Stage Thump

UNSERE LEISTUNGSBILANZ 2014-2020

EXPORO PRIVATE PLACEMENT

PRIVATE PLACEMENTS BEI EXPORO

Exporo bietet erfahrenen Anlegern seit 2014 die Möglichkeit, eine nicht-öffentlich angebotene Vermögensanlage zu zeichnen. Diese sogenannten Private Placements oder auch Privatplatzierungen können z.B. Refinanzierungen, eigenständige neue Finanzierungsprojekte oder Tranchen einer Exporo Finanzierung sein, die auch zusätzlich Kleinanlegern auf der Plattform exporo.de angeboten werden.

In den letzten Jahren hat Exporo 58 Projekte in Form von Private Placements vermittelt, von denen bereits 23 Projekte vollständig zurückgezahlt wurden. Im Durchschnitt wurden diese Projekte 98 Tage vor Ende der Maximallaufzeit zurückgezahlt. Bei sechs der 23 Projekten verzögerte sich die Rückzahlung mit durchschnittlich 41 Tagen.

Betrachtet man die noch laufenden 35 Finanzierungen der Private Placements, so sind hiervon fünf Projekte in Verzug. Weitere drei Projekte verlaufen nicht planmäßig; eine Rückführung an die Anleger in voller Höhe ist noch ungewiss. Exporo begleitet diese Projekte sehr eng, um die Rückzahlung auch weiterhin sicherzustellen. Die verzögerten Projekte liegen mit durchschnittlich 255 Tagen über der avisierten Maximallaufzeit. Bei einer durchschnittlich realisierten effektiven Rendite von 7,4 % p.a. weisen die Projekte ein entsprechend hohes Risikoprofil auf und richten sich daher an erfahrene Anleger.

Verzinsung und Kapital Private Placements

DER BEGRIFF „PRIVATE PLACEMENTS“

Ein Private Placement ist eine nicht-öffentlich angebotene Vermögensanlage, die z.B. über Nachrangdarlehen oder Stille Beteiligungen umgesetzt werden kann. Mit dieser Form der Geldanlage sind grundsätzliche Unterschiede zu öffentlich angebotenen Vermögensanlagen verbunden.

Vereinfacht gesagt: Diese Anlageform ist deutlich geringer reguliert als öffentlich angebotene Vermögensanlagen, sodass Private Placements für Anleger bestimmt sind, die größere Erfahrung mit Geldanlagen haben und entsprechend das mit ihm einhergehende hohe Risiko angemessen einschätzen können.

UNSERE MEILENSTEINE

DIE EIGENSCHAFTEN EINES PRIVATE PLACEMENTS

Ein Private Placement oder eine Privatplatzierung bezeichnet eine Finanzierung, die nicht über den öffentlichen Kapitalmarkt angeboten wird. Stattdessen sind bei einem Private Placement nur wenige erfahrene Anleger beteiligt. Genutzt werden Private Placements etwa zur Kapitalbeschaffung bei Unternehmen. Die einzelnen Investitionssummen je Anleger sind dabei üblicherweise relativ hoch, in der Regel über 100.000 €.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Im Prinzip lassen sich ganz verschiedene Finanzinstrumente abseits von der Börse platzieren, zum Beispiel Aktien, Anleihen, Schuldscheindarlehen, Genussscheine und Alternative Investmentfonds.

Oft unterliegen die Emittenten von nicht öffentlich angebotenen Finanzierungsinstrumenten dabei weniger strikten Auflagen als bei einem öffentlichen Angebot von Finanzierungsinstrumenten. Für Emittenten sind Private Placements insbesondere deshalb attraktiv, weil sie nicht unter die umfangreiche gesetzliche Prospektpflicht fallen.

Je nachdem, ob es sich um Vermögensanlagen oder Wertpapiere handelt, existieren hier verschiedene rechtliche Rahmenbedingungen. Bei Vermögensanlagen, wie stille Beteiligungen, Nachrangdarlehen oder partiarische Darlehen, sind im Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) geregelt. Demnach dürfen Vermögensanlagen prospektfrei angeboten werden, wenn:

  • von derselben Vermögensanlage entweder nicht mehr als 20 Anteile angeboten werden,
  • oder der Preis der Vermögensanlage mindestens 200.000 € je Anleger beträgt.

Auch bei Wertpapieren existieren Ausnahmen von der Prospektpflicht für Private Placements. Diese sind u.a. in der EU-Prospektverordnung geregelt. Demnach können Wertpapiere u.a. prospektfrei angeboten werden, wenn:

  • sie entweder ausschließlich an „qualifizierte Anleger“, also professionelle Investoren, gerichtet werden,
  • oder sich das Angebot an weniger als 150 nicht qualifizierte Anleger richtet,
  • oder die Mindestzeichnungssumme der Wertpapiere 100.000 € beträgt.

Da Investoren in diesem Fall nicht auf den Verkaufsprospekt bzw. Wertpapierprospekt zurückgreifen können, sollten Sie anderweitig sicherstellen, dass Sie genügend Informationen besitzen, um eine sichere Investmententscheidung treffen zu können.

¹ Kalkulation des eff . Zinssatzes basierend auf historischen Werten unter der Annahme, dass das gesamte Kapital bereits am ersten Tag des Fundings verzinst wird.

² Ist Teil des zurückgezahlten Kapitals.

³ Bei drei Projekten ist eine Rückführung an die Anleger noch ungewiss.

⁴ Bei diesen Projekten ist die Rückführung an die Anleger vor dem Ende der maximalen Laufzeit erfolgt.

Download

Laden Sie sich hier die Leistungsbilanz für Exporo Private Placement (Stand: 07/05/2020) als PDF herunter.

Handelsplatz

Das Kaufangebot wurde erfolgreich abgelehnt.

Handelsplatz

Leider konnte kein entsprechendes Kaufangebot gefunden werden.

Handelsplatz

Die Frist von 2 Tagen für das Ablehnen des Kaufangebotes sind vorrüber.