Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 00   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Barrio E

Projektentwickler: Garbers Partner

Medien
Map
Projekt Barrio E in Eimsbüttel - Hamburg
Barrio E - Ansicht von der Strasse
Barrio E - Beispiel Innenansicht
Barrio E - Hofsicht
Bereits zurückgezahlt
Projekt
Neubau
Status
Projekt fertiggestellt
Lage
Hamburg
Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
6%
Zinsen pro Jahr
Finanzierungsziel 1.600.000€
Bereits investiert
. . .
0
Investieren nicht mehr möglich

Alle Neuigkeiten zum Projekt


09.05.2016 Barrio E - erfolgreich an Investoren zurückgezahlt

Investoren haben bereits frühzeitig ihr angelegtes Kapital plus Zinsen zurückerhalten.

Barrio-E-Fassade

Wenn man heute an dem Immobilienprojekt Barrio E in Hamburg Eimsbüttel vorbei kommt, sieht man große Umzugswagen vorfahren - alle 51 Wohneinheiten wurden erfolgreich veräußert und werden nun mit Leben gefüllt.

Die Fertigstellung des Projektes wurde für Ende 2016 prognostiziert. Da die Bauarbeiten jedoch schneller als gedacht vorangeschritten sind, konnten Kräne und Bauarbeiter schon vor einigen Wochen die Baustelle verlassen und ein sehenswertes Wohnensemble hinterlassen.

Von der frühzeitigen Fertigstellung profitieren auch die Investoren: Vor wenigen Tagen wurde das eingesetzte Kapital zzgl. der erwirtschafteten Zinsen an die Darlehensgeber zurückgezahlt.

Das Immobilienprojekt Barrio E ist das vierte, welches erfolgreich an die Investoren zurückgezahlt wurde - wir bedanken uns bei dem Projektentwickler Garbers Partner und bei den Investoren für die gute Zusammenarbeit.

10.07.2015 Das Richtfest - ein weiterer Meilenstein für das Projekt Barrio E

Am 10.07.2015 feierten Käufer, Entwickler und Anwohner das Richtfest.

Richtfest-Barrio-E

Am 10.07.2015 feierten Käufer, Entwickler und Anwohner der Umgebung das Richtfest des Projekts Barrio E in der Eimsbütteler Chaussee.

Mit dem Richtfest ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Fertigstellung einer Immobilie getan - es dauert nicht mehr lange bis das Leben in die 51 Wohnungen der Immobilie in dem Szeneviertel Eimsbüttel eingezogen ist.

Bei einem leckeren Buffet, Bier und alkoholfreien Getränken wurde der Richtspruch gehalten, der Richtkranz erhoben und fleißig über die Entwicklung der Immobilie und die zukünftigen Nachbarn philosophiert.

Wie in Hamburg schon gewohnt, war das Wetter nicht das Beste - die Stimmung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst und so war das Richtfest im Barrio E ein voller Erfolg!

08.06.2015 Das Immobilienprojekt Barrio E nimmt Form an

Die Fassade steht! Der Eingang zum Barrio E ist schon fest in das Bild des Stadtteils integriert.

Barrio-E-Update

An einem sonnigen Tag in Hamburg haben wir uns auf den Weg zum Projekt Barrio E gemacht, um uns über den Baufortschritt zu informieren. Angekommen in der Eimsbütteler Chaussee sind wir überrascht: Die Fassade steht! Der Eingang zum Barrio E ist schon fest in das Bild des Stadtteils integriert. Denkt man sich jetzt noch das große Gerüst, den Betonmischwagen und die vielen Absperrungen weg, dann ist die Ähnlichkeit zu den Visualisierungen deutlich zu erkennen.

Wir haben aber auch hinter die Fassade geblickt. Hier nimmt das Projekt immer weiter Form an: Ein Blick von oben zeigt mehr und mehr die besondere Anordnung der drei Gebäude, die das Barrio E formen werden. Auch die ein oder andere Wohnung hat bereits vier Wände sowie ein Dach und zeigt, wie geräumig die Wohnungen einmal sein werden.

Es geht voran im Barrio E, am 14. August findet auch schon das Richtfest statt. Selbstverständlich werden wir auch davon berichten, lassen Sie sich überraschen!

15.02.2014 In Eimsbüttel entsteht ein Quartier im Quartier – Barrio E

Anfang 2014 begannen die Bauarbeiten für das Projekt in dem Szeneviertel Eimsbüttel.

Barrio-E-Baubeginn

Anfang 2014 begannen die Bauarbeiten für das Immobilienprojekt Barrio E in dem Szeneviertel Eimsbüttel.

In der Eimsbütteler Chaussee entsteht ein individueller Wohnkomplex, der eine in sich geschlossene Einheit bildet. Die Fassade des Eingangsbereiches zum Barrio E wird an der Eimsbütteler Chaussee noch sehr unscheinbar wirken aber dahinter verbirgt sich eine Wohnidylle, die den zukünftigen Bewohnern Ruhe bieten wird – und dennoch wohnen sie direkt am Puls der Stadt.

Insgesamt entstehen 51 Wohneinheiten sowie eine Gewerbeeinheit auf einer geplanten Gesamtwohnfläche von ca. 4.119 m2. Die Wohnungen bestehen aus zwei bis fünf Zimmern jeweils mit Balkonen, Loggien bzw. Terrassen. Zusätzlich entstehen Penthouse-Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen.

Auf den aktuellen Bildern lässt sich noch sehr schwer erkennen, wie das Barrio in Eimsbüttel einmal aussehen wird, aber die Bauarbeiten schreiten stetig voran. Ende 2016 sind Kräne und Bauarbeiter verschwunden und stattdessen wird dort, wo sich jetzt noch eine Baustelle erkennen lässt, vielfältiges Leben eingezogen sein.

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 51 Wohneinheiten, ca. 4.199 m2 Gesamtwohnfläche, 1 Gewerbeeinheit, 50 Tiefgaragenstellplätzen

  • Stadtteil Eimsbüttel, eine der beliebtesten Wohngegenden Hamburgs

  • Ideale Verkehrsanbindung, kurze Wege zur Innenstadt

  • Naherholung in den zahlreichen Parks der Umgebung

  • Wochenmärkte und kreativer Einzelhandel in unmittelbarer Nähe

  • Feste Verzinsung: 6 % Zinsen pro Jahr

  • Laufzeit bis: 31.06.2016

Risiko & Sicherheiten

Stand: 31.12.2013

  • Mit dem Projekt Barrio E der Hamburger Projektentwicklungsgesellschaft Garbers Partner entstehen im angesagten Stadtteil Hamburg-Eimsbüttel 51 Eigentumswohnungen, eine Gewerbeeinheit sowie 50 Tiefgaragenstellplätze.
  • Die Baugenehmigung ist erteilt und eine Zusage der finanzierenden Bank liegt vor.
  • Das Bauprojekt wird innerhalb der nächsten 2-3 Jahre fertiggestellt, das Projektvolumen beträgt 19,8 Mio. Euro. 1,7 Mio. Euro sind Eigenkapital des Projektträgers und damit nachrangig zum Nachrangdarlehen. Das sind ca. 130% des Darlehens in Höhe von 1,3 Mio. Euro.
  • Hamburg-Eimsbüttel, nah am Zentrum gelegen, zeichnet sich sowohl durch familienfreundliche Wohnquartiere als auch angesagte Szeneviertel wie die Sternschanze aus. Die Lage des Neubauprojekts Barrio E ist sehr gut.
  • Das initiierende Unternehmen Garbes Partner zeichnet sich durch über 40-jährige Erfahrung bei der Ausführung und Planung von Einzelhäusern sowie Stadtvillen bis hin zur Quartiersentwicklung aus.

Risikohinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Exporo Klasse

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Sehr guter Standort
(gute Anbindung, innerstädtisch)
1
Kapitalverteilung vorrangig größer als 80% 2
Kapitalverteilung nachrangig 1% - 9% 3
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt teilweise verkauft bzw. vermietet 2
Status des Immobilienprojekts Neubau (reife Phase) 4
Erfahrung Projektentwickler 75 Mio. Euro bis 150 Mio. Euro entwickelt 2
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Keine Bürgschaft oder Patronatserklärung vorhanden
Keine Grundschuld
0
Exporo Klasse C 14

Projektbeschreibung

¡Viva mi barrio!

  • Im Stadtteil Eimsbüttel, einer der beliebtesten Wohngegenden Hamburgs, wird eine Eigentumswohnanlage mit drei Mehrfamilienhäusern und insgesamt 51 Wohneinheiten sowie 1 Gewerbeeinheit entwickelt, geplant und errichtet.
  • Die geplante Gesamtwohnfläche beträgt ca. 4.199 m² und wird sich aus 2- bis 5-Zimmer Wohnungen jeweils mit Balkonen, Loggien bzw. Terrassen sowie Penthouse-Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen zusammensetzen.
  • Die Gewerbeeinheit befindet sich im Erdgeschoss an der Eimsbütteler Chaussee und hat ca. 185 m². eine Tiefgarage mit 50 Stellplätzen verläuft durchgehend unterhalb der drei Objekte.

  • Die drei Baukörper sind vom Hamburger Architekturbüro THÜS FARNSCHLÄDER sehr ansprechend gestaltet worden. Durch die marktgerechten Größen und die durchdachten Grundrisse werden die Wohnungen auf eine hohe Nachfrage treffen. Mit hochwertigen Materialien für die Innenausstattung und der Umsetzung von Sonderwünschen wird das Projekt nochmals aufgewertet und ein weiterer Schuss an Exklusivität verliehen.
  • Die ressourcenschonende Bauweise gemäß den Vorgaben der neuesten Energieeinsparverordnung sowie der Hamburger Klimaschutzverordnung sichert den zukünftigen Erwerbern eine hohe Energie- und somit Kosteneinsparung im Vergleich zu konventionell errichteten Immobilien älteren Baujahres.

  • Eine markante Fassade mit viel dahinter: Als moderne Variante klassischer Hamburger Terrassenhäuser bietet das Ensemble aus vier Häusern eine Hofidylle mit Grünflächen, Dachterrassen und herrlich ausgestatteten Wohnungen für jeden Bedarf.
  • Barrio E ist ein kleines Quartier im großen Quartier: Als in sich geschlossene Einheit, die mit der Eimsbütteler Chaussee durch ein Hoftor verbunden ist, garantiert es Ruhe, Privatsphäre und Sicherheit für seine Bewohner. Was will man mehr?

  • Durchdachte Grundrisse vom gemütlichen Single-Studio bis zur großzügigen Penthouse-Wohnung mit Dachterrasse – das Barrio E ist so vielseitig, dass für jeden Bedarf das Passende dabei ist.

  • Diese Ausstattung ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern für alle Sinne. Ästhetik, Qualität, Umweltbewusstsein – im Barrio E wird alles zur Einheit. So entsteht Ihr persönlicher Lebensraum, in dem Sie sich wohlfühlen.
Barrio E - Makrostandort Hamburg

Lage

Makrostandort

Hamburg

  • Standortvorteile: Groß- und Außenhandelsplatz Nr. 1 in Deutschland, einer der begehrtesten Wohn- und Wirtschaftsstandorte, Weltstadt mit internationalem Flair, höchstes privates Einkommen aller deutschen Städte. Obwohl in der Hansestadt die Einwohnerzahl und die Wirtschaftskraft steigen, mangelt es überall und in jeder Lage an bezahlbarem Wohnraum.

  • “Pakt für Wohnen” – Aktueller Senat hat unter Leitung vom neuen Oberbürgermeister gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft beschlossen, jährlich 6.000 Wohnungen zu realisieren. Wohnungsleerstand ist seit Jahren in Hamburg praktisch unbekannt. Die Leerstandsquote liegt nach Zahlen von Jones Lang LaSalle bei etwa 1,4 Prozent, Tendenz weiter sinkend.

Mikrostandort

Eimsbüttel

  • In Eimsbüttels schönem Süden gelegen bildet Barrio E die perfekte Mitte zwischen dem Szeneviertel Sternschanze und der Beschaulichkeit eines familienfreundlichen Wohnquartiers.

  • Eine ideale Verkehrsanbindung mit kurzen Wegen zur Innenstadt, Naherholung in den zahlreichen Parks der Umgebung und eine vielseitige Infrastruktur mit Wochenmärkten, kreativem Einzelhandel sowie einem legendären gastronomischen Angebot – das ist urbane Lebensqualität für Fortgeschrittene.

Structure

Beteiligungsdarlehen

  • Die Investition erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens. Der Darlehensgeber erhält eine feste Verzinsung in Höhe von 6 % p.a. Das Nachrangdarlehen hat den Zweck der Finanzierung des Projektes Barrio E.

  • Dieses Bauprojekt wird innerhalb der nächsten ca. 2 – 3 Jahre fertiggestellt und die Wohneinheiten veräußert, somit wird eine Vertragslaufzeit von 2 oder 3 Jahren für die Investition festgesetzt. Die Funding-Frist läuft bis zum Q. IV 2013.

  • Durch die Ausgestaltung der Anlageform als fest verzinsliches Nachrangdarlehen hängt Ihre Verzinsung nicht vom wirtschaftlichen Erfolg des Projektes Barrio E ab.

  • Barrio E ist zweckgebunden für die schlüsselfertige Errichtung und den Verkauf von einer Neubau-Wohnanlage mit 51 Eigentumswohnungen, 1 Gewerbeeinheit und 50 Tiefgaragenstellplätzen in Hamburg-Eimsbüttel.

Projektentwickler

uploads/garbers-partner_logo.png

Garbers Partner

Garbers Partner setzt auf langfristigen Erfolg durch nachhaltige Qualität. Das Portfolio reicht von Einzelhäusern über Stadtvillen bis hin zur Quartiersentwicklung.

Gezielt sucht das Unternehmen Grundstücke in den gefragtesten Lagen Norddeutschlands und entwickelt anschließend marktfähige, zeitgemäße Immobilienvisionen. Die Realisierung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit renommierten Architekten. Während der gesamten Bauphase ist Garbers Partner als Projektmanager mit Kosten- und Qualitätsbewusstsein präsent. Der Verkauf und die Vermietung der neuen Wohnungen runden das Leistungsspektrum des Projektentwicklers ab.

Garbers Partner ist ein verlässliches Unternehmen für Behörden, Projektpartner, Investoren und Bewohner auf Augenhöhe mit dem erklärten Ziel Wohnraum für höchste Ansprüche zu schaffen.

Erfahren Sie mehr zum Projektentwickler
Name: Garbers Partner Wohnungsbaugesellschaft GmbH & CO. KG
Geschäftsführer: Klaus Thiele
Gründung: 1974
Adresse: Alsterarkaden 12, 20354 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 – 30 99 789 – 0
Website: www.garbers-partner.de
Email: info@garbers-partner.de

Garbers Partner setzt auf langfristigen Erfolg durch nachhaltige Qualität. Das Portfolio reicht von Einzelhäusern über Stadtvillen bis hin zur Quartiersentwicklung.

Gezielt sucht das Unternehmen Grundstücke in den gefragtesten Lagen Hamburgs und entwickelt anschließend marktfähige, zeitgenössische Immobilienvisionen. Die Realisierung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit renommierten Architekten. Während der gesamten Bauphase ist Garbers Partner als Projektmanager mit Kosten- und Qualitätsbewusstsein präsent. Der Verkauf und die Vermietung der neuen Wohnungen runden das Leistungsspektrum des Projektentwicklers ab.

Garbers Partner ist ein verlässliches Unternehmen für Behörden, Projektpartner, Investoren und Bewohner auf Augenhöhe mit dem erklärten Ziel Wohnraum für höchste Ansprüche zu schaffen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.