exporo > blog > in eimsbüttel entsteht ein quartier im quartier – barrio e

In Eimsbüttel entsteht ein Quartier im Quartier – Barrio E

Anfang 2014 begannen die Bauarbeiten für das Immobilienprojekt Barrio E in dem Szeneviertel Eimsbüttel.

In der Eimsbütteler Chaussee entsteht ein individueller Wohnkomplex, der eine in sich geschlossene Einheit bildet. Die Fassade des Eingangsbereiches zum Barrio E wird an der Eimsbütteler Chaussee noch sehr unscheinbar wirken aber dahinter verbirgt sich eine Wohnidylle, die den zukünftigen Bewohnern Ruhe bieten wird – und dennoch wohnen sie direkt am Puls der Stadt.

Insgesamt entstehen 51 Wohneinheiten sowie eine Gewerbeeinheit auf einer geplanten Gesamtwohnfläche von ca. 4.119 m2. Die Wohnungen bestehen aus zwei bis fünf Zimmern jeweils mit Balkonen, Loggien bzw. Terrassen. Zusätzlich entstehen Penthouse-Wohnungen mit großzügigen Dachterrassen.

Auf den aktuellen Bildern lässt sich noch sehr schwer erkennen, wie das Barrio in Eimsbüttel einmal aussehen wird, aber die Bauarbeiten schreiten stetig voran. Ende 2016 sind Kräne und Bauarbeiter verschwunden und stattdessen wird dort, wo sich jetzt noch eine Baustelle erkennen lässt, vielfältiges Leben eingezogen sein.


Das könnte Sie auch interessieren: