exporo > blog > aus eins mach zwei: holz 5 ¼ - das zweite immobilienprojekt

Aus eins mach zwei: Holz 5 ¼ - das zweite Immobilienprojekt

Nach dem großen Interesse an der Beteiligung der ersten Immobilie startete kurze Zeit später das vielversprechende Projekt Holz 5 ¼.

Das innovative Immobilienprojekt wurde von dem Hamburger Projektentwickler HIPE Immobilien als Teil der Umgestaltung des Stadtteils Wilhelmsburg realisiert.

Der südlich der Elbe liegende Stadtteil ist flächenmäßig der größte Stadtteil Hamburgs und bildet mit den angrenzenden Stadtteilen Veddel, Steinwerder und Kleiner Grasbrook die sogenannte Elbinsel. Wilhelmsburg durchlebt zurzeit einen starken Wandel – mehrere Stadtplaner sowie das Konzept der internationalen Bauausstellung gestalten nahezu den gesamten Inselstadtteil neu. Die baulichen Veränderungen sollen den Stadtteil insgesamt attraktiver werden lassen.

Auch das Immobilienprojekt Holz 5 ¼ hat zur Aufwertung des Stadtteils beigetragen. Es wurden zwei Gebäudekörper mit insgesamt 14 Eigentumswohnungen realisiert, die eine Größe von 82 – 117 m2 besitzen. Die tragende Struktur der Gebäude bildet einen Mix aus traditionellem Geschossbau und technisch-ökologischen neuen Bauformen. Der Clou: Ein entsprechendes Brandschutzkonzept ermöglicht es, dass die Holzfassaden in den Innenräumen als solche sichtbar bleiben, ohne abgekapselt zu werden.

Käufer und Investoren überzeugte dieses Konzept, innerhalb kürzester Zeit wurden sämtliche Wohnungen veräußert und insgesamt 402.500 € Mezzanine-Kapital eingesammelt – Im Jahr 2015 erhielten die Investoren ihr eingesetztes Kapital zuzüglich der Zinsen zurück.