Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Planungen für das Berliner Projekt „Viktoria-Luise-Platz“ schreiten weiter voran

Projektupdate 3. Quartal 2016

Vikoria-Luise-Platz

Neuigkeiten auf einen Blick:

  • Baugenehmigung Balkone, Fahrstuhl: Wurden im Herbst 2016 gestellt
  • Baugenehmigung Dachgeschossausbau: Beantragung wurde nach Plan im Herbst 2016 gestellt
  • Start WEG-Instandsetzung (geplant): Frühling 2017

Neuberechnung der Flächen und Erstellung aktueller Grundrisse

Die Vorbereitungen für den Vertriebsstart des Projektes „Viktoria-Luise-Platz“ laufen in Berlin auf Hochtouren. Bei der Bestandsimmobilie handelt es sich bereits um das zweite gemeinsame Projekt zwischen der „Fortis Wohnwert GmbH“ und Exporo.

Die insgesamt 25 Einheiten wurden durch den beauftragten Architekten vermessen und die Bestandsgrundrisse erstellt. Somit können nun auch die Grundrisse sowie Ausbauvarianten für den Vertrieb bereitgestellt werden.

Die Wohnflächen der 25 Wohneinheiten wurden ebenfalls überprüft. Auf Grundlage der neuen Wohnflächenberechnung hat sich ein Flächengewinn von rund 4 Prozent ergeben. Diese Neuberechnung wird sich positiv auf den Projekterlös auswirken.

Auf Basis der neuen Grundrisse werden die Bauanträge für die Genehmigungen für Balkone, Fahrstuhl und den Dachgeschossausbau durch den Architekten erstellt. Hier wurden bereits erste Entwürfe vorbesprochen, die derzeit in der Abstimmung mit dem Bauamt und Stadtplanungsamt sind, damit die Bauanträge beanstandungslos genehmigt werden können.


Das könnte Sie auch interessieren: