exporo > blog > “gutshof rosenthal”- wir haben das fundingziel erreicht!

“Gutshof Rosenthal”- Wir haben das Fundingziel erreicht!

Projektupdate 2. Quartal 2016

Exporo-Investoren haben rund 1.244.793 Mio. € in das Projekt "Gutshof Rosenthal" investiert. Nachdem das Funding nun erfolgreich abgeschlossen werden konnte, möchten wir Sie in regelmäßigen Abständen über die Entwicklung des Projektes informieren. Pünktlich mit Projektabschluss liegen uns bereits die ersten Neuigkeiten vor und diese wollen Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Stand der Baugenehmigung und Vertrieb

Im Bereich der Bauplanung konnten weitere Meilensteine erreicht werden: Der Garten- und Landschaftsplan ist nun abgeschlossen und die übrigen Planungen schreiten gut voran. Die Baugenehmigung für den Gutshof Rosenthal wird ca. zwei Monate später als ursprünglich geplant, erwartet. Der Bauantrag soll Mitte Oktober eingereicht werden. “Die Untere Denkmalschutzbehörde legt allergrößten Wert auf Abstimmung aller Planungs- und Ausführungsfragen bis ins Detail bereits vor Einreichung des Bauantrags. Diese Planungstiefe geht weit über den üblichen Rahmen der Bauantragsplanung hinaus und betrifft schon erhebliche Teile der Ausführungsplanung und denkmalrechtlichen Genehmigungen.”, so Andreas Schütz, Geschäftsführer des Projektträgers Stadtwohl Gutshof Rosenthal GmbH. “Deswegen ist es nötig, dass unser Architekt eine Vielzahl von Abstimmungen unter Einbeziehung des bereits beauftragten Statikers vornimmt und die Details plant. Der Vorteil ist, dass die Genehmigung dann nach Einreichung des Bauantrags umso schneller erfolgen wird. Das wurde von den zuständigen Mitarbeitern der Behörde ausdrücklich zugesichert.”

Der aktuelle Zeitplan sieht die Einreichung des Bauantrags für Mitte Oktober vor, die Baugenehmigung wird nunmehr für Anfang Dezember erwartet.

“In unserer gesamten Ablaufplanung für eine planmäßige Fertigstellung Ende 2017 wirft uns das aber nicht zurück, da wir aufgrund der steuerlichen Vorteile für den Käufer in Bezug auf das vollständige Denkmalrecht ohnehin erst alle Wohnungen verkaufen werden, bevor wir mit den Bauarbeiten im nächsten Frühjahr beginnen können.”, so Schütz weiter. Das Marketing- und Vertriebskonzept befinden sich in den finalen Zügen. Mitte August konnten neue Projektrenderings erstellt werden. Das Verkaufsexposé soll daher bald fertig sein. Des Weiteren arbeitet der Notar an der Fertigstellung der Teilungserklärung sowie der Bezugsurkunde, sodass mit dem Vertrieb der Wohnungen zu Beginn des vierten Quartals 2016 begonnen werden kann.

Im Folgenden sehen Sie einen Auszug des aktuellen Verkaufsexposés. In der Mitte wird eines der drei Bestandsgebäude, die ehemalige Remise mit Erweiterungsanbau, aufgezeigt:

Gutshof Rosenthal

Das könnte Sie auch interessieren: