Geschäftsführer der Silver Lining GmbH, Herrn Ermel, eine selbstschuldnerische Bürgschaft über die Gesammtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten vor.*

  • Die Gesellschafter haben sich entsprechend der Erklärung zu den Auszahlungsmodalitäten dazu verpflichtet, keine Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt wurde. Einzige Ausnahme von dieser Sperre ist eine Auszahlung in Höhe von 1,1 Mio. Euro.*

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Exporo Investment-Rating

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Sehr guter Standort
(gute Anbindung, innerstädtisch)
1
Kapitalverteilung vorrangig 0% - 60% 0
Kapitalverteilung nachrangig größer als 20% 1
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie mit Baumaßnahmen 2
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Investment-Rating A 8

Projektbeschreibung

  • In der Dorotheenstraße 82, in einer der besten Lagen Hamburgs, befindet sich eine 4-geschossige Gewerbeund Wohnimmobilie. Zwei hochwertig ausgestattete Penthouses liegen im 3. Obergeschoss und sind vermietet. Im Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit 33 PKW-Stellplätzen im Duplex-Stil.

  • Die unteren drei Geschosse werden im Zuge des Projektes „Dorotheenstraße 82” revitalisiert, sodass in den derzeitigen Büroflächen zum 01.01.2018 eine Kindertagesstätte eines großen Hamburger Betreibers einziehen kann. Auf drei Etagen wird dann für bis zu 244 Kinder in 12 Gruppen genügend Platz sein.

  • Der anmietende Betreiber ist einer der größten Anbieter für Kindertagesstätten in der Hansestadt. Durch kleine Gruppen mit jeweils zwei festen Bezugspädagogen und einem gruppeneigenen Springer steht die Individualität des Kindes im Vordergrund. Das besondere Angebot kommt den überdurchschnittlich einkommensstarken Bewohnern in Winterhude entgegen: Mit ca. 49.000€ Jahreseinkommen pro Kopf liegen die Winterhuder deutlich über dem Hamburger Durchschnitt von ca. 35.500€ pro Kopf. Die wachsende Bedeutung der Kindertagesbetreuung zeigt sich auch in den hamburgweit seit 2006 um 70% angestiegenen Haushaltsausgaben pro Kopf für die Betreuung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren. (Quelle: Institut für Pädagogik und Zukunftsforschung, 2017).

  • Der Betreiber hat bereits einen Mietvertrag über 20 Jahre Mindestlaufzeit für das Objekt abgeschlossen. Derzeit wird die Nutzungsänderung gemäß den Regelungen des entsprechenden Bebauungsplanes durchgeführt. Hierzu wurde eine Baugenehmigung eingereicht. Nach der Revitalisierung soll das Objekt per Globalverkauf veräußert werden.

Lage

  • Hamburg ist mit seinen 1,76 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die achtgrößte in der Europäischen Union. Infrastruktur, Transport- und Handelswege sowie das Arbeitskräftepotential sind in Hamburg erstklassig. Die Kombination aus Flughafen, dem großen Hafen und der sehr gut ausgebauten Eisenbahn- und Autobahnanbindung machen die Hansestadt zu einem weltweiten Handels- und Verkehrs- knotenpunkt.

  • Mit einer Kaufkraft von 23.469€ pro Einwohner ergibt sich in Hamburg, bezogen auf die Einwohnerzahl, ein Kaufkraftindex, der 10,8 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt und damit auf Platz 1 in Deutschland liegt. Damit bietet Hamburg, neben einer hohen Standortqualität, viel Wohlstand. Aber auch in Bezug auf andere Wirtschaftsfaktoren liegt Hamburg weit vorn, so liegt das BIP je Einwohner mit 53.611€ deutlich über dem Durchschnitt der übrigen Bundesländer, was vor allem auf die Stärke des Dienstleistungssektors und des Einzelhandels zurückzuführen ist.

  • Der Hamburger Wohnungsmarkt gilt traditionell als solide und auch langfristig als einer der aussichtsreichsten Märkte in Deutschland. Der Immobilienmarkt in Hamburg ist ein Wachstumsmarkt. Die Einwohnerzahl der Hansestadt steigt jährlich und damit auch die Nachfrage nach geeignetem Wohnraum. Dementgegen steht die relative Knappheit an Wohnimmobilien: Die Leerstandsquote beträgt seit 2010 sehr niedrige 0,7%.

  • Um diese Lücke zu schließen, ist das Ziel der Stadtverwaltung, 6.000 neue Wohnungen pro Jahr zu errichten. Im Jahr 2014 sind in Hamburg insgesamt 6.974 neue Wohnungen mit einer Wohnfläche von 619.790m² fertiggestellt worden. Das sind 8,9% mehr im Vergleich zum Vorjahr.

  • Mit der steigenden Nachfrage wächst auch der Quadratmeterpreis – aktuell liegt er durchschnittlich bei 4.044€. Das sind die Einwohner jedoch auch bereit zu zahlen, denn Luxusimmobilien ab einem Kaufpreis von 750.000€ sind in Hamburg begehrter denn je. Hamburg liegt auf Platz drei der wichtigsten Großstädte im Bereich der Luxusobjekte in Deutschland.
  • Im Norden von Hamburg schließt sich an die malerische Außenalster der Stadtteil Winterhude an, der als Wohnort sehr beliebt ist. Bereits beim ersten Blick auf das Stadtbild des fünftgrößten Stadtteils der Hansestadt zeigt sich warum: weitläufige Grünanlagen, Nähe zur Alster, prachtvolle Jugendstilvillen, hochwertige Märkte und charmante Cafés. Zweifelsohne besitzt Winterhude Flair, weswegen Familien, Paare und Alleinwohnende aller Altersgruppen sich dort gleichsam wohlfühlen.

  • Zur hohen Lebensqualität in Winterhude trägt das mannigfaltige Angebot an Freizeitmöglichkeiten bei. Zum einen bieten sich Außenalster und der große Stadtpark mit seinem Planetarium zur Naherholung an. Zum anderen liegt nördlich des Stadtteil mit der Sporthalle Hamburg eine der größten Veranstaltungsstätten der Metropole, in der regelmäßig Musik- und Sportveranstaltungen stattfinden. Auch um einen anspruchsvollen Shoppingbummel zu unternehmen, muss nicht die Innenstadt aufgesucht werden. In den Prachtstraßen Winterhudes und im benachbarten Eppendorf befinden sich etliche Boutiquen und andere Einzelhändler mit Gütern des temporären Bedarfs. Eine breite Vielfalt an Ärzten sichert eine gute medizinische Versorgung. Beachtenswert ist ferner das Bildungsangebot: Es mangelt weder an Grundschulen noch an Gesamtschulen.

  • Das Immobilienprojekt in der Dorotheenstraße 82 liegt im südlichen Teil Winterhudes. Von dort lässt sich zu Fuß in ein paar Minuten der Rondeelteich und der Goldbekkanal erreichen, auf dem Fahrten mit dem Alsterdampfer möglich sind. Der Stadtpark mit großem Spielplatz und einem Naturbad sind in 15 Minuten Fußweg zu erreichen. Mit Bussen und der nahegelegenen U-Bahn-Linie 3 lassen sich andere andere Stadtteile und die Innenstadt Hamburgs schnell ansteuern. Teil der hervorragenden Verkehrsinfrastruktur Winterhudes ist neben Bussen und U-Bahnen die Bundesstraße 5, die durch den Stadtteil führt. Ihr gesamter Verlauf zieht sich von der dänischen Grenze über Hamburg und Berlin bis nach Polen. Internationale Fernziele lassen sich über den großen Hamburger Flughafen anfliegen, der rund sechs Kilometer von Winterhunde entfernt ist.

  • Winterhude zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche Kaufkraft aus. Mit ca. 49.000€ Jahreseinkommen liegen die Bewohner des Stadtteils deutlich über dem Hamburger Durchschnitt von ca. 35.500€. Anhand des Mixes aus exzellenter Verkehrsinfrastruktur, sehr guter Nahversorgung, einem hohen Freizeitwert und prächtigen Wohnhäusern erklärt sich leicht, warum Winterhude mit 54.826 Einwohnern einer der begehrtesten Wohnstandorte in Hamburg ist und die damit einhergehenden, höheren Mieten aufgerufen werden.

Finanzierungsstruktur*

  • 1,475 Mio. € Eigenkapital (vom Projektträger)

  • 1,172 Mio. € Investmentkapital (Exporo-Anleger)

  • Zudem wird das Projekt durch Fremdkapital in entsprechender Höhe finanziert.

* Es liegen drei indikative Angebote für den Globalverkauf vor. Aus Rücksichtnahme auf die aktuellen Verkaufsverhandlungen über den Globalverkauf des Objekts werden die Fremdkapital-Tranche und die Gesamtinvestitionskosten nicht veröffentlicht. Sämtliche Nachweise liegen Exporo vor.

Baubeginn: ist erfolgt
Projektende (geplant): ca. März 2018
Erwarteter Projekterlös: ca. 11 Mio. €
Vertrieb: Verhandlungen über den Globalverkauf haben begonnen

Das Investment

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt „Dorotheenstraße 82” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die Silver Lining GmbH mit Sitz in Hamburg.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,0% pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 13 Monaten. Ziel des Projektes ist die Revitalisierung von drei Geschossen eines Bestandsgebäudes zu einer Kindertagesstätte. Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 31.07.2018.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Entwicklung des Projektes „Dorotheenstraße 82” in Hamburg-Winterhude.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes „Dorotheenstraße 82” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/silver-lining-gmbh-logo.png

Die Silver Lining GmbH besteht aus erfahrenen Projektentwicklern mit Hauptsitz in Hamburg und ist auf die Entwicklung von Neubauten und Revitalisierungen spezialisiert. Das Team um den Geschäftsführer und Gesellschafter Felix Ermel ist seit 2015 erfolgreich im Bereich Projektmanagement und Bauprojektsteuerung aktiv.

Erfahren sie mehr zum Projektentwickler
Name: Silver Lining GmbH
Geschäftsführer: Felix Ermel
Gründung: 2015
Adresse: Bogenstr. 22, 20144 Hamburg
Telefon: 040 - 7439872-73
Website: www.silverlining.one
Email: info@silverlining.one

Die Silver Lining GmbH besteht aus erfahrenen Projektentwicklern mit Hauptsitz in Hamburg und ist auf die Entwicklung von Neubauten und Revitalisierungen spezialisiert. Das Team um den Geschäftsführer und Gesellschafter Felix Ermel ist seit 2015 erfolgreich im Bereich Projektmanagement und Bauprojektsteuerung aktiv.

Die Silver Lining GmbH erwirbt Grundstücke und Bestandsgebäude, plant moderne Neubaurevitalisierungen, und errichtet modernen Wohn- und Arbeitsraum. Felix Ermel verfügt über mehr als 13 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Immobilienbranche, gründete 2008 gemeinsam mit Lahcen Knapp und seinem Bruder Thomas Ermel die One Group - zunächst als Beratungsunternehmen, dann als eigenes Emissionshaus - bei der er langjähriger Geschäftsführer war, bevor er die Silver Lining GmbH gründete. Als erfahrener Entwickler hat er Projekte mit Volumina mit einer Größenordnung von 100 Mio. € realisiert und ist in der Immobilien- und Finanzierungsbranche bestens vernetzt.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.