Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Bad Doberan Center

Projektentwickler: Boywitt Gruppe

Medien
Map
Projekt Bad Doberan Center
Projekt Bad Doberan Center Impression
Projekt Bad Doberan Center Karte
Erfolgreich finanziert
Projekt

Refinanzierung

Status

Ankauf

Lage

Bad Doberan (bei Rostock)

Sie haben eine Frage? Nutzen Sie unseren Rückrufservice!
5.5%
Zinsen pro Jahr
35
verbleibende Monate
bis zur Rückzahlung
Finanzierungsziel 570.000€
Bereits investiert
595.050€
Mindestanlage
500€
104%
Exporo Investment-Rating ? Hilfe
AA
A
B
C
D
E
F
Investieren nicht mehr möglich

Kurze Fakten zum Projekt auf einen Blick

  • Zu 100 % vermietetes Einkaufszentrum mit drei Wohneinheiten im Zentrum des touristisch geprägten Bad Doberan.

  • Zweitrangige vollstreckbare Grundschuld an dem Objekt „Bad Doberan Center” zugunsten der Exporo Projekt 54 GmbH, die zweckgebunden in das Projekt investiert.*

  • Die Ostsee ist zweitbeliebtestes Reiseziel der Deutschen, im Landkreis Rostock gab es 2015 fast 5 Mio. Übernachtungen.

  • Die IST-Mieteinnahmen betragen ca. 32.000 € pro Monat, davon werden jeweils 15.000 € an die Exporo Projekt 54 GmbH zurückbezahlt.

  • Feste Verzinsung: 5,5 % p.a.

  • Jährliche Auszahlungen jeweils zum 30.06. des Jahres

  • Laufzeit: bis zum 30.06.2020 (ca. 35 Monate)

* Das Investmentangebot ist trotz Einsatz dieser Nachrangsicherheiten mit Risiken verbunden. Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Angebotsunterlagen, den dort aufgeführten Risikohinweisen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).

Risiko & Sicherheiten

Bevor den Anlegern ein Investment vorgestellt wird, trifft Exporo anhand von festgelegten formalen Kriterien eine Auswahl, sodass nur ca. 3 – 5% der angefragten Projekte als Investment angeboten werden. Der Einsatz folgender Nachrangsicherheiten ist vorgesehen:

Die folgende Grafik soll Ihnen den Zahlungsfluss sowie den Einsatz der Nachrangsicherheiten noch einmal verdeutlichen:

Exporo Investment-Rating

AA
A
B
C
D
E
F
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie diesen Darlehensvertrag abschließen sollten.
Kategorie Ausprägung Bewertungspunkte
Standort Weniger guter Standort
(teilweise Infrastruktur, eher C-Standorte)
3
Kapitalverteilung vorrangig 61% - 80% 1
Kapitalverteilung nachrangig größer als 20% 1
Verkaufs-/ Vermietungsstand Objekt noch nicht verkauft bzw. vermietet 3
Status des Immobilienprojekts Existierende Immobilie ohne große Baumaßnahmen 0
Erfahrung Projektentwickler Bis 75 Mio. Euro entwickelt 3
Maßnahmen zur Reduzierung der Risiken Persönliche Bürgschaft oder Patronatserklärung
Nachrangige Grundschuld
-4
Exporo Investment-Rating A 7

Anmerkung zu Verkaufs-/Vermietungsstand:
Das Objekt ist zu 100% vermietet. Für die Rückführung des Darlehens durch die Projektgesellschaft sind jedoch - neben der monatlichen Zahlung von 15.000 € - zusätzlich Erlöse aus dem Verkauf des Objekts vorgesehen. Da das Objekt zum aktuellen Stand noch nicht verkauft ist, werten wir diesen Punkt als "Objekt noch nicht verkauft".

Projekt Bad Doberan Center Beschreibung

Projektbeschreibung

Zentral gelegenes Einkaufszentrum im Seeheilbad Bad Doberan

  • Das Projekt „Bad Doberan Center” befindet sich im Zentrum des Seeheilbad Bad Doberan, nur ca. 6 km von der Ostseeküste entfernt. Der Ort, inklusive des berühmten Stadtteils Heiligendamm, sind dauerhafter Anziehungspunkt für zahlreiche in- und ausländische Urlauber.

  • Das bestehende Einkaufszentrum ist zu 100% vermietet, befindet sich nur 200 Meter vom Zentralen Omnibusbahnhof Bad Doberan entfernt und ist in seiner Bedeutung ein sogenanntes Gemeindezentrum mit Mietern wie Netto, Vodafone und Kik.. Der einzige zentral gelegene Discounter der Stadt Bad Doberan ist der Netto- Markt innerhalb des Einkaufszentrums, was für reichlich Laufkundschaft sorgt.

  • Die Hanseatische Wohn- und Gewerbeimmobilien GmbH, eine Projektgesellschaft der Boywitt Gruppe, hat den Kaufvertrag für das Einkaufszentrum bereits abgeschlossen, welcher Teil des Projektes „Bad Doberan Center” ist. Im weiteren Verlauf wird die Mieterstruktur optimiert und die Einzelhandelsflächen komplett vermietet. Die IST-Mieteinnahmen betragen ca. 32.000€ pro Monat. Je 15.000€ pro Monat der laufenden Mieteinnahmen werden auf einem Sonderkonto zugunsten der Exporo Projekt 54 GmbH verwahrt. Nach einer Bestandshaltung von 2 bis 3 Jahren soll das Projekt „Bad Doberan Center” global veräußert werden.
Rostock Makrolage Bad Doberan Center

Lage

Rostock: Einer der spannendsten Investmentmärkte Ostdeutschlands

  • Rostock liegt im Trend. Sie ist eine der Wachstumsregionen Ostdeutschlands und weist seit 2003 eine positive Einwohnerentwicklung auf. Derzeit wohnen circa 204.000 Menschen in der norddeutschen Stadt nahe der Ostsee. Nach aktuellen Prognosen soll sich die Zahl bis zum Jahr 2035 um etwa 25.000 Menschen erhöhen. Doch nicht nur die Anwohner prägen das Leben der charmanten Großstadt, sondern auch die zahlreichen Urlauber. Um die 1,9 Millionen Übernachtungen verzeichnet die Stadt jedes Jahr. Allein zum alljährlichen Schifffahrtsereignis »Hanse-Sail« kommen an vier Tagen rund eine Million Menschen nach Rostock. Beachtenswert sind außerdem die mehr als 170 Kreuzfahrtschiffe, die jedes Jahr dort vor Anker gehen. All diese kaufkraftstarken Besucher tragen mit zu einer florierenden Gastronomie- und Einzelhandelslandschaft in Rostock bei.

  • Neben dem Tourismus und Einzelhandel nehmen der industrielle Sektor mit langer maritimer Tradition und die zunehmende Dienstleistung einen bedeutenden Einfluss auf die lokale Wirtschaft. Sie machen Rostock zu der wirtschaftsstärksten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Beachtenswert ist außerdem, dass es eine Universitätsstadt ist. Dort befindet sich die älteste Universität Nordeuropas überhaupt, zu der heute neun Fakultäten gehören. An ihnen werden von Umweltwissenschaften über Schiffstechnik bis hin zur Theologie vielfältige Fächer gelehrt.

  • Ein entscheidender positiver Standortfaktor Rostocks ist ferner die exzellente Verkehrsinfrastruktur, zu der ein großer Überseehafen mit Fracht- und Personenverkehr gehört. Vom Hauptbahnhof der Stadt gibt es eine schnelle Zugverbindung zu Städten wie Hamburg, Stralsund, Berlin, Leipzig und in das Ruhrgebiet. Für den innerstädtischen öffentlichen Personenverkehr existieren Busse und S-Bahnen. Zum hervorragend ausgebauten Straßennetz zählen die Autobahn 19 sowie die Bundesstraßen 103 und 105. Vom Flughafen Rostock-Laage starten Flugzeuge zu deutschen Großstädten sowie beliebten touristischen Fernzielen wie Palma de Mallorca.

  • Die soziodemographischen und wirtschaftlichen Kennzahlen Rostocks sind als äußerst positiv zu bewerten. Durchdachte städtebauliche Projekte und geschickte Stadtplanungen stellen sicher, dass Rostock als Einkaufsstadt nicht an Anziehungskraft verliert und eine hohe Verweildauer generiert. Heute ist die Großstadt der Einzelhandelsstandort Nummer 1 in Mecklenburg-Vorpommern. Bestandslagen in der Innenstadt sowie in den Zentren der umliegenden Ortschaften des Landkreises Rostocks sind gut frequentiert.

Heilbad Bad Doberan: Tourismusmagnet an der Ostsee

  • Bad Doberan ist eine Stadt mit über 12.000 Einwohnern im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Trotz der geringen Größe genießt der Ort eine gewisse Berühmtheit. So gehört zu seinem Gemeindegebiet der Stadtteil Heiligendamm, der mit einer Gründung im Jahr 1793 das älteste Seebad in ganz Europa ist. Jedes Jahr kommen Tausende Urlauber dorthin, um die Strände, die gesunde Salzluft und die majestätische Seebäderarchitektur zu genießen. Das Zentrum von Bad Doberan weist außerdem eigene Sehenswürdigkeiten auf, zu denen die gut erhaltene Altstadt, die Galopprennbahn und die Bäderbahn Molli gehören. Letztere verknüpft die Stadt zudem mit dem beliebten Reiseziel Kühlungsborn.

  • Neben dem Tourismus nimmt die Lebensmittelproduktion einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert ein. Dort hat die Glashäger Brunnen GmbH ihren Sitz, die im Bundesland Mecklenburg Vorpommern Marktführer im Mineralwasser- Mehrwegsegment ist. Im ortsansässigen Gestüt werden Holsteiner Springpferde gezüchtet. Ohne Zweifel ist Bad Doberan damit eine interessante, attraktive Stadt im Nordosten Deutschlands. Aus diesem Grund verwundert es nicht, dass sie einen positiven Wanderungssaldo aufweist.

  • Hervorzuheben ist ebenfalls die exzellente Infrastruktur des beschaulichen Städtchens. Es besitzt einen Bahnhof, von dem unter anderem Züg nach Wismar und Rostock fahren. Die Fahrzeit nach Wismar beläuft sich auf 43 Minuten und die nach Rostock auf 19 Minuten. Zusätzlich gibt es diverse Buslinien, die den Ort mit umliegenden Gemeinden verbinden. Dem Individualverkehr steht die Ostseeautobahn A20 zur Verfügung, die 15 km weiter südlich an der Stadt vorbeiführt. Die B105 durchzieht die Stadt und erlaubt so eine einfache Erreichbarkeit von Rostock sowie Wismar mit dem Pkw. Rund 40 Kilometer im Südosten liegt der Flughafen Rostock-Laage. Bis zur Ostsee sind es ca. sechs Kilometer.

  • Das Immobilienprojekt „Bad Doberan Center” befindet sich in zentraler Lage in Bad Doberan. In Fußnähe gibt es wichtige Kundenmagneten wie eine Bäckerei, Restaurants und eine Bankfiliale. Eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist durch den nur 600 Meter entfernten Busbahnhof gegeben.

Finanzierungsstruktur

Erwarteter Projekterlös: ca. 5.848 Mio. €
Vermietungsstand: 100 %

Das Investment

Das Immobilieninvestment "Bad Doberan Center"

Das Investmentangebot richtet sich an Kapitalanleger, die kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt investieren und an dem Erfolg eines nachfragegerechten Immobilienprojekts partizipieren möchten.

  • Die Investition in das Immobilienprojekt „Bad Doberan Center” erfolgt in Form eines Nachrangdarlehens an die Exporo Projekt 54 GmbH mit Sitz in Hamburg.

  • Die Nachrangdarlehensnehmerin ist eine eigens für das Projekt gegründete Kapitalgesellschaft, die zweck gebunden mittelbar in das Immobilieninvestment „Bad Doberan Center“ per zweitrangig besichertem Darlehen investiert. Einen weiteren Zweck erfüllt die Exporo Projekt 54 GmbH nicht.

  • Die Investoren profitieren von einer jährlichen Verzinsung in Höhe von 5,5% pro Jahr sowie einer Laufzeit von ca. 35 Monaten. In dieser Zeit wird das Vorhaben „Bad Doberan Center” realisiert und veräußert. Die Zinszahlungen erfolgen jährlich zum 30.06. bis zum 30. 06. 2020. Dann wird das Investitionskapital zurückbezahlt.

  • Die Verzinsung beginnt mit dem Tag des Eingangs des Investmentbetrags.

  • Das Nachrangdarlehen ist zweckgebunden für die Refinanzierung des Projektes „Bad Doberan Center” in Bad Doberan bei Rostock.

Projektentwickler

uploads/boywitt_1503047078.png

Die Boywitt Gruppe ist ein in Bad Doberan ansässiges Familienunternehmen, das insgesamt über 250 Bestandsobjekte besitzt und verwaltet. Es wird geführt von Christina und Reinhard Boywitt.

Erfahren sie mehr zum Projektentwickler
Name: Boywitt Gruppe
Geschäftsführer: Christina und Reinhard Boywitt
Adresse: Am Walkmüller Holz 9, 18209 Bad Doberan
Telefon: 038203 / 741 10
Website: www.boywitt-gruppe.de

Die Boywitt Gruppe ist ein in Bad Doberan ansässiges Familienunternehmen, das insgesamt über 250 Bestandsobjekte besitzt und verwaltet. Es wird geführt von Christina und Reinhard Boywitt.

Seit 1998 ist die Familie Boywitt im Immobiliengeschäft tätig, zunächst mit dem Fokus auf Erwerb und Vermietung von Mehrfamilienhäusern und seit 2008 auch gewerbliche Objekte. Rund die Hälfte der im Besitz befindlichen Einheiten sind Gewerbeimmobilien.

Die Boywitt Gruppe hat sich darauf spezialisiert, Immobilien zu erwerben, welche aus unterschiedlichen Gründen günstig zu erwerben sind und schafft es durch die langjährige Erfahrung sowie ein professionelles Netzwerk aus Dienstleistern, diese Immobilien profitabel aus dem eigenen Bestand heraus zu verwalten und zu veräußern.

Ein weiteres Hauptgebiet ist der Ankauf von dinglichen Forderungen und die Realisierung der Immobilien in den eigenen Bestand bzw. der Unternehmensstruktur. Verwaltet werden die Immobilien durch 8 Personen in der eigenen Verwaltung. Gleiches gilt für Reparatur-, Sanierungs-, und Modernisierungsmaßnahmen durch eigene Betriebshandwerker.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.