Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Bergstraße

Projektentwickler: Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment

Medien
Map
Projekt Bergstraße Bensheim
Projekt Bergstraße Innenhof
Projekt Bergstraße Fahrradständer
Projekt Bergstraße Wohnzimmer
Projekt Bergstraße Küche
Erfolgreich finanziert
Projekt
Revitalisierung
Status
zu 100% verkauft
Lage
Bensheim (bei Darmstadt)
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,0%
Zinsen pro Jahr
1
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 2.450.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Alle Neuigkeiten zum Projekt


15.08.2018 Innenausbau des Kindergartens abgeschlossen

  • Rohbau der Schule hat begonnen
  • Exporo im engem Austausch zur Rückzahlung im September

Stand der Baumaßnahmen:

Der Innenausbau des Kindergartens ist fertiggestellt. Derzeit erfolgt der Einbau der Möbel durch den Mieter. Die Arbeiten der Außenanlagen haben begonnen und schreiten voran. Die Fertigstellung des Kindergartens hat sich verschoben und ist für Ende August terminiert.

Derzeit werden die übrigen Rückbauarbeiten des Bestandsgebäudes vorgenommen. Mit den Rohbauarbeiten wurde begonnen.

Das Projekt liegt weiter zeitlich in Verzug. Exporo befindet sich zur Rückzahlung Ende September im engen Austausch mit dem Projektentwickler.

15.05.2018 Sanierungsmaßnahmen im Kindergarten fast abgeschlossen

  • Rückbaumaßnahmen im Schulgebäude schreiten voran
  • Kindergarten in Kürze bezugsfertig
Bergstrasse

Stand der Baumaßnahmen:

Der Trockenbau des Neubaus wurde wieder fertig gestellt und der verursachte Schaden fast behoben. Der Innenputz wurde eingebracht und die Decken sind gestrichen sowie die Wände grundiert. Das Parkett im Obergeschoss ist verlegt und die Fliesen in EG und OG verlegt. Der Sabotageschaden ist durch die Bauleistungsversicherung gedeckt.

Die Rückbauarbeiten des Bestandsgebäudes werden fortgeführt und erfolgen mit Rücksichtnahme auf die Kinder im bestehenden Walldorfkindergarten nur teilweise. Sobald der Kindergarten in den Neubau umgezogen ist, können die Maßnahmen lückenlos fortgeführt werden. Die Übergabe konnte im Februar nicht erfolgen, da der Neubau nicht fertiggestellt war. Im 2. Quartal soll die Übergabe nachgeholt werden.

Dadurch liegt das Projekt weiter zeitlich in Verzug. Exporo befindet sich im engen Austausch mit dem Projektentwickler.

21.02.2018 Baugenehmigung für Umbau der Schule erhalten

  • Rückbaumaßnahmen im Schulgebäude gestartet
  • Neu gebauter Kindergarten in Fertigstellung
Bergstrasse

Neuigkeiten zum Projekt:

Die Baugenehmigung für den Umbau der ehemaligen Rodensteinschule zu 30 Wohneinheiten liegt vor. Die Rückbauarbeiten im Gebäude haben bereits begonnen.

Stand der Baumaßnahmen:

Das Flachdach des neuen Kindergartens wurde Ende November 2017 mutwillig beschädigt, woraufhin der Neubau aufgrund starken Regens über das Wochenende durchnässt wurde. Die Sanierungsmaßnahmen wurden sofort in die Wege geleitet, außerdem wurden Strafanzeige und Strafantrag gegen unbekannt gestellt. Nachdem der Wasserschaden beseitigt worden war, wurde die Fußbodenheizung ausgelegt und der Estrich eingebracht. Aufgrund des Schadens liegt die Baustelle zeitlich leicht im Verzug. Die Übergabe an den Mieter ist nun für Ende Februar 2018 vorgesehen.

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Revitalisierung eines denkmalgeschützten, ehemaligen Schulgebäudes zu Wohnungen sowie Neubau eines Kindergartens.

  • Sämtliche Wohneinheiten und der Kindergartenneubau sind bereits zu 100% verkauft.

  • Sehr kurze Laufzeit von nur ca. 13 Monaten.

  • Das Objekt wurde angekauft, die Baugenehmigung für den Kindergartenneubau wurde erteilt und die Baumaßnahme ist beinahe abgeschlossen (Fertigstellung ca. 10/2017).

  • Nach Fertigstellung des Kindergartenneubaus wird die Baugenehmigung für die Revitalisierung des Schulgebäudes erwartet.

  • Selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaften in Höhe von jeweils 1,25 Mio € zzgl. Zinsen und Kosten von Herrn Tausch und Herrn Ludwig-Werdin, der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe deutsches Immobilieninvestment.*

  • Feste Verzinsung: 5,0 % p. a.

  • Laufzeit: bis zum 30.09.2018

Entnehmen Sie weitere Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter unter dem folgenden Link herunterladen können:




* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (SGI Süddeutsche Gesellschaft für Immobilienentwicklung mbH) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (Erklärung zur Gewinnauszahlungssperre und selbstschuldnerische Bürgschaften der Geschäftsführer der Projektgesellschaft liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt „Bergstraße” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegen von der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment, Herrn Tausch und Herrn Ludwig, selbstschuldnerische, notariell beglaubigte Bürgschaften über jeweils die Gesamtsumme des Investmentkapitals der Exporo-Anleger zzgl. Zinsen und Kosten vor.*

  • Die Gesellschafter der Nachrangdarlehensnehmerin haben sich mit der Auszahlungssperre dazu verpflichtet, keine projektbezogenen Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt worden ist. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zur Auszahlungssperre vor.*

  • Die Gesellschafter der Projektgesellschaft haben sich mit der Auszahlungssperre dazu verpflichtet, keine Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt worden ist. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zur Auszahlungssperre vor. Einzige Ausnahme hiervon ist die Rückzahlung der Nachrangdarlehen über die Nachrangdarlehensnehmerin an die Exporo-Anleger.*

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Guter Standort
(Infrastruktur vorhanden, eher Stadtteil-, Randlagen)
2
Kapitalverteilung vorrangig 0% - 60% 0
Kapitalverteilung nachrangig 10% - 19% 2
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt größtenteils verkauft bzw. vermietet 1
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie mit Baumaßnahmen 2
Erfahrung Projektentwickler 75 Mio. Euro bis 150 Mio. Euro entwickelt 2
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse A 7
Projekt Bergstraße Dach Wohnungen

Projektbeschreibung

Note 1 für Bensheim und das Immobilienprojekt "Bergstraße"

  • Das Projekt „Bergstraße” befindet sich mitten in Bensheim, einer 40.0000-Einwohner-Stadt im Regierungsbezirk Darmstadt. Das Besondere: Die repräsentativ errichtete Bestandsimmobilie steht unter Denkmalschutz und war Zeit ihres Lebens eine Schule. Nun wird das Objekt von der SGI Entwicklung mbH, die auf Denkmalimmobilienprojekte spezialisiert ist, mit Liebe zum Detail saniert und umgebaut, sodass 30 hochwertige Wohnungen entstehen. Sämtliche Wohnungen wurden bereit veräußert. Das historische Schulgebäude wurde in den Jahren 1906 und 1908 als „Neue Volksschule“ nach Plänen des Frankfurter Stadtbaumeisters Adolf Moritz errichtet. Es handelt sich um einen öffentlichen, dem barockisierenden Historismus zugeordneten Repräsentativbau. Mit dem Projekt „Bergstraße” werden denkmalgeschützte Architektur und zeitgemäßes Wohnen vollendet kombiniert.

  • Das Bestandsgebäude ist komplett unterkellert und hat inkl. Dachgeschoss vier Geschosse. Das auf dem ca. 3.800 m² großen Grundstück stehende Objekt wird in enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden saniert und modernisiert, das Innere wird neu gestaltet, um modernen Wohnbedürfnissen entsprechen zu können, und die Fassade bleibt im Stil des Historismus erhalten. Die späteren Wohnungen haben Größen zwischen ca. 29 m² und ca. 144 m² und werden entweder über eine Terrasse oder einen Balkon verfügen. Auf dem Grundstück werden zusätzlich ca. 46 Kfz-Stellplätze errichtet, wovon 15 als Doppelparker und 17 als ebenerdige Parkflächen ausgebildet sind.

  • Ebenfalls auf dem Grundstück wird derzeit ein Neubau für einen ca. 550 m² großen Waldorfkindergarten errichtet mit drei Besucherstellplätzen. Der Kindergarten erhält eine großzügige Terrasse, einen ebenso großen Balkon sowie ein großes Freigelände. Der Kindergarten ist komplett veräußert worden und für mindestens 10 Jahre verpachtet.

  • Der offizielle Vertriebsstart für die Wohneinheiten aus dem Projekt „Bergstraße” ist am 12.08.2016 erfolgt, inzwischen sind alle Wohnungen verkauft worden.

Darmstadt Frankfurt Panorama

Lage

Bergstraße: Beschaulichkeit inmitten der wirtschaftsstarken Main-Neckar-Region

  • Im Süden von Hessen weitet sich der Naturraum Bergstraße aus, der von Darmstadt bis Heidelberg und von Main bis Neckar reicht. Es ist ein Gebiet, in dem beschauliche Ortschaften wie Bensheim ebenso liegen wie wirtschaftlich sehr starke Städte. Dementsprechend ist die Region geprägt von weltbekannten Unternehmen, die für ein immenses Arbeitsplatzangebot und solide Steuereinnahmen sorgen. Prognosen zeigen auf, dass sich an dieser hohen Wirtschaftskraft vorerst nichts ändern wird. Zweifelsohne sind die dortigen Ortschaften daher beliebte Wohnstandorte für Studenten, Familien und alleinstehende Pendler.

  • Die exzellente Wirtschaftskraft der Region Bergstraße geht mit einer exzellenten Infrastruktur einher. Neben der A5 ziehen sich große Bundesstraßen durch das Gebiet, wodurch sich selbst von den kleinen Städtchen wie Bensheim Wirtschaftsmetropolen wie Frankfurt am Main innerhalb von einer Stunde mit dem Pkw erreichen lassen. Alternativ ist die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs möglich, der aus Bussen, Zügen und S-Bahnen besteht. Das internationale Drehkreuz ist der Flughafen Frankfurt am Main, von dem täglich zahlreiche Flieger in die ganze Welt abheben.

  • Für eine hervorragende Nahversorgung sorgt ein umfangreiches Angebot an Ärzten, Kliniken und Einzelhändlern. Vom Discounter bis zum Delikatessengeschäft ist alles vertreten. Hohe Ansprüche erfüllt ferner das Unterhaltungsangebot. Vom Kasino bis zur altehrwürdigen Oper ist alles vorhanden, um die Freizeit vielseitig zu gestalten. Zum Veranstaltungskalender gehören außerdem Weinfeste und Publikumsmessen.

  • Eingebettet sind die Städte und Dörfer der Bergstraße in eine malerische Natur, die die herausragende Lebensqualität vor Ort perfektioniert. Das milde Klima mit rund 1.500 Sonnenstunden jährlich bringt feinste Weinreben, Mandelbäume und Feigenbäume hervor. Die Höhenzüge des Odenwalds schmiegen sich an die Bergstraße. Durch dieses Naherholungsgebiet ziehen sich weitläufige Rad- und Wanderwege. Im Winter legt sich gelegentlich Schnee auf die bis zu 626 m hohen Erhebungen, weswegen in der kalten Jahreszeit Schneeschuhwandern, Skifahren und Rodeln die Freizeit versüßen. Die große Attraktivität der Bergstraße bezüglich Wirtschaftskraft und Lebensqualität wird laut aktueller Prognosen dafür sorgen, dass sie weiterhin Zuwanderungsbewegungen von Arbeitskräften verzeichnen wird.

Stadt Bensheim: Vor den Toren der Metropolen von Main bis Neckar

  • Im Süden des Bundeslandes Hessen befindet sich die Stadt Bensheim, die über eine Einwohnerzahl von über 40.000 Personen verfügt. Prognosen bis zum Jahr 2030 besagen, dass sich diese Zahl künftig noch erhöhen wird. Dies begründet sich vor allem in dem Zuzug neuer Bürger, der wiederum an den zahlreichen positiven weichen sowie harten Standortfaktoren des Städtchens liegt.

  • Einer der bedeutendsten Pullfaktoren ist zweifelsohne die Nähe zu den großen Städten Darmstadt, Heidelberg, Mannheim und Frankfurt am Main. Durch die unmittelbare Lage an der A 5 und den Bundesstraßen 3 sowie 47 gelangen Berufspendler schnell zu ihrem Arbeitsplatz. Am Bahnhof Bensheim halten der InterCity und die Nibelungenbahn. Innerhalb der Stadt verkehren Stadtbusse. Um internationale Ziele rasch zu erreichen, müssen nur 50 km zum weltbekannten Flughafen Frankfurt zurückgelegt werden. Damit ist die Verkehrsinfrastruktur, als herausragend zu bewerten. Nicht zu vernachlässigen ist ferner die hohe Lebensqualität, die Bensheim zu bieten hat.

  • Es gibt zahlreiche Sportvereine, kulturelle Einrichtungen und Naherholungsziele mit malerischen Weinhainen in unmittelbarer Nähe. Alt und Jung haben daher die Möglichkeit, ihre Freizeit in Bensheim vielseitig zu gestalten. Beachtenswert ist, dass Bensheim sich Stadt der Schulen nennt. Neben sechs Grundschulen und einer Gesamtschule existieren sechs Gymnasien, von denen einige fachliche Schwerpunkte setzen. Erwachsene profitieren von den Bildungsangeboten der Volkshochschule.

  • Das Immobilienprojekt liegt in der Rodensteinstraße 91 und damit in zentraler Lage in Bensheim. Nur 200 m beträgt die Entfernung bis zur Fußgängerzone, die reich an Sehenswürdigkeiten, Gastronomiebetrieben und Geschäften ist. Waren für den täglichen Bedarf lassen sich im rund 600 m entfernten Supermarkt einer großen Einzelhandelskette erwerben. 8 min Fußweg sind es bis zum Bahnhof Bensheim. Dabei wird die B 3 überquert, die sich von Nord nach Süd durch den Ort zieht und eine Verbindung zu den Nachbarstädten schafft. Auch Bäckereien, Bildungseinrichtungen und das beliebte Musiktheater REX mit seiner Konzerthalle für Livemusik sind zu Fuß binnen weniger Minuten erreicht.

Finanzierungsstruktur

Baubeginn: Bereits erfolgt
Projektende (geplant): August 2019
Vertriebsstatus: 100 % verkauft
Verkaufspreis Wohnungen: ca. 4.400 € / m²
Verkaufspreis pro Stellplatz: durchschnittl. ca. 14.300 €
Erwarteter Projekterlös: ca. 12,331 Mio. €
Davon Erlöse aus Stellplätzen: ca. 672.500 €

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Bergstraße"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt „Bergstraße” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die SGI Süddeutsche Gesellschaft für Immobilienentwicklung mbH mit Sitz in Korntal-Münchingen bei Stuttgart.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,0% pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 13 Monaten. Ziel des Projektes ist die Revitalisierung der denkmalgeschützten Bestandsimmobilie in Bensheim bei Darmstadt. Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 30.09.2018.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Entwicklung des Projektes „Bergstraße” in Bensheim.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes „Bergstraße” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/Logo-gruppe_immobilieninvestment-partner.png

Die „Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment“, mit den Unternehmen SFG Immobilien AG, SGI Entwicklung mbH und SDI Vertriebs GmbH ist eine erfahrene Projektentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Korntal-Münchingen bei Stuttgart und hat sich auf die Sanierung und Revitalisierung von hochwertigen steueroptimierenden Immobilien im süddeutschen Raum spezialisiert.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Unternehmensgruppe für
deutsches Immobilieninvestment
Geschäftsführer: Gerhard Tausch, Christoph Ludwig
Adresse: Eisenbahnstraße 15, 70825 Korntal-Münchingen
Telefon: +49 (0) 7150 20958 - 0
Website: Die Unternehmensgruppe
Email: info@sfg.de

Die „Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment“, mit den Unternehmen SFG Immobilien AG und SGI Entwicklung mbH ist eine erfahrene Projektentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Korntal-Münchingen bei Stuttgart und hat sich auf die Sanierung und Revitalisierung von hochwertigen steueroptimierenden Immobilien im süddeutschen Raum spezialisiert.

Historische Immobilien so zu entwickeln, dass sie vollkommen den Ansprüchen und Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts entsprechen, sind eine Herausforderung, der das professionelle Team der Unternehmensgruppe seit rund 25 Jahren mit Leidenschaft und Engagement begegnet. Das Ziel der Unternehmensgruppe, die von den Geschäftsführern Gerhard Tausch und Christoph Ludwig geleitet wird, ist stets: Werthaltige Objekte, die mit viel Charme begeistern, über Jahrzehnte einen optimalen Mietzins garantieren und Investoren gezielt Steuern sparen helfen.

Grundstein der Arbeit der Unternehmensgruppe ist eine umfassende Analyse der Immobilie, des Standorts, der juristischen und finanziellen Ausgangslage. Höchste Sorgfalt ist gefragt und teamintern eine transparente Kommunikation für zielorientierte Arbeit. Die „Unternehmensgruppe für deutsches Immobilieninvestment“ strebt maßgeschneiderte Konzepte an, die vorausschauend geplant und 100% nachhaltig sind.