Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Beim Feenteich

Projektentwickler: HBG Grundbesitz

Medien
Map
Projekt Beim Feenteich
Projekt Beim Feenteich  Alster
Projekt Beim Feenteich Fassade
Projekt Beim Feenteich Fassade 2
Projekt Beim Feenteich Fassade Hinten
Projekt Beim Feenteich Karte Lage
Projekt Beim Feenteich Uhlenhorst
Erfolgreich finanziert
Projekt
Umbau & Sanierung
Status
Objekt wurde angekauft
Lage
Hamburg
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5,0%
Zinsen pro Jahr
12
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 2.205.000€
Bereits investiert
. . .
Mindestanlage
500€
. . .
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Sanierung und Umbau einer historischen Villa (Baujahr: 1895) mit ca. 1.009 m² großem Grundstück zu Mehrfamilienhaus mit 8 hochwertigen Wohneinheiten.

  • Exklusive Bestandsimmobilie in einer der gefragtesten Lagen Hamburgs nahe der Alster.

  • Das Objekt wurde angekauft, der Bauantrag wurde gestellt, die Baugenehmigung wird erwartet und ist Auszahlungsvoraussetzung.

  • Harte Patronatserklärung ü̈ber 2,255 Mio. € durch die HBG Hamburg-Berlin Grundbesitz GmbH & Co. KG zzgl. Zinsen und Kosten.*

  • Erfahrener Hamburger Projektentwickler, HBG Hamburg-Berlin Grundbesitz, der über langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung von hochwertigen Bestandsimmobilien verfügt.

  • Feste Verzinsung: 5,0 % p. a.

  • Laufzeit: bis zum 30.06.2019 (ca. 20 Monate)

  • Bis zu 15.000 Prämienmeilen bei Miles & More sichern.

Entnehmen Sie weitere Informationen zu diesem Investment dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB), das Sie unter dem folgenden Link herunterladen können:


* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

  • Der gesamte Zahlungsverkehr zwischen Anlegern und Nachrangdarlehensnehmerin (HBG Schenkendorfstr. 1-3 UG (haftungsbeschränkt)) erfolgt über einen Zahlungsdienstleister und wird von der Treuhänderin koordiniert. Die Gelder werden erst an die Nachrangdarlehensnehmerin ausbezahlt, wenn die Treuhänderin die Auszahlungsbedingungen geprüft hat (u.a. Auszahlungssperre und harte Patronatserklärung der HBG Hamburg Berlin Grundbesitz GmbH & Co. KG liegen vor).*

  • Die Nachrangdarlehen sind zweckgebunden für das Projekt “Beim Feenteich” und dürfen nicht für andere Zwecke eingesetzt werden. Dazu werden die Nachrangdarlehen nach Prüfung der Auszahlungsbedingungen vom Zahlungsdienstleister an die Nachrangdarlehensnehmerin überwiesen.*

  • Es liegt von der HBG Hamburg-Berlin Grundbesitz GmbH & Co. KG eine harte Patronatserklärung über 2,255 Mio. € zzgl. Zinsen, etwaiger Kosten der Kündigung und Rechtsverfolgung zugunsten der Nachrangdarlehensnehmerin vor.*

  • Die Gesellschafter haben sich entsprechend der Erklärung zur Auszahlungssperre dazu verpflichtet, keine Gewinne oder Liquidität zu entnehmen, bevor das Investmentkapital der Exporo-Anleger zurückbezahlt wurde. Hierzu liegt dem Treuhänder eine Erklärung zur Auszahlungssperre vor.*

Die folgende Grafik soll Ihnen den Zahlungsfluss sowie den Einsatz der Nachrangsicherheiten noch einmal verdeutlichen:

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Sehr guter Standort
(gute Anbindung, innerstädtisch)
1
Kapitalverteilung vorrangig 61% - 80% 1
Kapitalverteilung nachrangig größer als 20% 1
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie mit Baumaßnahmen 2
Erfahrung Projektentwickler Über 150 Mio. Euro entwickelt 1
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Keine Grundschuld
-2
Exporo Klasse A 7
Projekt Beim Feenteich

Projektbeschreibung

Einzigartige Eigentumswohnungen nahe der Alster

  • In der Herbert-Weichmann-Straße, nur rund 300 m von der Hamburger Außenalster entfernt, befindet sich die historische Villa aus dem Jahre 1895, die im Zuge des Projektes “Beim Feenteich” kernsaniert, hochwertig modernisiert und umgebaut werden soll. Auf dem rund 1.009 m² großen Grundstück entstehen durch die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen 8 hochwertige, moderne und luxuriöse Eigentumswohnungen, die dadurch insgesamt rund 1169 m² Wohnfläche umfassen werden. Die historische Villa wird im Zuge des Projektes „Beim Feenteich“ umfangreich kernsaniert, um den Charme und Anblick des Objektes wiederherzustellen und hohen, modernen Ansprüchen zu genügen: Unter anderem werden Dach, Versogungsleitungen, Treppenhäuser, Wintergärten, Balkone und die Heizungsanlage erneuert.

  • Die einzelnen Wohneinheiten werden mit Größen von ca. 60 bis ca. 290 m² sowohl Alleinstehenden, Paaren als auch Familien mit hohen Ansprüchen einen traumhaften Lebensmittelpunkt bieten. Die herrschaftliche Architektur und Details der Fassade werden bewahrt und aufgearbeitet. Darüberhinaus werden zwei ursprünglich vorhandene Dachaufbauten wiederhergestellt: Es entstehen links und rechts zwei Türme als besonderes Highlight.

  • Die gesamte Umgestaltung ist nah an die ursprüngliche historische Gestaltung angelehnt, komplett erneuert werden jedoch z.B. das Treppenhaus und der Fahrstuhl, der auch für Menschen mit Behinderung benutzbar ist. Auf der Gebäuderückseite ist zudem geplant, einen fehlenden Wintergarten zu errichten, der die einheitliche Ansicht wiederherstellt. Bis auf zwei Wohneinheiten, die jeweils mit großem Garten und einer Sauna ausgestattet sind, verfügen alle Wohnungen entweder über eine (Dach-)Terrasse, einen Balkon oder einen Wintergarten. Sämtliche Wohnungen sollen an Kapitalanleger oder Eigennutzer veräußert werden.

Hamburg Panorama Innenstadt

Lage

Hansestadt Hamburg

  • Hamburg ist mit seinen 1,76 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die achtgrößte in der Europäischen Union. Infrastruktur, Transport- und Handelswege sowie das Arbeitskräftepotential sind in Hamburg erstklassig. Die Kombination aus Flughafen, dem großen Hafen und der sehr gut ausgebauten Eisenbahn- und Autobahnanbindung machen die Hansestadt zu einem weltweiten Handels- und Verkehrs- knotenpunkt.

  • Mit einer Kaufkraft von 23.469€ pro Einwohner ergibt sich in Hamburg, bezogen auf die Einwohnerzahl, ein Kaufkraftindex, der 10,8 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt und damit auf Platz 1 in Deutschland liegt. Damit bietet Hamburg, neben einer hohen Standortqualität, viel Wohlstand. Aber auch in Bezug auf andere Wirtschaftsfaktoren liegt Hamburg weit vorn, so liegt das BIP je Einwohner mit 53.611€ deutlich über dem Durchschnitt der übrigen Bundesländer, was vor allem auf die Stärke des Dienstleistungssektors und des Einzelhandels zurückzuführen ist.

  • Der Hamburger Wohnungsmarkt gilt traditionell als solide und auch langfristig als einer der aussichtsreichsten Märkte in Deutschland. Der Immobilienmarkt in Hamburg ist ein Wachstumsmarkt. Die Einwohnerzahl der Hansestadt steigt jährlich und damit auch die Nachfrage nach geeignetem Wohnraum. Dementgegen steht die relative Knappheit an Wohnimmobilien: Die Leerstandsquote beträgt seit 2010 sehr niedrige 0,7%.

  • Um diese Lücke zu schließen, ist das Ziel der Stadtverwaltung, 6.000 neue Wohnungen pro Jahr zu errichten. Im Jahr 2014 sind in Hamburg insgesamt 6.974 neue Wohnungen mit einer Wohnfläche von 619.790m² fertiggestellt worden. Das sind 8,9% mehr im Vergleich zum Vorjahr.

  • Mit der steigenden Nachfrage wächst auch der Quadratmeterpreis – aktuell liegt er durchschnittlich bei 4.044€. Das sind die Einwohner jedoch auch bereit zu zahlen, denn Luxusimmobilien ab einem Kaufpreis von 750.000€ sind in Hamburg begehrter denn je. Hamburg liegt auf Platz drei der wichtigsten Großstädte im Bereich der Luxusobjekte in Deutschland.

Uhlenhorst: "Schöne Aussicht" im Herzen von Hamburg

  • Mit 17.000 Einwohnern ist der Hamburger Stadtteil Uhlenhorst einer der kleineren, hat aber mehr zu bieten als die meisten. Geprägt ist Uhlenhorst durch seine Nähe zum Wasser: Der Stadtteil liegt direkt an der Außenalster und wird von zahlreichen Kanälen durchzogen. Mit seiner Nähe zur Innenstadt, attraktivem kulturellen Angebot und hochwertigen Immobilien gehört Uhlenhorst zu den beliebtesten Lagen der Hansestadt.

  • Vom Immobilienprojekt “Beim Feenteich” sind es nur wenige Gehminuten bis zur Alster, sei es für einen Spaziergang mit einmaligem Hamburg-Panorama oder für die zahlreichen sportlichen Aktivitäten, wie Rudern, Bootsfahrten, Stand-Up-Paddling oder der beliebten Joggingstrecke um die Außenalster.

  • Nicht weit entfernt sind darüberhinaus die Alsterschwimmhalle und der Hockey- und Tennisclub “Klipper”. Neben der Alster sind der Feenteich mit seinen klassischen Villen ringsherum oder der Kuhmühlenteich beliebte Naherholungsmöglichkeiten.

  • Auch kulturell bietet das kleine, aber feine Uhlenhorst ausgezeichnete Angebote. 1951 wurde das Ernst Deutsch Theater gegründet, das sich direkt am Knotenpunkt Mundsburg befindet. Es ist das größte Privattheater Deutschlands, bietet mehr als 700 Zuschauern Platz und zieht Besucher aus ganz Hamburg und Umgebung an. Direkt gegenüber befindet sich das 1976 gegründete English Theatre of Hamburg, die erste, rein englischsprachige Theater Deutschlands. Ebenfalls in Uhlenhorst, an der sich selbst am besten beschreibenden Straße “Schöne Aussicht”, liegt das Literaturhaus Schwanenwik.

  • Komplettiert wird das Angebot Uhlenhorsts durch Bildungseinrichtungen wie das Gymnasium Lerchenfeld und die private Stadtteilschule August-Hermann-Francke sowie zahlreiche Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten, insbesondere zum Flanieren entlang der Papenhuder Straße oder im benachbarten Shopping-Center Hamburger Meile.

  • Die Bewohner von Uhlenhorst wohnen übrigens nicht in, sondern “auf der” Uhlenhorst, was auf die Insellage des Stadtteil zurückzuführen ist.

Finanzierungsstruktur

Erwarteter Projekterlös: ca. 10,868 Mio. €
Projektstart (geplant): 1. Quartal 2018
Fertigstellung (geplant): 1. Quartal 2019
Vertriebsstart (geplant): 4. Quartal 2018
Verkaufspreise zwischen: ca. 8.200 €/m² und ca. 12.000 €/m²

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Beim Feenteich"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt “Beim Feenteich” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die HBG Schenkendorfstr. 1-3 UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Hamburg.

  • Die Investoren profitieren von einer endfälligen Verzinsung in Höhe von 5,0 % pro Jahr sowie einer kurzen Laufzeit von ca. 20 Monaten. Ziel des Projektes ist die Realisierung des Projektes “Beim Feenteich” in Hamburg-Uhlenhorst.

  • Die Rückzahlung inklusive der Verzinsung erfolgt zum 30.06.2019.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Realisierung des Projektes “Beim Feenteich” in Hamburg-Uhlenhorst.

  • Um die Finanzierungsstruktur im Rahmen der Realisierung des Immobilienprojektes “Beim Feenteich” zu optimieren, soll ein Teil der Finanzierung über Nachrangdarlehen abgedeckt werden.

Projektentwickler

uploads/HBG-Logo-small.png

HBG ist ein norddeutsches Immobilienunternehmen mit dem Fokus auf wohnwirtschaftlichen Projektentwicklungen in den Metropolregionen Hamburg und Berlin. Das HBG-Team besteht aus langjährig erfahrenen, kompetenten Projektentwicklern, Immobilien-Ökonomen und Architekten.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: HBG Grundbesitz
Geschäftsführer: Burghardt Schuldt
Adresse: 
Körnerstraße 34, 22301 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 – 228 667 98 - 0
E-Mail: mail@hb-grundbesitz.de
Website: www.hb-grundbesitz.de

Die HBG Hamburg-Berlin Grundbesitz GmbH & Co. KG legt als unabhängiger, eigenkapitalfinanzierter Bauträger bei Ihren Unternehmungen den Fokus auf die nachhaltige Modernisierung und die zeitgemäße Aufwertung von Bestandsimmobilien, den Neubau von Wohneigentum und die Konversion von Büro- und Industriegebäuden in innovativen Wohnraum.

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Immobilienentwicklungsgeschäft führt Burghardt Schuldt die Geschäfte der HBG. Im Laufe seiner Karriere betreute Herr Schuldt bundesweit Projekte mit einem Volumen von nahezu zwei Milliarden Euro.