Service-Hotline:   040 / 210 91 73 - 0   Mo - Fr, 9 bis 20 Uhr

Das Immobilien-Investment “Georgsmarienhütte”: Funding in Rekordzeit beendet!

Georgsmarienhuette-OG

Erste Crowdfinanzierung für eine Pflegeimmobilie - voller Erfolg

Vergangenen Mittwoch, den 22.02.17, wurde um 8 Uhr das Investmentangebot der Wirtschaftshaus AG auf unserer Plattform mit folgenden Konditionen freigeschaltet: 1.680.000 Euro Fundingziel bei einer Laufzeit von ca. 18 Monaten und einer festen Verzinsung von 6 p.a. Knapp 5 Stunden später war das Projekt voll finanziert. Durchschnittlich 5.600 Euro investierten Anleger pro Minute in das Objekt.

“Uns war im Vorfeld bewusst, dass durch die herausragenden Konditionen des Projekts, wie z.B. der hohe Verkaufsstatus von 65 Prozent, großes Interesse bei den Anlegern geweckt wird. Unsere Prognose hat sich bestätigt und das Projekt hat gezeigt, dass mit Immobilien-Crowdinvesting nicht nur Wohn- und Gewerbeimmobilien finanziert werden können. Hinter dieser Finanzierungsform steckt noch enormes Potential in Deutschland”, so das Fazit von Simon Brunke, Mitgründer und Vorstand der Exporo AG.

Altersgerechtes Wohnen im Osnabrücker Land

Im Rahmen des Immobilienprojekts „Georgsmarienhütte” entsteht das Gesundheits- und Lebenszentrum „Haus Ethika“ im Ortsteil Kloster Oesede von Georgsmarienhütte. Mit der Pflegeimmobilie wird dem Bedarf nach altersgerechtem Wohnraum in der Region nachgekommen. Für das Projekt “Georgsmarienhütte” wird eine rund 5.900m² umfassende, dreigeschossige Seniorenresidenz errichtet. Die Einrichtung ist für die vollstationäre Pflege ausgelegt. Jede Wohneinheit ist hell und geräumig geplant, verfügt über ein eigenes Badezimmer und bietet bei stilvoller Einrichtung ein Höchstmaß an Gemütlichkeit. Das Objekt bietet Wohneinheiten für das betreute Wohnen mit Größen von ca. 42 bis ca. 70m² sowie Pflegeapartments mit Wohnflächen zwischen ca. 50 und ca. 56m².

Und diese Highlights bietet das Investment:

  • Notariell beglaubigte, harte Patronatserklärung der APE Plan- und Projekt Holding GmbH und der Wirtschaftshaus AG zugunsten der Nachrangdarlehensnehmerin.
  • Momentan sind bereits 65 % der Einheiten notariell beglaubigt verkauft und weitere 35 % reserviert. Das Nachrangdarlehen wird erst ausgezahlt, wenn 80 % notariell beglaubigt verkauft sind.
  • Pachtvertrag mit 20 Jahren Laufzeit liegt vor.
  • Nachrangdarlehensnehmerin ist eine sehr erfahrene Projektgesellschaft, deren Muttergesellschaft (Wirtschaftshaus AG) deutschlandweit führend im Bereich Pflegeimmobilien ist.

Immobilien-Crowdinvesting - aktuelle Anlagemöglichkeiten

Sie haben dieses Investment verpasst oder möchten sich an weiteren vielversprechenden Immobilienprojekten beteiligen? Dann schauen Sie sich einfach auf unserer Projektseite um und entdecken Sie die neue Art der Investmentanlage.


Das könnte Sie auch interessieren: