Stage Thump

Institut Mannheim

Bonitätsstarker Mieter - Zentrale Lage - Laufende Ausschüttungen

Quarteilsweise Ausschüttung
ca. 4,5 % p.a.* Erw. Ausschüttungsrendite
ca. 6,7 % p.a.* Erw. Gesamtrendite
  • 15.01.20191. Zinstermin
Jetzt Investieren

HIGHLIGHTS

  • Denkmalgeschützte Büroimmobilie, 1992 umgebaut und saniert, umfangreiche Instandhaltung in 2012.

  • Voll vermietet an das Institut für Deutsche Sprache, das zu 100 % öffentlich finanziert wird.

  • Büroflächenmarkt Mannheim: Hohe Nachfrage und vor allem in der Innenstadt (die in Quadraten angeordnet ist) strukturell begrenztes Angebot.

  • DEKRA Gutachten bescheinigt einen sehr guten und laufend gepflegten Zustand.

  • Grundschuld über Sicherheitentreuhänder im Range nach der finanzierenden Bank.

DIE IMMOBILIE

Institut Mannheim - eng mit dem Institut für Deutsche Sprache verbunden

Institut Mannheim

DIE IMMOBILIE AUF EINEN BLICK

  • Nutzung
  • Büro
  • Sanierung u. Umbau
  • 1992
  • Gesamtmietfläche
  • 4.609 m²
  • Kaufpreis (o. Nebenkosten)
  • 12.500.000 €
  • Kaufsfaktor
  • 18-fach
  • Verkehrswert lt. Gutachten
  • 12.900.000 €
  • Jahresnettomieteinnahmen*
  • 694.000 €
  • Bürofläche
  • 3.848 m²
  • Modernisierung
  • 2012
  • Baujahr
  • ca. 1750 - 1850

MANNHEIM: IN DEN QUADRATEN GEHT'S RUND

Die drittgrößte Stadt Baden-Württembergs ist ein Unikat

Mannheim auf einen Blick

  • Flächenumsatz
  • 144.800 M²
  • Leerstandsquote
  • 3,8 %
  • Spitzenmieten
  • 16,8 €/M²/MONAT
  • Arbeitslosenquote
  • 4,8 %
  • Kaufkraft / Einwohner
  • 21.836 €
  • Einwohner
  • 307.997

Die einstige Residenzstadt der Kurpfalz stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar dar und erlaubt eine hohe Lebensqualität. Mannheim bildet mit der Schwesterstadt Ludwigshafen ein gemeinsames Stadtgebiet, welches nur durch den Rhein voneinander getrennt ist. In der geschichtsträchtigen Stadt wurden diverse bahnbrechende Erfindungen herausgebracht: das Zweirad von Karl Drais, der erste elektrische Aufzug von Siemens, das erste Automobil von Carl Benz und der Lanz Bulldog.

Als Kulturzentrum des Bundeslandes Baden-Württemberg besitzt Mannheim ein umfangreiches Angebot an Museen, Theatern und Veranstaltungen. Mannheim zählt als eine von vier deutschen Städten zum UNESCO Programm “Creative Cities”.

INSTITUT MANNHEIM
INSTITUT MANNHEIM

FINANZKENNZAHLEN

Auf Grundlage einer Bestandslaufzeit von 10 Jahren sind sämtliche Kosten, die für den Kauf, die Emission und die Bewirtschaftung anfallen, berechnet worden.

Diese Kennzahlen sind nach bestem Wissen und Gewissen kalkuliert und beinhalten bereits Puffer Instandhaltungskosten und nicht umlagefähige Kosten. Die Nettomieteinnahmen sollen im Verlauf der Jahre erhöht werden.

Prognostizierte Jahresrechnung

(10-Jahres-Durchschnitt)*
  • Einnahmen / Ausgaben
  • Nettomieteinnahmen
  • 706.000 €
  • Management
  • - 73.000 €
  • Property Management
  • - 25.000 €
  • Zinszahlungen
  • - 122.825 €
  • Instandhaltungskosten (lt. Plan)
  • - 44.000 €
  • ERGEBNIS DER IMMOBILIE
  • 441.000 €
  • Kapitalrendite (Ergebnis Immobilie / Anleihenvolumen)
  • 6,73 %
  • Tilgungszahlungen
  • 296.075 €

Prognostizierte Wertsteigerung

(Mietsteigerung: 1,15 % p.a. - Verkaufsfaktor: 20,8)*
  • Nach 10 Jahren
  • Wert der Immobilie
  • 15.450.000 €
  • IRR**
  • 6,74 %

* Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.

** Der interne Zinsfuß, der auch als IRR bezeichnet wird, ist eine Möglichkeit der Renditeberechnung für Kapitalanlagen. Gemeint ist damit, dass die Zinsen nach dem gebundenen Kapital in der Anlage berechnet werden und sich somit ein realistischerer Verzinsungssatz ergibt. Hierbei wird auch der Verkauf der Immobilie am Ende der Laufzeit mit berücksichtigt.

Szenarien zur Entwicklung Ihres Investments

Um Ihnen zu verdeutlichen, welche Möglichkeiten ein Investment in die Bestandsimmobilie “Institut Mannheim” bietet, haben wir nach bestem Wissen und Gewissen drei Rendite-Szenarien berechnet und auf Grundlage des Basisszenarios den Anteil der Exporo Bestand Anleger an der Wertentwicklung veranschaulicht.

Um einen Ausblick auf die Entwicklung Ihres Investments zu geben, haben wir mit einem Abweichungsfaktor von 10 % die drei Rendite Szenarien für Sie dargestellt. Auf Grundlage des Basisszenarios zeigen wir Ihnen in der zweiten Grafik die Chancen von Exporo Bestand.

Die Wertentwicklung des Anteils von Exporo Bestand, d.h. Ihr Anteil an der Wertentwicklung, wird von zwei Quellen beeinflusst: Der Entwicklung der Immobilie selbst als auch der Tilgung des Bank-Darlehens.

CHANCEN/RISIKEN

Mit dem Immobilieninvestment „Institut Mannheim“ haben Sie die Möglichkeit, wie ein Eigentümer von den laufenden Mieteinnahmen sowie dem Immobilienwert selbst zu profitieren. Sie investieren Ihr Geld in ein attraktiv gelegenes und repräsentativ errichtetes Bestandsobjekt und partizipieren wie ein Eigentümer an regelmäßigen Zinszahlungen auf Ihr Konto, die von den Mieterlösen der Immobilie abhängig sind.

  • Chancen
  • Risiken
  • Quartalsweise Mietüberschuss-Auszahlungen und attraktive Renditeaussicht von durchschnittlich ca. 4,52 % pro Jahr.*
  • Kosten (z.B. Instandhaltung) können sich negativ auf die Renditeausschüttungen auswirken.
  • Zusätzliche Teilhabe an 80 % der Wertentwicklung der Immobilien.
  • Über die zukünftige Wertentwicklung gibt es keine gesicherten Prognosen. Hier können nur Schätzungen abgegeben werden.
  • Eintritt der Prognosen ist abhängig von ausreichenden Mieteinnahmen, Verlängerung des Mietvertrages zu gleichen Kondtionen und der Wertentwicklung der Immobilien.
  • Erwartete Gesamtrendite durch Mietausschüttungen und Verkaufsgewinnbeteiligung i.H.v. ca. 6,74 % pro Jahr.*
  • Mehr Transparenz ist kein Kriterium für eine höhere Sicherheit, erleichtert aber die eigene Entscheidungsfindung.
  • Hohe Transparenz über Finanzkennzahlen sowie einmalige und laufende Kosten.
  • Treuhänder überwacht, kontrolliert und hält nachrangige Sicherheiten für die Anleger.
  • Trotz des Einsatzes von Treuhänder und nachrangigen Sicherheiten ist das Investment mit Risiken verbunden.
  • Investitionsform ist eine Anleihe (Inhaberschuldverschreibung), die handelbar ist.
  • Verkauf der einzelnen Anleihen der Anleger vor Ablauf der Laufzeit bei Kaufinteresse eines Dritten möglich.

SO FUNKTIONIERT DAS INVESTIEREN WIE EIN EIGENTÜMER

Immobilien bei Exporo Bestand werden jeweils etwa zur Hälfte durch die Exporo Anleger und durch ein Bank-Darlehen finanziert.

Aus den laufenden Mieteinnahmen (1) werden quartalsweise Renditeausschüttungen an die Anleger ausbezahlt (4) und gleichzeitig das Bank-Darlehen getilgt (2) sowie die professionelle Entwicklung und der Erhalt der Immobilie (3) sichergestellt.

Exporo Vorstand Simon Brunke erklärt Ihnen Exporo Bestand im Video: “Exporo Bestand - Kurz erklärt.”