exporo > blog > das immobilienprojekt barrio e nimmt form an

Das Immobilienprojekt Barrio E nimmt Form an

An einem sonnigen Tag in Hamburg haben wir uns auf den Weg zum Projekt Barrio E gemacht, um uns über den Baufortschritt zu informieren. Angekommen in der Eimsbütteler Chaussee sind wir überrascht: Die Fassade steht! Der Eingang zum Barrio E ist schon fest in das Bild des Stadtteils integriert. Denkt man sich jetzt noch das große Gerüst, den Betonmischwagen und die vielen Absperrungen weg, dann ist die Ähnlichkeit zu den Visualisierungen deutlich zu erkennen.

Wir haben aber auch hinter die Fassade geblickt. Hier nimmt das Projekt immer weiter Form an: Ein Blick von oben zeigt mehr und mehr die besondere Anordnung der drei Gebäude, die das Barrio E formen werden. Auch die ein oder andere Wohnung hat bereits vier Wände sowie ein Dach und zeigt, wie geräumig die Wohnungen einmal sein werden.

Es geht voran im Barrio E, am 14. August findet auch schon das Richtfest statt. Selbstverständlich werden wir auch davon berichten, lassen Sie sich überraschen!

Barrio E Außenansicht - Entwurf und Status

Der Eingangsbereich zum Barrio E, wie er heute aussieht und wie er nach der Fertigstellung aussehen wird. Die Ähnlichkeit ist schon gut zu erkennen!

Barrio E - von oben - Status & Konzept

Hier ein Blick von oben: Die Form, die das Gebäudeensemble später einmal haben wird, lässt sich schon erahnen.

Barrio E Innenansicht - Entwurf und Status

Mit ein bisschen Vorstellungskraft nähern sich auch die Wohnungen dem geplanten Zustand an.


Das könnte Sie auch interessieren: